Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Schwalbe Marathon Winter

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Antworten
CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » Do 24. Mär 2016, 22:51

Hallo zusammen,

seit 4 Monaten habe ich nun die Schwalbe Marathon Winter in Gebrauch. Vorher habe ich noch nie Spikereifen verwendet. Da es jetzt wieder wärmer wird, kommen sie in den nächsten Tagen wieder runter und können sich bis zum nächsten Winter ausruhen.

Für mich hat sich die Anschaffung und der zusätzliche Montageaufwand gelohnt. Mein Dahon Mµ Uno mit den Spikes habe ich nur benutzt, wenn es auch wirklich glatt war. Dabei sind insgesamt 860 km zusammengekommen.

Die Spikes haben ohne Geschwindigkeitseinbußen immer sicheren Halt gegeben, egal ob dickere Eisschicht oder nur hauchdünner Eisfilm. Habe des Öfteren in entsetzte Augen gesehen, die mich bei der schnellen Fahrweise auf den kleinen Rädern für lebensmüde gehalten haben. Meist hatte ich aber die Radwege für mich alleine.

Leider verfügt dieser Reifen über keinerlei Pannenschutz. Daher stand ich auch zweimal abends vor einem platten Hinterrad. Bei einer Vollbremsung habe ich einen Spike verloren, den ich aber mit dem Reparatur-Kit problemlos ersetzen konnte. Ansonsten waren keine Einbußen zu beklagen.

Mich würde noch interessieren, ob es alternative 20 Zoll Spikereifen gibt, die auch über einen Pannenschutz verfügen. In Summe sind die Winterreifen für mich schon eine deutliche Bereicherung, da ich wegen Glätte nicht mehr aufs Radfahren verzichten oder längere Fahrzeiten in Kauf nehmen muss.

Gruß
Reimund

Adler28
Beiträge: 74
Registriert: Di 11. Feb 2014, 14:21
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1960
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Potsdam

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von Adler28 » Fr 25. Mär 2016, 09:56

Vielen Dank für deinen Spikereifen-Bericht!
Ich bin ziemlich entschlossen, mir im Herbst ein "Winter-Rad" zuzulegen, unter anderem weil ich keine Lust auf dauernden Reifenwechsel habe.

Zum Pannenschutz: Es gibt von Schwalbe einen Marathon Winter "Performance Line" Reifen mit "Race Guard" als Pannenschutz. Wahrscheinlich nicht so gut wie der "Smart Guard" im Marathon plus, aber sicher besser als garnix.

Frohe Ostern!
Jochen

CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » Fr 25. Mär 2016, 12:15

Adler28 hat geschrieben:Vielen Dank für deinen Spikereifen-Bericht!
Ich bin ziemlich entschlossen, mir im Herbst ein "Winter-Rad" zuzulegen, unter anderem weil ich keine Lust auf dauernden Reifenwechsel habe.

Zum Pannenschutz: Es gibt von Schwalbe einen Marathon Winter "Performance Line" Reifen mit "Race Guard" als Pannenschutz. Wahrscheinlich nicht so gut wie der "Smart Guard" im Marathon plus, aber sicher besser als garnix.
Hallo Jochen,

danke für den Hinweis. Habe jetzt nochmal nachgesehen. Bei mir ist die Performance Line Variante mit Race Guard Schutz drauf. Wegen der sehr dünnen Lauffläche hatte ich irrtümlich angenommen, dass kein Pannenschutz vorhanden ist. Allerdings hat dieser Pannenschutz dann noch Potential für Verbesserungen.

Auch bei mir sind die Winterreifen am Zweitfaltrad montiert. Im gleichen Zeitraum (ab Ende November) sind mit meinem Cyco etwa 3200 km zusammengekommen.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » Mi 4. Jan 2017, 23:49

Leider scheint die Marathon Winter Laufleistung in der 20 Zoll Variante doch sehr begrenzt zu sein. Mit viel gutem Willen hat mein hinterer Reifen gerade mal so 1200 km geschafft.
DSC03268a.jpg
Von außen sieht er noch ganz gut aus ...
DSC03281a.jpg
... von innen aber nicht mehr.
So wirkt sich das mit der Zeit aus:
DSC03265a.jpg
Zu sehen sind auf diesem Teilstück 6 Flicken, davon zwei sogar übereinander. Auf den letzten 50 km hatte ich zwei Pannen.

Bin mir noch nicht sicher, aber mangels Alternativen werde ich mir wohl wieder einen Marathon Winter nachbestellen. Den Top Contact Winter 2 von Continental gibt es leider nicht in 20 Zoll und andere 20 Zoll Spike Reifen habe ich bisher auch nicht gefunden. Vorne hatte ich bisher noch keine Probleme.

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 4809
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von Motte » Do 5. Jan 2017, 08:41

Leg doch so einen Pannenschutzstreifen dazwischen
https://www.bike-components.de/de/Proli ... and-p2209/

der sollte auch den Druck der "Stöpsel" auf den Schlauch verhindern. (jedenfalls ne Weile)

CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » Do 5. Jan 2017, 19:21

Motte hat geschrieben:Leg doch so einen Pannenschutzstreifen dazwischen ,,,
Danke, das werde ich mal testen. Habe das Pannenschutzband zusammen mit dem neuen Reifen bestellt.

CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » So 15. Jan 2017, 00:16

So das war jetzt gar nicht so einfach. Der Marathon Winter ist bei vielen Händlern vergriffen. Habe zwei Bestellanläufe benötigt, weil er beim 1. Händler zwar als lieferbar angegeben wurde, im Nachhinein dann doch nicht lieferbar und auch nicht kurzfristig beschaffbar war. Heute habe ich ihn dann auf die Felge gesetzt. Das Felgenband mittig in den 1.6 Zoll breiten Reifen einzuziehen und auch den Schlauch vernünfig einzuziehen war eine echte Geduldsprobe, aber nun ist es ja geschafft. Jetzt bin ich mal gespannt ob die Luft länger drin bleibt.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 690
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Schwalbe Marathon Winter

Beitrag von CycoRacer » So 15. Jan 2017, 20:16

Bereits heute haben sich ideale Wetterbedingungen für meinen neuen Reifen ergeben, die ich spontan für eine Ausfahrt genutzt habe.
DSC03330a.jpg
Wäre doch blöd bei so schönem Wetter auf das (zügige) Faltradfahren verzichten zu müssen. :mrgreen:

Bei einer Laufleistung von 1200 km für den hinteren und einer geschätzten Laufleistung von 2400 km für den vorderen Reifen schlagen meine heute gefahrenen 10 km mit 0,62 Euro für Reifenabnutzung zu Buche.

Gruß
Reimund

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast