Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Antworten
yasin
Beiträge: 202
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von yasin » Di 21. Jul 2020, 17:35

Es ist nicht lange her, das ich meine Beleuchtung (für mich) aufwendig erneuert habe. In ca 4 Wochen habe ich zweimal ein defektes Rücklicht zu melden.

Ich hatte das View Plus Brake (BM) als super empfunden, bis es nach 2 Wochen von heute auf Morgen einen Ausfall hatte. Abends in Keller (alles prima, auch mit Standlicht). Am nächsten Morgen ging es nicht mehr. Kein Problem, wieder Retoure und neues erhalten. Das neu gelieferte ging ab Werkszustand gar nicht. :shock:

Geht nun auch zurück. Stelle mir aber die Frage, ob der Händler eine fehlerhafte Charge liegen hat oder was ist hier los?

Ich fand das View Plus Brake optisch schöner als das Line Plus Brake. Das Line wird als das Topmodell von BM beworben.

Was sind denn hier die wesentlichen Unterschiede, außer die Optik? Beide haben 2 LEDs, Stand- und Bremslichtfunktion. Das eine leuchtet als ein Streifen das andere oben und unten hinter Klarglas.

Aber irgendwo muss ja der 10€ Unterschied herkommen. Ich stelle mir gerade die Frage ob ich einen dritten Versuch wage oder das Line Plus (teurer) nehme. Bei einem gewissen Mehrwert ist der Preis zweitrangig in diesem Fall.

Grüße
Yasin

P.S. der Scheinwerfer Cyo T Senso Premium ist in Ordnung und funktioniert, über den wird das Rücklicht ja gespeist. Die Zuleitung ist auch in Ordnung. Ich fahre auch tagsüber mit Licht, dafür gibt es ja auch die entsprechenden Features der Leuchten.

Ch.Bacca
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von Ch.Bacca » Di 21. Jul 2020, 18:49

Kann Pech sein, muss es aber nicht. Ob das teurere Rücklicht "besser" ist, ist auch nicht sicher. Ich hab schon mehrere Beleuchtungen aus dem Fahrradbereich untersucht und dabei haarsträubende Anfängerfehler im Elektronikdesign entdeckt. Sieht für mich aus, als wenn die da Praktikanten an die Entwicklung setzen. Bei B&M hätte ich da noch etwas mehr erwartet. Aber vielleicht fangen die jetzt auch an, die Luft nach unten auszudünnen. Ich würde an Deiner Stelle hartnäckig reklamieren.

yasin
Beiträge: 202
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von yasin » Di 21. Jul 2020, 20:29

Reklamieren ist ja nicht das Problem, wird ja auch problemlos anerkannt. Nervig ist es natürlich schon. Nerviger wäre es wenn ich den Scheinwerfer abnehmen müsste, so „gut“ wie es vorne montiert ist...

Nu habe ich nochmal genauer nachgelesen. Beim Line Plus kann man das Standlicht ausschalten. Das View kann man nicht abschalten, der leuchtet einfach aus bis der Kondensator leergesaugt ist. Hm, wäre zu überlegen, dann würde es im dunkeln wenn man es mal wo abstellt nicht gleich potenzielle Diebe anlocken wenn ich es ausleuchten lasse.

Ich habe ja deswegen diese Investition getätigt, weil eben eine Nady verbaut ist. Wenn schon eine verbaut ist, dann will ich auch vorne und hinten Licht darüber und das auf einigermaßen aktuellem Stand der Technik. Bei Verarbeitung (auch beim Scheinwerfer) habe ich mir ehrlich gesagt auch mehr erhofft. Nun gut, es ist jetzt halt dran und macht gutes Licht.

Motte
Beiträge: 5639
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von Motte » Mi 22. Jul 2020, 13:45

Da niemand weiß wie hoch die Fehlerquote bei so einem Rücklicht ist, kann man da eigentlich nix zu sagen – ob das „System“ hat oder Zufall war.
B+M sind vermutlich Marktführer in Deutschland – da würde es auch nicht verwundern wenn man häufiger von Ausfällen in Foren liest. Der Schluss – die Qualität ist mies ist aber auch dann nicht zwingend.

