Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Antworten
EmilEmil
Beiträge: 1477
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von EmilEmil » Mo 24. Apr 2017, 12:36

Per Zufall bin ich mal auf ein Lenkungssperren-Schloß (Wie zB für Mopeds üblich) für Fahrräder gestoßen. Die Fa Raleigh soll es mal in den 1970-ern eingebaut haben. Die Vorteile zB für eine Kurzzeit-Sicherung (Semmeln-Holen (für den Foristen mit dem Kirchturms-Umkreis "Brötchen", für die Berliner "Schrippen" u.a.) , wären geringes Gewicht (geringe Kosten) gegenüber einem Speichenschloß sowie eine Sicherung gegen Umschlagen des Vorderrades beim Abstellen (Umfall-Gefahr verringern !).
Da wundert man sich schon, daß ein solches Schloß keine weitere Verbreitung gefunden hat. Immerhin hat sich im Pedelecforum jemand (@dilledopp) gemeldet (da hab ich auch mal nachgefragt) , der ein solches Schloß am Radl hat. Sein E-Bike ist von der Marke "YouMo". Aber auch das gibt es nur als Sonderausstattung.
Bild
Bild aus dem Pedelecforum, Fahrradschlösser Beitrag #1076
Vielleicht gibt es hier ebenfalls Erfahrungen ?

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 4870
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von Motte » Mo 24. Apr 2017, 14:24

In Holland sieht man eine Vielzahl von Rädern, die es so hier gar nicht gibt. Das gilt auch für Zubehörteile. Da hab ich solche Räder mit Lenkschloss auch schon gesehen.

Google einfach mal nach: "stuurslot fiets" oder "universeel stuurslot fiets"

Radla
Beiträge: 22
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von Radla » Mo 24. Apr 2017, 18:04

Da gibts doch auch den einfachen Trick, die Bremse einfach so zu blockieren, das man in Ruhe seine Schrippen kaufen kann. (Kabelbinder o.ä.) -> https://fahrradzukunft.de/6/parkbremsen/

edit: hilft auch prima beim Transport in den Öffentlichen, da das Rad nicht wegrollen kann. Allerdings eher für nicht-Falter.

EmilEmil
Beiträge: 1477
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von EmilEmil » Di 25. Apr 2017, 13:11

Für eine Basis-Sicherungs-Einrichtung am Fahrrad kann ich mir nichts Einfacheres und Leichteres vorstellen als ein Lenkungssperren-Schloß (Schätze mal ca 100 [g] vs Speichen-Rahmenschloß ca 700 [g]).
Der Nebeneffekt, daß das Vorderrad nicht mehr umschlagen kann, ist ebenfalls positiv.
Ein nachträgliches Anbringen stößt aber auf Schwierigkeiten (Schloß-Aufnahmen löten, schweißen u.a.) und ist für einen Durchschnittsradler nicht zu machen.
Alternativ könnte man noch über ein Bremsscheiben-Schloß nachdenken (Aber nur bei Disk-Ausrüstung !).
Eine Parkbremse, selbst, wenn es da eine professionelle Lösung (Mit Klapphebel) wie an den von Sturmey-Archer angebotenen Brems-Hebeln gibt, hat als "Schloß" doch nur ein leicht sichernden Einfluß (Für Einen mit dieser Einrichtung vertrauten: gar keinen :!: ).

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 4870
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von Motte » Di 25. Apr 2017, 13:28

Naja - nach dem Nutzen hattest Du ja nicht gefragt. Den halte ich für zweifelhaft. Während es einigermaßen schwierig ist ein Mopped mit blockiertem Lenker wegzuschieben, ist das bei einem Fahrrad doch sehr viel leichter. Von daher ist auch ein "Speichenschloss" oder "Lenkerschloss" nix, was man alleine nutzen sollte, wenn man das Rad nicht grundsätzlich im Blick hat. Als "Seelentröster" an wenig gefährdeten Orten (beruhigender als gar nicht abschließen) geht das ja.
Teure Räder sollte man anschließen - nicht nur abschließen.

Richtig gut wäre ein Schloss, dass sich selbst aktiviert, wenn man sich entfernt. Ich hätte nur Sorge, dass sich das mal unterwegs selbstständig aktiviert (von der Energieversorgung mal ganz zu schweigen). Bei E Bikes wäre das eher möglich. Da könnte man auch einfach den gesamten Antrieb blockieren.

Es bleibt halt schwierig.....

EmilEmil
Beiträge: 1477
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von EmilEmil » Di 25. Apr 2017, 17:14

Unterschätze bitte die Umfall-Gefahr eines abgestellten Radls nicht. Ich möchte gern mal wissen oder lieber nicht wissen, wieviel Schäden an Lenkern, Armaturen, Griffen, Lampen, Gepäckträgern, Körben, Kotflügeln, Pedalen, Kurbeln, Sätteln, Rückleuchten, Kettenschaltwerken (Haltern), Klickboxen, Schaltkettchen u.a. infolge von Umfallern enstanden sind. Viele dieser Umfaller gehen halbwegs gut aus. Bei den schwerwiegenderen Schäden sind die meisten Radl-Besitzer einsichtig genug, diese auf ihre Kappe zu nehmen. Deshalb wird so gut wie gar nichts darüber im Netz berichtet.
Von Shimano gibt es sogar eine Feststelleinrichtung (Wird anstelle des oberen Lenkkopf-Lagers eingebaut ), die ich mir mal habe kommen lassen (Erfahrungen damit gabs es trotz einiger Suche im Netz nicht zu finden). Nach genauer Inspektion der Bauart habe ich mich entschieden, diese nicht zu verbauen (Ich hätte einiges modifizieren müssen !). Sie liegt deswegen unbenutzt in der Teilekiste. Festsetzen der Lenkung ist trotzdem noch auf meiner Agenda. Mit einem Schloß und schräggestellter Gabel würde mir das taugen. Basic-Diebstaghlschutz auch, ein umfassenderer beinhaltet da das Anschließen. Leider gibt es so gut wie keine leichten (unter 500 [g] ?) Gliederschlösser !

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 4870
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von Motte » Mi 26. Apr 2017, 07:09

Vorwiegend fallen die Räder mit Zweibeinständer und Ständern am Tretlager um. Wer einen Zweibeinständer montiert, hat gewisse Vorteile - aber immer auch den Nachteil des umschlagenden Lenkers. Dagegen helfen billige Lenkungsdämpfer recht zuverlässig. (die werden auch oft werksmäßig verbaut)

Meine Räder haben z.B. alle gute Hinterbauständer - da sind auch voll beladene Taschen oder Körbe vorn kein Problem.

An guten Reiserädern werden Steuersätze mit Anschlag für den Lenker verbaut - weil der beladene Lowrider ebenfalls den Lenker sonst umschlagen lässt. (dort gibt es aber eher selten das Bedürfnis nach einem Lenkerschloss) Z.B hier http://shop.tout-terrain.de/epages/es11 ... 2208050000

Ich hab auch schon einen Ahead Steuersatz mit Schloss beim Stöbern gefunden. http://mybike.tv/stemlock-a-stem-for-st ... ing-bikes/

EmilEmil
Beiträge: 1477
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Lenkungssperren-Schloß für Fahrräder

Beitrag von EmilEmil » Mi 26. Apr 2017, 10:01

Dank an @Motte, toller Beitrag; zwei Daumen hoch (Rechts und Links) !
Man muß nur den oder die Richtige(n) fragen :D .

MfG EmilEmil

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast