Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
yasin
Beiträge:245
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von yasin » Mo 19. Okt 2020, 13:20

Tach zusammen,

ich bin wieder dabei an meinem Dahon ein paar Sachen zu ändern. Aktuell bin ich auf der Suche nach einem Akku Scheinwerfer, möglichst per USB und integriertem Akku. Mein Lenker ist relativ voll und ich würde daher als Montageposition die Lenksäule favorisieren. Also so knapp wie möglich unter dem Lenker. Da der Lenker bei mir nach innen faltet, müsste es eine Lampe sein die nicht so groß bzw nicht so lang ist (sonst kriege ich den Falter nicht komplett zusammen geklappt, ohne die Lampe abzunehmen).

Bei B+M ist mir das "Fly Premium" aufgefallen. 80 Lux und hat eine schmale Bauform die sich gut für senkrechte Montage eignen würde. Gibt es aber nicht als Akku Version. Diese hier.. Das B+M Eyro gäbe es noch, aber mit 30 Lux mir zu schmal auf der Brust.

Habt ihr vielleicht noch andere Ideen/Hersteller/Modelle zufällig parat? Wenn es gar nicht geht, dann muß ich halt auf dem Lenker Platz machen. Aber auch bei dieser Variante würde ich eine möglichst kompakte Bauform favorisieren. Nicht diese typische lange "Ixon Space" Form. Bei den meisten Lampen vermisse ich irgendwie Abmessungen in der Beschreibung. :?

Grüße
Yasin
Zuletzt geändert von yasin am Mo 19. Okt 2020, 17:33, insgesamt 1-mal geändert.

yasin
Beiträge:245
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage an Lenksäule

Beitrag von yasin » Mo 19. Okt 2020, 15:12

Hat Jemand die Cateye GVOLT50 zufällig im Einsatz und kann berichten? Die wäre STVZO konform, leicht, rank und schlank. Kostet um die 30€. Die GVOLT70 kostet ungleich mehr (knapp 70€ bei 20 Lux mehr). Die könnte ich noch gut auf dem Lenker platzieren und dann eben abmachen beim komplett zusammenfalten (kommt nicht häufig vor).

Ich fahre fast nur tagsüber. Aber bei der aktuellen Jahreszeit ist tagsüber quasi auch dunkel. Morgens früh auf dem Weg zum Bahnhof und Nachmittags halt wieder zurück wäre der Hauptnutzen. Es sollte schon was etwas besseres sein, das ich auch selber was sehen kann und nicht nur gesehen werde mit Positionslicht.

EmilEmil
Beiträge:2181
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage an Lenksäule

Beitrag von EmilEmil » Mo 19. Okt 2020, 17:42

Schau mal im Netz nach, ob die Lumintop B01 nichts für Dich ist. Die ist auch LiIon basiert, 18650 oder 20700, hat 1 wechselbaren Akku. Der soll auch von außen per USB ladbar sein, die Lampe ist nach STVZO konstruiert, hat aber keine STVZO-Abnahme (Wichtigste Eigenschaft: Blendfreiheit !).
Die soll gut 30 Euro kosten und kann einige Leistungsstufen schalten. Wenn der Akku im Preis inbegriffen ist, ist die Lampe teurer. Kommt aus der Taschenlampen-Ecke. Kann auch in dieser Funktion benutzt werden.
Ich habe für meine Ixon-IQ 4 x 18650-Zellen (Panasonic Marken-Zelle NCR18650PF 18650 Li-Ion) im Einsatz, da kostet eine ca. 6 €. Die Zelle ist geschützt (Über-Spannung, Über-Strom, Kurzschluß). Hinweis: Das Abdriften der Spannungswerte wird bei mir durch ein Einzelschacht-Ladegerät beim Ladevorgang wieder ausgeglichen, also BMS (Battery-Management-System) nicht erforderlich.
Im IBC-Forum hat die Lumintop B 01 einige Anhänger. Top-Fan ist da "Herbert", dessen Aussagen mit etwas Vorsicht zu geniessen sind.
Bin am Überlegen, eine Lumintop als Taschenlampe/Backup-Fahrradleuchte zu kaufen.

MfG EmilEmil

Radla
Beiträge:115
Registriert:Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1:Dahon mu uno
Faltrad 2:Dahon Hemingway D8
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1969
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von Radla » Mo 19. Okt 2020, 20:37

Die GVOLT50 besitze ich seit einigen Jahren, benutze sie aber selten, da ich kaum bei Dunkelheit mit dem Falter unterwegs bin.
Meistens reicht mir die Sigma Siggi, falls es doch mal später wird...

yasin
Beiträge:245
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage an Lenksäule

Beitrag von yasin » Di 20. Okt 2020, 05:23

EmilEmil hat geschrieben:
Mo 19. Okt 2020, 17:42
Schau mal im Netz nach, ob die Lumintop B01 nichts für Dich ist.
Moin EmilEmil,
die wäre in der Tat etwas. Bis vor 3-4 Jahren war ich recht aktiv im Bereich Taschenlampen und als Ex-Raucher habe ich aus meiner Dampferzeit noch ein paar 18650er sogar noch da. Damit wäre auch eine Taschenlampe immer dabei (obwohl ich eine kleine „Lumintop Worm“ immer dabei habe). Danke für diesen Tipp, finde aktuell aber keine Quelle aus DE. Hm. Ich such mal weiter.

