Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
yasin
Beiträge: 42
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von yasin » Mi 17. Apr 2019, 08:44

Moin zusammen,
ich hatte gestern die spontane Idee, mir eine Gepäckträgertasche "mal eben" zu kaufen/bestellen... Pustekuchen. Es gestaltet sich in der Tat schwieriger als gedacht. :roll:

Hier im Forum habe ich schon hin und her gesucht. Aber so richtig ein "das ist es" hat sich irgendwie nicht ergeben.

Was suche ich genau? Ich zeige euch mal ein Bild:
dahon_gepaecktraegertasche.jpg
https://www.faltraddepot.de/epages/8176 ... gLP6PD_BwE

Im Prinzip suche ich genau so eine Tasche... aber halt nicht als Doppeltasche, sondern 2 einzelne. Zudem wollte ich gerne eins (oder zwei) haben, die wasserdicht sind aus Planen-/Segelmaterial oder wie sich das schimpft... Quasi so in der Art Ortlieb Backroller oder Vaude Aquapack (Marken beispielhaft genannt).

Das Problem dabei, die Maße. Die oben verlinkte Tasche ist von der Größe optimal (klar, ist ja auch original für den Dahon gedacht, sogar auf dem Bild auf mein Faltermodell montiert). 26cm Höhe passt perfekt bis zur Radnabe bzw bis zu der Magnethalteplatte und 24cm optimal in der Breite auf dem Gepäckträger. Sehr viel tiefer möchte ich ungern gehen (zu nah am Boden). Zudem preislich attraktiv. Höher dürfte die Tasche sein, sofern nach dem "einhängen" nicht über die Radnabe hinaus runterhängt. Nach oben ist ja Luft bis zum Sattel. Hier kommt es sicherlich darauf an, wie der Abstand der Haken auf der Rückseite der Tasche ist.

Zusammengefasst:
- wasserdichte Einzeltasche zum fix einhängen an den original Gepäckträger
- Maße so, oder so ähnlich mit wenig Abweichung wie die verlinkte Dahon Tasche
- Marke unwichtig

Verwendungszweck:
- kleinere Einkäufe für Brötchen, 0,5L Wasserflaschen, Wurst und sonstiger Kleinkram wie Schlüssel dies und das ect.

Ja, es gibt diverse Klick und Klock Verbindungen. Ich möchte aber für meinen Verwendungszweck nichts am Steuerrohr, Lenker, Sattelstütze oÄ befestigen.
Einfach 1-2 solcher Taschen mit Einhängehaken würden mir völlig ausreichen und wäre das Optimum.

Kann wer helfen wonach ich suchen kann?

Grüße
Yasin

Karsten
Beiträge: 622
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Karsten » Mi 17. Apr 2019, 09:12

Moin,
Ganz klar: Was du suchst sind Ortliebs :D
Ich bin nach (?)30Jahren Erfahrung immer noch von meinen "Backroller" aus dem sozusagen
klassichen LKW-Planen Material aber so was von überzeugt.
Sowohl für Ferntouren, als auch täglichen Gebrauch.
An die original- Gepäckträger der Dahon / Terns passen die kleinen Ortliebs in jedem Falle problemlos.
Die "großen" (20l) je nach Schuhgröße evt. ziemlich gequetscht.
Ich hab' dafür an meine Vitesse den "Travel"-Gepäckträger von Dahon.
Motte hat, wenn ich das recht erinnere, einen anderen Träger, der eigentlich für 24zoll gedacht war, an ein 20 Zoll Dahon montiert.

Gruß Karsten

Motte
Beiträge: 5350
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Motte » Mi 17. Apr 2019, 09:21

Kennst Du die Sport Packer von Ortlieb?

Die sind größer als Lowrider Taschen, aber kleiner als die gewöhnlichen Hinterradtaschen. Hab ich viele Jahre am Birdy benutzt, bevor ich mir dann endlich mal den Gepäckträger umgebaut habe.

Früher waren die Befestigungspunkte der Gepäckträger bei Dahon und Tern identisch. Der Tern Cargo Rack erlaubt es auch bei Schuhgröße 43 hinten große Taschen zu montieren. (die Haken der Taschen müssen dann aber mit dem Rohrdurchmesser 16 mm klar kommen. Das ist bei günstigen Taschen nicht immer gegeben.

Ans Dahon Mu XL (allerdings Baujahr 2006) passte auch ein Racktime Addit prima. Ohne große Umbauten. Persönlich würde ich den Cargo Rack vorziehen (wenn er denn noch passt). Der hat mehr pfiffige Detaillösungen (z.B. Stopper für die Taschenhaken)

Gruß

Udo

Ch.Bacca
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 17. Apr 2019, 09:25

Karsten hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:12
Ganz klar: Was du suchst sind Ortliebs :D
Und zwar Vorderradtaschen.

