Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Wo Reifen online kaufen

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Antworten
pele
Beiträge: 33
Registriert: So 6. Mär 2016, 14:08
Faltrad 1: Dahon Curve XL
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Traunstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wo Reifen online kaufen

Beitrag von pele » So 21. Jun 2020, 13:23

Servus zusammen, für mein Dahoon Curve brauche ich einen neuen Mantel und Reifen:
Marathon Racer
40 -305
(16 x 1,50) HS
Wo kauft ihr die online?
Gruß vom Chiemsee

Ch.Bacca
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von Ch.Bacca » So 21. Jun 2020, 17:54

Meine erste Quelle:
Händler vor Ort.
Wenn die Reifen nicht in Ordnung sind, gehen die gleich zurück. Hatte ich schon.

Falls der Händler die nicht besorgen kann oder will, ist es mir ziemlich wurscht, wo ich bestelle. Ich bevorzuge Onlineshops, die auch ohne Account und ohne meinen ganzen Lebenslauf haben zu wollen, liefern. Es gibt sogar welche, die bei Erstbestellung auf Rechnung liefern. Preis ist Nebensache, die unterscheiden sich eh kaum.

yasin
Beiträge: 176
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von yasin » Di 23. Jun 2020, 06:09

Den Tipp von Ch.Bacca habe ich auch letztens beherzigt und meine Reifen vor Ort gekauft. Das war auch gut so, da waren schon paar lädierte Exemplare vorhanden im Geschäft.

Dennoch, es ist leider nicht selbstverständlich das man eben Fahrradhändler in der Nähe hat. Wenn dann einer vorhanden ist, ist dann das gesuchte nicht vorrätig und muss auch erst bestellt werden.

Ich habe in letzter Zeit viel online bestellt. Aktuell boomt das Fahrradgeschäft und man kann froh sein, zu einigermaßen normalen Versandzeiten was zu kriegen. Die Geschäfte bei mir vor Ort waren fast alle hoffnungslos überrannt und teilweise leergefegt. Wenn man was findet, echte Apothekenpreise und überforderte Mitarbeiter mit langen Wartezeiten. Kommt halt darauf an, in welcher Gegend man angesiedelt ist.

Bestellt und absolut gute Erfahrungen habe ich gemacht mit:
bike-discount.de
bike-components.de
shop.zweirad-stadler.de

Insgesamt gilt, das auch online die Shops momentan sehr frequentiert sind. Auch lagernde Ware brauch teilweise bis zu 5 Werktage damit das Kram auf den Weg gebracht wird. Ich würde immer anrufen oder vorher ne Mail schreiben und fragen ob das gewünschte auch wirklich lagernd ist. Bei Stadler waren manche Sachen lagernd angegeben bei Bestellung, aber dann kam die Info nach 2 Tagen das es nicht so ist. Hab dann 3 Wochen auf die Nachlieferung gewartet, war aber nix wichtiges zum Glück.

Ch.Bacca
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von Ch.Bacca » Di 23. Jun 2020, 06:45

yasin hat geschrieben:
Di 23. Jun 2020, 06:09
... waren manche Sachen lagernd angegeben bei Bestellung, aber dann kam die Info nach 2 Tagen das es nicht so ist. Hab dann 3 Wochen auf die Nachlieferung gewartet, ...
Stimmt, sowas hab ich bei einem Händler auch gerade. Angeblich ist das Teil lieferbar und jetzt auf ein mal 2 Monate. Ist zum Glück nicht eilig, da für einen nicht notwendigen Umbau.

pele
Beiträge: 33
Registriert: So 6. Mär 2016, 14:08
Faltrad 1: Dahon Curve XL
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Traunstein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von pele » Do 25. Jun 2020, 16:53

Servus, ich werd jetzt auch versuchen vor Ort zu kaufen. Bei Faltrad xxs bin ich dermassen abgeblitzt. Keine Antwort auf E-Mail, dann hab ich tel. nachgefragt und wurde "abgewatscht" ich soll doch online bestellen. Auf meine Entgegenung, dass ich es online nicht gefunden habe, wurde ich noch unfreundlicher abgewiesen.
Was man nicht alles so erlebt...
VG vom Chiemsee

yasin
Beiträge: 176
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von yasin » Fr 26. Jun 2020, 05:24

Falls es auf einen Onlinekauf hinauslaufen sollte, kann ich aktuell Bike-Components empfehlen. Die haben momentan auch servicetechnisch ihren Fokus auf Email gelegt und man bittet von telefonischen Anfragen abzusehen. Aber per Email habe ich ruckzuck meine Fragen beantwortet gekriegt.

Ich hatte dort lagernde Teile bestellt letzte Woche Donnerstag. Wurde dann den Dienstag darauf (diese Woche) alles blitzsauber verpackt geliefert.

Die Marathon Racer haben sie auch vorrätig
https://www.bike-components.de/de/Schwa ... en-p67303/

Zu Faltrad-XXS habe ich leider auch so meine Erfahrung gemacht. Deckt sich in etwa mit Deinen Erfahrungen...

P.S. Es gibt sicher noch andere gute Onlineshops und möchte nochmal ausdrücklich erwähnen, das ich nichts persönlich mit Bike-Components zu tun habe. Sind halt meine momentanen (durchweg positiven) Erfahrungen.

CycoRacer
Beiträge: 1125
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wo Reifen online kaufen

Beitrag von CycoRacer » Fr 26. Jun 2020, 08:34

Mit Bike-Components habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Haben gutes Sortiment, liefern schnell und zuverlässig.

Mit Faltrad XXS habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht (letzte Bestellungen in 2019). Bei Problemen, wie z.B. die Beschaffung der originalen Lenksäule für mein Rad, bin ich vorbildlich unterstützt worden, obwohl ich das Rad dort nicht gekauft habe. Austausch einiger Emails, Suche für mich in den Altbeständen, Frage nach Foto von meiner Säule, nochmalige Bestätigung der Abessungen, Schnapperpreis. Hätte man auch einfach mit "haben wir nicht im Programm abschmettern können".

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media