Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Nabendynamo - Hinten

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Speedsix
Beiträge: 548
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:23
Faltrad 1: Top Gear/BBC
Faltrad 2: RIP
Faltrad 3: Danke, Jeremy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gelnhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Speedsix » Mi 30. Sep 2009, 20:13

Hallo,

Shimano hat nun einen Nabendynamo fürs
HR im Sotiment:

Bild

2 Versionen, mit/ ohne Scheibenbremse.


Marco

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Motte » Mi 30. Sep 2009, 21:48

Bei der Bezeichnung DI 2, drängt sich der Verwendungszweck ja fast auf. Die wollen zusätzlich zum Licht ihre elektische Schaltungs/Federvorspannungautomatik wiederbeleben.

PeterHeinz
Beiträge: 588
Registriert: Sa 8. Aug 2009, 09:26
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 2007
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von PeterHeinz » Do 1. Okt 2009, 10:27

:? Motte, grosse Bitte: Kannst du mir die Federvorspannungsautomatik näherbringen? Kenn ich wirklich nicht.

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Motte » So 4. Okt 2009, 20:30

Sorry, war auf nem Seminar am Wochenende.

Das Konzept findest Du hier: http://www.paul-lange.de/produkte/shima ... rt/CYBER_N

unter cyber Nexus.

Aktuell habe sie wohl erstmal die Energieversorgung für die Schaltung im Blick: http://www.radsportscout.de/raeder-und- ... o-di2.html

Faultier
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 15:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Faultier » Mo 2. Nov 2009, 16:08

Gibt es dafon schon unabhängige Test bezüglich des Wirkungsgrades und ist das ein getriebeloser Nabendynamo und eine Bezugsquelle mit Preis ??
Könnte Mir durch aus in meinem Stadtbike einen 2 vor stellen da auch 2 in Reihe geschaltete LED Lampen vorne noch recht wenig sind für meinen Geschmack mit 6 Watt.
Noch mal 3-6 Watt währen optimal :)

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Motte » Mo 2. Nov 2009, 20:54

Sicher wird der getriebelos sein. ich denke jedoch, dass sein Hauptverwendungszweck die Versorgung von zusätzlichen Verbrauchern am Fahrrad sein wird. Was auch immer da bei Shimano in der Pipeline steckt.... Bordcomputer mit Fahrprofilen....elektrische (automatische) Schaltung - Federung etc..

Gerade beim Stadtrad bräuchte ich selbst kein zusätzliches Licht. Da reicht mir ein IQ Fly oder der Cyo völlig. Wenn dann würde ich dort mit dem Ixon IQ oder einem ähnlichen Akku System nachrüsten. Da ist die nächste Ladestation ja nicht weit und ein paar Stunden halten die Dinger ja durch.

Ich fahr gerne im Dunkeln (daher ja auch Motte - Nachtfalter), möchte dann aber auch die Natur so erleben, wie sie Nachts ist.Die Geräusche der Nacht wahrnehmen und nicht wie ein australischer Känguru Jäger mit so einer Flutlichtanlage durch den Wald brettern und allen die Netzhaut verbrennen. :mrgreen:
Licht hab ich dann nur, um bei mäßiger Geschwindigkeit den Weg zu erkennen somit mich und andere, die mich sonst nicht wahrnehmen würden, nicht zu gefährden.

Anders, wenn ich auf Reisen unterwegs bin. Dann fahre ich auch gerne in die Nacht hinein. Da ich dann oft den Weg noch nicht kenne, habe ich gerne entsprechend Licht um Wurzeln und Abzweigungen der Wege rechtzeitig zu bemerken.
Bislang haben mir die zwei IQ Fly am Birdy in Verbindung mit einem SON für 28`er Räder genügt. Wenn er damals schon lieferbar gewesen wäre, hätte ich einen Edelux montiert.
Seit ich ein Navi habe, hat sich das mit den Abzweigungen und der Orientierung, wo ich grad bin, entspannt.

Bei zwei Nabendynamos fährst Du die ganze Zeit auch zwei mal die Leerlaufverluste spazieren, wenn kein Verbraucher dran hängt. Und die 12 Watt, wenn das Licht an ist musst Du ja auch selber erzeugen.

Speedsix
Beiträge: 548
Registriert: Mo 17. Aug 2009, 20:23
Faltrad 1: Top Gear/BBC
Faltrad 2: RIP
Faltrad 3: Danke, Jeremy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gelnhausen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Speedsix » Mo 2. Nov 2009, 22:14

Motte,

sehe ich auch so:

-28 Zoll Son ins kleine Laufrad ("spricht" schneller an)
und 2 Cyos dran, den 2. manuell zuschaltbar. Optional
noch einen Supernova Tripple probieren...

Ansonsten am Stadtrad Reflexmaterial verkleben, um auch
selbst gesehen zu werden.

Marco

talybont
Beiträge: 73
Registriert: Fr 23. Okt 2009, 19:38
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von talybont » Di 3. Nov 2009, 21:54

DI 2 bewährt sich gerade bei der Dura Ace Schaltung am Rennrad (nicht bei mir, habe gerade keins). Funktioniert wohl recht gut. Aber brauchen tut es eigentlich keiner.
Ingenieure wollen halt immer was entwickeln.

Faultier
Beiträge: 3
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 15:41
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Faultier » Mi 4. Nov 2009, 00:07

Ich persönlich bin Maximalist daher würd Ich gern noch mehr Leistung in LED Licht stecken :)
Aber persönlich lieber währ Mir ja anstelle des Shimanos ein hochwertiger SON aber der läst sich nicht so modifizieren das Man Ihn hinten einbauen kann oder ??

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Nabendynamo - Hinten

Beitrag von Motte » Do 5. Nov 2009, 08:43

Hallo Faultier,

wenn Geld keine Rolle spielt, kauf Dir den "Big Bäng" von Busch und Müller.
Wenn Geld und die StVZO keine Rolle spielen, gibt es genügend Angebote von Hope (Vision), Lupine, Cat Eye oder Knog (Gator).

Ich fürchte nur, bereits mit der von Marco genannten 3er Kombi wird Dich, sofern Du sie nachts auch in Betrieb nimmst, im Großstadtbereich jede Polizeistreife kostenpflichtig anhalten.
Darüber hinaus muss man sich im Klaren sein, dass es richtig teuer wird, wenn durch die Blendung illegal angebrachter Leuchten jemand zu Schaden kommt. Als Radfahrer hast Du dann das Pech, dass die Privathaftpflicht im Gegensatz zur KFZ Haftpflicht keine Obergrenze der Leistungseinschränkung bei grober Fahrlässigkeit kennt.
Abgesehen davon kann es schon lange vorher ordentlichen "Knatsch" geben, wenn man im nächtlichen Wald Jogger, Wanderer oder Förster ärgert. Und wenn es viele machen, hagelt es wieder Verbote und Zäune.
Als Radfahrer nerven mich ja schon Jogger mit ultrahellen Stirnlampen, die in meine Richtung gucken. Wobei ich nicht so recht verstehe, warum man als Radler oder Jogger nachts unbedingt Dinge sehen muss, die man frühestens in 10 Minuten erreicht.

Antworten

Social Media