Was mich angeht – bei mir ist es genau anders herum gelaufen. Die B+M Rücklichter haben bei meinen Rädern funktioniert und ausgefallen sind ein paar Mal Teile von anderen Firmen. Kann aber genau so Zufall gewesen sein wie dein Reinfall nun.
Standlicht halte ich am Rad für nützlich – z.B. wenn man im Dunklen auf der Straße an der Ampel steht oder kurz anhält. Möchte ich nicht mehr missen.
Bremslicht halte ich persönlich für überflüssig – und je mehr Schnickschnack so ein Teil hat um so anfälliger wird es.
Ich weiß nicht, ob es was bringt – aber ich montiere die Rücklichter immer mit einer Gummi Unterlegscheibe. Die werden beim Baumarkt komischerweise als billiger Dichtungsring geführt ;)

Ich hoffe damit ein wenig die Vibrationen von der Platine abzuhalten.

yasin
Beiträge: 202
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von yasin » Mi 22. Jul 2020, 17:32

Die Fehlerquote lag bei mir bei 100%, bei 2 Lampen. Klar, daraus schließe ich jetzt nicht auf B+M generell. Viel Konkurrenz gibt es ja nicht.

Ich vermute einfach, das da irgendwo im Lager ein Karton mit diesem Modell rumliegt und diese mal unsanft umgelagert wurde oÄ. Was positiv ist, das der (Online)Händler dem nachgehen wird, so sagt man.

Der Service ist zumindest super. Schnelle Rückinfo ohne Raum für evtl Rückfragen. Es wird alles schon im Voraus beantwortet. Artikel können anstandslos zurückgeschickt werden, innerhalb 100 Tagen (eingeräumtes Rückgaberecht). :shock:
Normalerweise für ungenutzte Artikel (außer die 14 Tage Widerrufsrecht, die ist ja auch so geregelt), aber auch für defekte Artikel kann man diese so retournieren und selber ein Retourenlabel für kostenlosen Rückversand online generieren und ausdrucken. So mag ich das.

Ich habe das Rücklicht anhand des Scheinwerfers ausgewählt (Cyo) und wollte auch „im System“ bleiben. Hab jetzt den Line Plus bestellt, das View ist auf dem Rückweg. Hab mir das nochmal angeschaut, die rechteckige Form passt doch besser optisch zum Rad. Bremslicht ist halt ein Feature was einem angeboten wird, da gehe ich als nicht langjähriger Radler davon aus, das eine Firma wie B+M, entsprechend entwickelt hat. Läuft es nicht, gehts halt wieder zurück. Standlicht habe ich sehr schnell lieben gelernt.

Ich werde berichten. ;-)

P.S. Ich hatte vor einiger Zeit so ein Sortiment Dichtungs O-Ringe bei Lidl gekauft und auch hier daran gedacht bei der Montage einzusetzen. Habe ich auch gemacht. Aber auch da sollte man seitens der Hersteller entsprechende Tests im Vorfeld machen und dementsprechend herstellen. Das ist einfach für ein „Made in Germany“ Produkt für mich Pflicht.
Bei allem anderen, kann ich auch im Bulk beim schnellen Ali bestellen, für den selben Gesamtpreis, einmal um den Globus rum zu mir. Nachhaltigkeit hin oder her (was gar nicht meine absolute Devise ist).

P.P.S Vibrationen von der Montageplatte abhalten, da habe ich einfach Moosgummi Klebeband (Kompriband, eigentlich als Fenster- und Türdichtungen oder andere Lücken und Spalte gedacht) auf die Montageplatte geklebt... bzw. nicht geklebt, sondern mit Schutzfolie dran punktuell an den Schraublöchern druntergelegt und mit angeschraubt. Der Netzkleber klebt nämlich sonst wie die Pest. Dient ja nur zur Dämpfung, daher brauch die Schutzfolie nicht abgezogen werden.