Aktuell gefällt mir die GVOLT 70.1 ganz gut für die hängende Montage. Ja, Akku fest verbaut heißt dann auch, das es in ein paar Jahren eben ein Wegwerfprodukt ist (wäre aber eine Ixon Space auch). Die Lumintop fände ich als Ergänzung dennoch ganz passabel. Ergänzung deswegen, weil zwar STVZO designt jedoch halt keine Freigabe. Falls es wirklich mal darauf ankommt, habe ich wenig Muse darüber zu diskuttieren (obwohl ich noch nie kontrolliert wurde).

Grüße
Yasin

EmilEmil
Beiträge:2181
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von EmilEmil » Di 20. Okt 2020, 10:04

Lumintop B01 Bezugsquelle (Ausland):
https://de.banggood.com/search/lumintop ... l?from=nav
Preis: 33,79 €
MfG EmilEmil

Raffineur
Beiträge:396
Registriert:Do 16. Dez 2010, 00:08
Faltrad 1:Dahon Jetstream P18
Faltrad 2:GoBike Rohloff Gates
Faltrad 3:Rhine Birdy 3x9
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Südlich des Rheins
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von Raffineur » Di 20. Okt 2020, 14:30

Ich fahre die CatEye Gvolt 50 schon seit ein paar Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ausschlaggebend für mich waren die maximale Helligkeit, die Lichtverteilung, das Gewicht und die Leuchtdauer. Erst am Sonntagabend wieder kilometerlang durch einen dunklen Wald gefahren. Zum Glück ging es geradeaus ;) Sie war nicht voll geladen, und nach ca. 1,5 Stunden wechselte der Schalter auf rot. Da musste ich sie dimmen, und noch mit 15 Lux zum Bahnhof zu kommen. War aber auch kein Problem.

Für mein neues Rhine (http://www.faltradforum.de/viewtopic.ph ... 774#p58774) habe ich mir tatsächlich die Gvolt 70 geholt, aber noch nicht ausprobiert.

EmilEmil
Beiträge:2181
Registriert:So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1:20" Falter
Faltrad 2:24" Falter
Faltrad 3:FittiCROSSO
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von EmilEmil » Fr 23. Okt 2020, 20:24

Raffineur hat geschrieben:
Di 20. Okt 2020, 14:30
.........
Ausschlaggebend für mich waren die maximale Helligkeit, die Lichtverteilung, das Gewicht und die Leuchtdauer....... Sie war nicht voll geladen, und nach ca. 1,5 Stunden wechselte der Schalter auf rot. Da musste ich sie dimmen, und noch mit 15 Lux zum Bahnhof zu kommen......
Da siehst Du mal, wie wichtig eine angemessene Leuchtdauer ist.
Nur 50 [Lux], LiLo-Akku "(Li-ion rechargeable battery (3.6V-2200mAh))" = Sparausgabe ?) und dann noch mit der Leuchtstärke des Glühobst-Zeitalters nach Hause (bzw. Bhf] düsen müssen. Nun mit ca. 32 € wurde nicht viel in die Beleuchtung investiert, erklärt Einiges........
Ich hoffe, daß der Akku wechselbar ist. Ich vermute die Nicht-Wechselbarkeit. Fest verbaute Akkus kennzeichnen ein Wegwerf-System.
Viele Hersteller meinen, daß man den Verbraucher über den Tisch ziehen können muß, sonst ist er kein ordentlicher Kunde.
Stand der Technik ist ein bißchen weiter.

MfG EmilEmil

yasin
Beiträge:245
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von yasin » Sa 24. Okt 2020, 09:53

Ich habe nun seit gestern die Gvolt 70.1, der Unterschied ist wohl zu der „normalen“ Gvolt 70, das hier Fehler in der Elektronik behoben wurden und diese nun eine doppelt so lange Ausdauer hat, wie die normale 70.
Ja, der Akku ist fest verbaut, das war mir vorher klar. Aber halt STVZO konform.

Nichtsdestotrotz, ist auch die Lumintop B01 aus Chinesien im Zulauf. Danke noch mal für diesen Tipp @EmilEmil.

Gruß
Yasin

Raffineur
Beiträge:396
Registriert:Do 16. Dez 2010, 00:08
Faltrad 1:Dahon Jetstream P18
Faltrad 2:GoBike Rohloff Gates
Faltrad 3:Rhine Birdy 3x9
Geschlecht:m
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Südlich des Rheins
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche Akku Scheinwerfer für Montage Lenksäule o. hängend am Lenker

Beitrag von Raffineur » Mo 26. Okt 2020, 17:15

Nur 50 [Lux], LiLo-Akku "(Li-ion rechargeable battery (3.6V-2200mAh))" = Sparausgabe ?) und dann noch mit der Leuchtstärke des Glühobst-Zeitalters nach Hause (bzw. Bhf] düsen müssen. Nun mit ca. 32 € wurde nicht viel in die Beleuchtung investiert, erklärt Einiges........
Ich hatte ja geschrieben, dass der Akku nur teilweise geladen war. Immerhin habe ich auch mit 15 Lux die Route (sogar in einem fremden Land!) zum Bahnhof gefunden ;) Ich weiß ja nicht, wie oft, wie weit und wie lange 2xEmil nächtens unterwegs ist, aber ich radle eigentlich lieber bei Sonnenschein ;) Und wenn die Tage mal kürzer werden, sind zweieinhalb Stunden mit 50 Lux lange und hell genug. Das geringe Gewicht gibt es sozusagen als kostenlosen Bonus obendrauf 8-)

Antworten

Social Media