Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dashcam fürs Faltrad

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
CycoRacer
Beiträge: 1049
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dashcam fürs Faltrad

Beitrag von CycoRacer » Fr 27. Sep 2019, 23:29

Ch.Bacca hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 20:15
Zunächst frage ich mich, ob die Dokumentation der Verfehlungen mit der Dashcam für die Beteiligten irgendwelche Konsequenzen hatte?
Nein keine. Sie dienen nur als Beispiel, dass mir nicht nur Eichhörnchen über den Weg laufen.

Die Aufnahmen helfen dann, wenn wirklich jemand zu Schaden kommt. Da macht es schon einen Unterschied ob meine Familie oder der Unfallgegner für meinen Pfegeheimplatz aufkommen muss.

Ein Kennzeichen kann man sich im Ernstfall leider nicht merken. Wenn man auf das Kennzeichen achtet, dann ist ja schon irgendetwas verdächtig und man ist vorsichtig. Wenn es überraschend zu einem Zusammenstoß kommt, gibt es nur noch Schock und instiktives Handeln. Kennzeichen merken ist kein natürlicher Instinkt.

Der überlebende Zeuge hat immer Recht. Beispiel: Bei uns wurde vor einigen Monaten ein Radfahrer beim Überqueren einer Hauptstraße überfahren, weil er die Vorfahrt des PKW nicht beachtet hat (Zeitungsbericht).
Bei mir wäre wohl vor einigen Wochen das gleiche berichtet worden. Habe mich auf einer Insel in der Mitte der Hauptstraße direkt hinter einer Kreuzung aufgehalten. Ein auf die Kreuzung zufahrender Pkw bzw. dessen Fahrer hat mich dort gesehen, hat seine Fahrt verlangsamt und war wachsam, und aus gutem Grund, ich bin ihm dann aus unerklärlichen Gründen vor das Auto gelaufen und mit einer Vollbremsung konnte er dann aber noch eine Kollision verhindern. Aus meiner Perspektive sah das so aus: Ein schnell fahrender PKW bremst vor der Kreuzung deutlich ab und hat den Blinker rechts gesetzt. Alles klar, der biegt nun rechts ab, also kann ich rüber. Er ist aber trotz gesetztem Blinker geradeaus weitergefahren.

Manchmal schaue ich zuhause auch nochmal die Aufnahmen an, um zu verstehen, warum mich ein PKW Fahrer in einer bestimmten Situation übersehen hat und stelle dann überrascht fest, dass der mich gar nicht sehen konnte, weil andere Verkehrsteilnehmer mich abwechselnd komplett abgeschattet haben.

Gruß
Reimund

CycoRacer
Beiträge: 1049
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dashcam fürs Faltrad

Beitrag von CycoRacer » Sa 26. Okt 2019, 09:38

Habe hier gerade ein Beispiel aus dieser Woche und frage mich, ob der sportliche Ebiker da rechts neben mir Grund hat, sich über meine Fahrweise aufzuregen. Ist sportlich aussehenden, hochpreisigen Ebike Fahrern im Strampelanzug neuerdings Vorrang zu gewähren?

dash11a.jpg

Situation: Ich treffe als erstes an einer roten Radwegampel ein, stelle mich links hin, um den Drücker zu betätigen. Ein sportlicher Ebiker trifft ein stellt sich rechts hinter mich. Ich interpretieren dies als Zeichen, dass klar ist, dass ich hier auch als erstes wieder losfahren kann. Er nutzt aber das gelbe Warnsignal für die Autofahrer, welches etwa 1 Sekunde vor der Grünschaltung erfolgt als Startsignal. Damit ist er schon neben mir und in Bewegung als es grün wird. Ich starte nun auch zügig und wir bleiben in etwa auf gleicher Höhe in der Startphase. Bei den kleinen Rechtsknick der Radweges der nun folgt, bin ich dann etwas vorsichtiger, um eine Kollision zu verhindern. Da ist er dann ein klein wenig vor mir (Foto). Danach bin ich dann an ihm vorbeigezogen, habe noch ein Schimpfen mitbekommen. Es ging dann etwa 5 km geradeaus weiter und er ist dann nach hinten gefallen bis ich ihn kaum noch sehen konnte. Er war etwa bei 28 km/h am Ende seiner Möglichkeiten.

Ich weiss nicht, ob es eine solche Verhaltensregel gibt. Aber ich starte an der Ampel in der Reigenfolge, die ich beim Eintreffen wahrgenommen habe. Auch wenn sich vor mich ein deutlich langsamerer Radfahrer befindet und überhole erst mit Klingelvorwarnung hinter dem Ampelbereich.

Gruß
Reimund

EmilEmil
Beiträge: 1969
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Dashcam fürs Faltrad

Beitrag von EmilEmil » Sa 26. Okt 2019, 10:25

Bei der ständig wachsenden Pedelecco-Gemeinde steigt proportional auch die Zahl der schwarzen Schafe. Unterwegs sehe ich nur noch ganz selten Radler ohne "Strom", meist nur Rennradler.
Viele Pedeleccos treten als Blendgranaten-Werfer auf, was bei dem derzeit schwächer werdenden Tageslicht während der Dämmerung übel ins Auge sticht. Dieses Verhalten betrifft alle Altersschichten: Den Retro-Radler (Sozialisierung auf dem Rad im Glühobst-Zeitalter und nun bei vollem Licht mit der Renter-Drohne unterwegs) sowie den Ex-Pseudo-MtB-ler (auf dem 5000 € teuren Edelschinken-Transporter ebenfalls mit vollem Licht): Der erstgenannte Typ aus Ahnungslosigkeit (Er weiß nicht, wie man das Licht einstellt !), der Letzt-genannte aus Rücksichtlosigkeit (Den kümmert nicht, wenn andere geblendet werden. Mit Battery- Unterstützung kann der an der Ampel auch schneller starten: Also muß man ihm Platz machen).
Da kann man nur Aldous Huxley zitieren "Schöne Neue Welt".
Und unsere Ordnungshüter schauen stumm in der ganzen Republik herum...….
Das ist kein Plädoyer für einen Polizeistaat (Die Absicherung gegen Mißverständnisse scheint in Hinblick auf die asozialen Medien notwendiger denn je ! Das eigentliche Anliegen verkommt zu einer Randnotiz. Irgendwann in naher Zukunft kann dieses dann weg gelassen werden :lol: :mrgreen: :lol:

MfG EmilEmil

Radla
Beiträge: 78
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Faltrad 2: Dahon Hemingway D8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dashcam fürs Faltrad

Beitrag von Radla » Sa 26. Okt 2019, 12:05

Wenn an der Ampel genügend Platz ist, stelle ich mich gerne möglichst weit vorne hin, da ich eh sehr zügig starte. Was gar nicht geht, sind die Radfahrer die sich direkt vor einen stellen.

Antworten

Social Media