Ortlieb selbst wirbt damit: "... Des Weiteren eignen sie sich besonders gut als Hinterradtaschen für kleinere Fahrräder. ..."
yasin hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 08:44
... 26cm Höhe passt perfekt bis zur Radnabe bzw bis zu der Magnethalteplatte und 24cm optimal in der Breite auf dem Gepäckträger. Sehr viel tiefer möchte ich ungern gehen (zu nah am Boden). ... sofern nach dem "einhängen" nicht über die Radnabe hinaus runterhängt. ...
Ich glaube, Du überschätzt die Wirkung einer "zu tief" hängenden Tasche. Wenn die in der Kurve aufsetzt, hattest Du vorher schon ein ganz anderes Problem. Der Magnet ist egal. Der funktioniert sowieso nicht mehr, wenn die Tasche eingehängt ist.

Wichtig ist nur, dass man mit den Füßen dran vorbei kommt.

Karsten
Beiträge: 622
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Karsten » Mi 17. Apr 2019, 09:54

Moin,
Ergängzung zu meinem Post:
Ich hab' den: https://www.derfaltradshop.de/DAHON-Tra ... ar-Rack-11 an meiner Vitesse.
(Die Vitesse hat, glaub' ich die gleichen Maße, wie Mariner)
Der hat noch die prima Eigenschaft, dass er diverse Griffmöglichkeiten beim Tragen vom Falter bietet.
An dem "Wild Eagle" China-Falter passen die großen Ortliebs auch so, weil das einen ungewöhnlich langen Radstand hat.
Ich möchte Ch.Bacca nachdrücklich beipflichten: Dass die Taschen tief hängen hat nur den Nachteil, dass Be- und Entladen am Rad nich' so Rückenfreundlich für große Menschen ist.
Ansonsten nur Vortteile: Gute Straßenlage und das Rad steht wunderbar stabil auf dem Ständer, gerade wenn die Taschen voll gepackt sind.
Gruß Karsten

yasin
Beiträge: 42
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von yasin » Mi 17. Apr 2019, 10:32

Ihr seid ja fix unterwegs. Vielen Dank für die Tipps !

Ich kenne mich in diesem Bereich so gut wie gar nicht aus und begebe mich völlig unbefleckt in das Thema hinein. :D

Im August letzten Jahres habe ich den Mariner geholt. Bis heute 1900km abgespult und jetzt nach 8 Monaten weiß ich ungefähr was ich benötige und was nicht. Nun bin ich nach und nach auf Zubehörsuche. Bei herrlichem Sonnenschein mit Rucksack radeln macht auf die Dauer einen nassen Rücken.

Auf die Idee mit Vorderradtaschen bin ich gar nicht gekommen. :roll:
Danke für Augen öffnen. :ugeek:

Ok, gefunden. Ortlieb Sport Packer classic (15L) oder Sport Roller classic (12,5L). Das ist jetzt die Frage. Ich tendiere zu den Sport Roller aufgrund der kompakteren Abmaße. Wo sind die Unterschiede zu den Sport Roller Classic, Plus und City? übersehe ich wichtige Details? wenn ich das richtig sehe sind es Preise für Taschenpaare (also 2 Stück)...?

Ich danke euch für die Erleuchtung. :idea:

Motte
Beiträge: 5350
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Motte » Mi 17. Apr 2019, 12:13

Ich glaube, da bist Du an einem Punkt, den Du nur selbst klären kannst.

Wenn es um Einkäufe geht, kann eine Tasche nie groß genug sein. ;)
In die Backroller gehen auch mal ohne Probleme die 6 x 1,5 Liter Sprudelflaschen - oder meine 10 Liter Kühlbox.
Wenn es ums Reisen geht, neigt man bei großen Taschen dazu unnötigen Krams mitzunehmen (passt ja noch rein). Im Herbst und im Frühjahr nimmt man aber gern auch mal zusätzlich Kleidung mit.
Für kleine Ausflüge reichen in jedem Fall die Frontroller. (behaupte ich jetzt mal einfach)

Ich hab die Sport Packer Plus. Meine haben noch eine ganz praktische Netz Außentasche – die gibt es wohl bei den aktuellen Modellen nicht mehr. Außerdem gibt es eine Innentasche (Landkarten etc.) Mit der hab ich auch mehrere Wochenendtouren (über 3-4 Tage + Hotelübernachtung) absolviert.
Ich nutze die auch im Alltag häufig – meine Lowrider Taschen (also die Frontroller) eigentlich nur bei längeren Reisen.