Sowas hier (gibt es in jedem Baumarkt und in unterschiedlichen Abmessungen):
https://www.amazon.de/selbstklebend-Dic ... NrPXRydWU=

P.P.P.S.
yasin hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 20:29
Nu habe ich nochmal genauer nachgelesen. Beim Line Plus kann man das Standlicht ausschalten. Das View kann man nicht abschalten, der leuchtet einfach aus bis der Kondensator leergesaugt ist. Hm, wäre zu überlegen, dann würde es im dunkeln wenn man es mal wo abstellt nicht gleich potenzielle Diebe anlocken wenn ich es ausleuchten lasse.
Hier hatte ich ein Brett vorm Kopp. Ist doch egal ob man das Rücklicht separat ausschalten kann. Ist der Scheinwerfer vorne aus, ist auch das Rücklicht aus. Hätte ich also nicht unbedingt gebraucht mit separatem Ausschalter hinten... naja. Ein separater „Dauer an“ am Scheinwerfer hätte mehr gebracht. :roll:

Grüße
Yasin

Ch.Bacca
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 22. Jul 2020, 19:00

Am Tern hab ich übrigens das B+M Toplight Brake. Das macht seit Jahren unauffällig seinen Job. Da ich häufiger hinter meinem eigenen Tern hinterherradel, weiß ich nun auch, dass das Bremslicht seeehr unauffällig werkelt. Es ist praktisch nicht wahrnehmbar. Das batteriebetriebene Rücklicht am Paratrooper hat auch Bremslicht. Das Bremslicht ist sehr deutlich, soll aber erratisch sein. Konnte das noch nicht prüfen. Die Bremslicht-Algorithmen sind anscheinend ebenfalls auf Praktikanten-Niveau.

Das Toplight hat einen Taster zum Unterbrechen des Standlichts. Das finde ich durchaus praktisch, um den Kondensator eben nicht zu entladen, wenn das Rad z.B. vor dem Restaurant steht.

Mittlerweile juckt es mich, mir mal wieder ein Rücklicht mit funktionierendem Bremslicht selbst zu stricken. Mein erstes selbst gebautes Dynamo-LED-Rücklicht von Anfang der 90er funktioniert jetzt noch, liegt aber inzwischen in der Ruhekiste.
Zuletzt geändert von Ch.Bacca am So 26. Jul 2020, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

yasin
Beiträge: 202
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von yasin » Sa 25. Jul 2020, 20:08

Habe das Line Plus jetzt seit heute dran.

Wenn ich den Schalter drücke zum ausschalten, geht es aus. Drücke ich erneut, geht es aber nicht wieder an. Ist der Schalter nur ausschließlich zum ausschalten? Wenn es aus ist aber der Kondensator geladen, reicht jedoch ein minimaler Impuls des Dynamos (Vorderreifen etwas drehen) damit es sich sofort wieder einschaltet und auch wieder anbleibt (halt solange bis Kondensator leer ist oder eben man losfährt). Ist auch nirgends irgendwie näher beschrieben.

Prinzipiell muss ich jedoch sagen, das View Plus ist ein gutes Stück heller durch die Anordnung der LEDs (oben und unten) als beim Line (nebeneinander). Zumindest empfinde ich das so.

Ich hatte vermutet, das man es mit Druck auf Schalter wieder einschalten kann im Stand, wie beim Scheinwerfer.

Ch.Bacca
Beiträge: 1064
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: B+M Toplight Line Plus oder View Plus Brake

Beitrag von Ch.Bacca » So 26. Jul 2020, 13:45

yasin hat geschrieben:
Sa 25. Jul 2020, 20:08
... Ich hatte vermutet, das man es mit Druck auf Schalter wieder einschalten kann im Stand ...
Das macht meins auch nicht. Hab eine solche Funktion noch nie vermisst.

Antworten

Social Media