Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Anhänger für Falträder

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
alterfalter2
Beiträge: 1365
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von alterfalter2 » Do 11. Apr 2019, 08:55

@ yasin

Gute Erfahrungen habe ich mit dem Bike Hod aus GB, läuft leicht und spurstabil, ist nahezu unzerstörbar. Ich habe für meinen weniger als GBP 100 bezahlt - war gebraucht und gut erhalten.

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 5387
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von Motte » Do 11. Apr 2019, 14:41

Ich war zwar nicht angesprochen aber ich würde - wenn kein Lebewesen zu transportieren ist auf Federung am Hänger verzichten. Was nicht da ist - kann auch nicht kaputt gehen. Erst recht bei einem preisgünstigen Teil.

Für einen Einradhänger im Single Trail gelten andere Regeln. Der darf auch gefedert sein.

alterfalter2
Beiträge: 1365
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von alterfalter2 » Do 11. Apr 2019, 21:12

Wer es gerne etwas spezieller mag, dem sei der Leggero Max aus der Schweiz empfohlen.
Läßt sich platzsparend aufbewahren und ist sehr vielseitig und praktisch beim einkaufen, problemloses Fahrverhalten, leider nicht ganz billig. Es gibt aber immer wieder günstige Angebote Gebrauchter z.B. bei ricardo.ch
..ist bei youtube zu finden.

Gruß TIL

CycoRacer
Beiträge: 963
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von CycoRacer » Fr 12. Apr 2019, 00:08

yasin hat geschrieben:
Do 11. Apr 2019, 08:23

@Reimund
Ich sehe auch Federung hinten. Ist das ein wichtiges Thema? wir haben zwar nicht vor über extreme Pisten zu rasen sondern vornehmlich gemütlich ebenes Gelände und auch mal leichte Wald und Wiesenwege, aber könnte ein sinnvolles Feature sein. Wie sind Deine Erfahrungen bezüglich Federung?
Wegen des Hundetransports ist die Federung für mich unverzichtbar. Auch beim Transport größerer Lasten ist das eine feine Sache. Leider sind viele Radwege ja mittlerweile zu extremen Pisten mutiert, tiefe Löche durch Frostschäden, Baumwurzeln drücken den Asphalt nach oben. Bei uns auf dem Land hat man nun die ultimative Lösung gefunden: Konsequent alle Radwegschilder entfernen und eine Fahrradspur auf die PKW-Fahrbahn malen.
Aber das ist eine andere Geschichte, die untere "Kurioses" besser aufgehoben ist.

Gruß
Reimund

yasin
Beiträge: 63
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von yasin » Fr 12. Apr 2019, 14:17

Leggero Max... was es alles gibt :shock:

Das Ding ist ja echt multifunktional. Ich stehe ja auf sowas, Dinge, Krimskrams und Gegenstände die sehr vielseitig einsetzbar sind. Ok, nen Alugestell und Plastikbox + Deichsel + Kupplung irgendwas über 300EUR (neu) :shock:

Danke für den Tipp, ist gespeichert für später wenn es um den täglichen Bedarf geht. :idea:

Danke auch für die Tipps bezüglich Federung. Deckt sich in soweit mit meinen Vermutungen. Nun mal bissel drüber mit der Hausregierung schnacken am WE und dann eine Entscheidung fällen. :mrgreen:

Ch.Bacca
Beiträge: 751
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 12. Apr 2019, 17:56

Heute hab ich es mal ausgereizt. Das Gespann mit Ladung wog etwa 65 kg. Davon der Anhänger 35 kg (Leergewicht 11 kg).

Auf dem Rückweg, nach dem Einkauf, hab ich mich weitestgehend an die vom Anhängerhersteller angegebene Maximalgeschwindigkeit von 15 km/h gehalten. Leer bin ich das Gespann auch schon deutlich über 30 km/h gefahren. Letzteres geht aber nur gut, weil die Räder des Anhängers sehr gut zentriert sind. Da eiert nix. Das war anfangs anders.

Ach ja, noch ein Tipp:
Besorg Dir für den Anhänger ein Batterie-Rücklicht. Das lässt Dich im Dunklen deutlich entspannter fahren, falls das Rücklicht des Fahrrads verdeckt ist.
Dateianhänge
Gespann.jpg

alterfalter2
Beiträge: 1365
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von alterfalter2 » Fr 12. Apr 2019, 19:54

@yasin

Bei ricardo.ch gibt es gerade einen Gebrauchten ab 99 Franken
https://www.ricardo.ch/de/a/leggero-ein ... 055558478/

Vlt wäre das eine Gelegenheit für Dich.
Meinen habe ich im Dauereisatz, z.B. als fahrbaren Wäschekorb 🤓

Gruß TIL

Zauberfaltrad
Beiträge: 134
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Tern Link N8blackred
Faltrad 2: MTBs & Crosser
Faltrad 3: Stevens Strada 1000
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von Zauberfaltrad » Sa 13. Apr 2019, 14:27

@yasin

herzlich Willkommen im Forum. :)
Dieses Thema zum Anhänger ist spannend und wird sicherlich auch für mich mal interessant sein.

Auf deine Lösung bin ich auch gespannt.

Es grüßt der Zauberfaltrad aus Gehrden bei Hannover. ;)

yasin
Beiträge: 63
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von yasin » So 14. Apr 2019, 15:03

Danke @Zauberfaltrad und schöne Grüße aus der Südstadt zurück nach Gehrden. ;)

Sooo. Die Entscheidung ist gefallen. Ich habe soeben den Honcom für 110€ bestellt. Lieferung bis Mittwoch, ich bin gespannt. Diesen hier:

https://www.amazon.de/dp/B00CB7LLD0/ref ... 01_TE_item

Über Ostern geht es 3 Tage an die Nordsee und der Anhänger wird direkt eingeweiht. Wetter soll ja schön werden. Ich werde hier gerne meine Erfahrungen teilen und natürlich ein paar Bilder beisteuern.

Da dies mein erster Anhänger ist, gehe ich da auch völlig neutral an die Sache dran. Ich danke euch für die zahlreichen Tipps und Untertützung.

Ich melde mich wieder mit Erfahrungswerten zurück. :D

Grüße
Yasin

CycoRacer
Beiträge: 963
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhänger für Falträder

Beitrag von CycoRacer » So 14. Apr 2019, 17:25

yasin hat geschrieben:
So 14. Apr 2019, 15:03
Über Ostern geht es 3 Tage an die Nordsee und der Anhänger wird direkt eingeweiht. Wetter soll ja schön werden.
Na, da haben wir ja "ähnliche" Pläne. Vielleicht sieht man sich ja. Habe vor Ostern die Provinzen Nord- und Südholland auf meinem Dahon zu umrunden (ca. 400 km in ~24 h, Start Ostersamstag 20:00 in Amsterdam).

https://randonneurs.nl/event/brm-400-am ... ballade-2/

Viel Spaß mit dem neuen Hänger.

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media