Der Rest ist Geschmacksache. Also ob Deckel oder Rollverschluss. Und bei der Größe musst Du selbst wissen, was reicht. Falls Du irgendwann einmal das Rad mit 4 Taschen fahren willst und mit den Frontrollern hin kommst, hättest Du natürlich schon die halbe Ausstattung.

Gruß

Udo

Ch.Bacca
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 17. Apr 2019, 14:15

yasin hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 10:32
... Ok, gefunden. Ortlieb Sport Packer classic (15L) oder Sport Roller classic (12,5L). Das ist jetzt die Frage. Ich tendiere zu den Sport Roller aufgrund der kompakteren Abmaße. Wo sind die Unterschiede zu den Sport Roller Classic, Plus und City? übersehe ich wichtige Details? wenn ich das richtig sehe sind es Preise für Taschenpaare (also 2 Stück)...?
Ausstattung (Tragegurt etc.)
Gewicht
Preis
Material (mit/ohne "böses" PVC)

Zu jeder Tasche gibt's ein Datenblatt mit den wichtigsten Eigenschaften.

Motte
Beiträge: 5350
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Motte » Mi 17. Apr 2019, 17:24

Ich hab beide Formen in Gebrauch (Plus und Classic) und halte den Unterschied für unwesentlich. Möchte aber ein paar Anmerkungen machen, die nicht auf der Herstellerseite stehen.
Die Classic gibt es bei Mctrek https://www.mctrek.de/de.html
in einer wunderschönen froschgrünen Farbe :D

Sieht dann so aus (unten) : tern-f72/tern-verge-tour-sh-27-t4368-s20.html

Die Plus haben immer mehr "Luxus". Seitliche Kompressionsriemen und werkzeuglos verstellbare Haken. Das hab ich Anfangs für wichtig gehalten. Nachteil ist aber, dass Rasterungen jetzt auch nur stufige Verstellungen zulassen und der knubbelige Drehgriff unten mit manchen Gepäckträgern nicht zurecht kommen. Die Idee - man könne damit viel leichter die Taschen "mal eben" für ein anderes Fahrrad einstellen - hab ich so nie nachvollziehen können. Wenn man den passenden Inbus Schlüssel hat, dauert das bei der Classic auch nicht länger. Die können aber linear verstellt werden - was manchmal die Rettung ist, wenn die Tasche nur wenige mm versetzt werden muss.

Die "Plus" haben ein Cordura ähnliches Material. Das sieht wertiger aus und fühlt sich auch so an. Es nimmt hervorragend Staub und Flecken auf und lässt beides ungern wieder los ;) Es soll reißfester sein und hat bessere Eigenschaften, wenn es ums "Weiterreißen"geht.
Die Classic ist meist nur ein Sack - ohne Inneneinteilung und auch sonst "spartanisch" ausgestattet. Material ist eher glänzende "LKW -Plane" so fühlt sie sich an und so sieht sie auch aus. Sie lässt sich prima mit einem feuchten Lappen sauber machen. Das Befestigungssystem benötigt einen Inbus Schlüssel zum Verstellen.

Für alle Ortliebs gibt es einen Zusatz um sie zum Rucksack zu machen. Ich hab so einen im Schrank liegen und nutze ihn nur selten, weil das Zeuch unterwegs noch irgendwo verstaut werden muss und das Tragegestell oben nicht richtig fest ist (vielleicht bin ich von Wanderrucksäcken auch einfach zu verwöhnt)
Kleine Taschen kann man ganz gut mit dem Schultergurt anhängen. Bei meinen 1,72 Meter kann ich das beim Back Roller vergessen.

Wenn es die Möglichkeit gibt im Laden zu kaufen, würde ich das machen. Dann kannst Du die nämlich vorher an deinem Fahrrad ausprobieren und schauen ob Du sie so montiert bekommst, dass Du frei pedalieren kannst. Wenn Du die Füße anders halten musst um nicht die Tasche zu touchieren machen längere Fahrten nämlich keinen Spaß mehr.

Ch.Bacca
Beiträge: 723
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Ch.Bacca » Di 23. Apr 2019, 22:01

Motte hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 17:24
... Dann kannst Du die nämlich vorher an deinem Fahrrad ausprobieren und schauen ob Du sie so montiert bekommst, dass Du frei pedalieren kannst. ...
Die Gelegenheit hatte ich gerade. Ein Campingnachbar hatte etwas ältere Ortlieb-Frontroller an seinem Rad und ich durfte die mal an mein Tern schnallen. Passt leider nicht - meine Füße sind zu groß. :(
Am Paratrooper würden die passen. Aber wenn, denn will ich Sowas für alle Räder.

Antworten

Social Media