Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Java Neo - Brompton in modern?

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
EmilEmil
Beiträge: 1968
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Java Neo - Brompton in modern?

Beitrag von EmilEmil » Sa 26. Jan 2019, 13:10

Wie können uns alle freuen, daß @Pibach nirgendwo konstruieren darf...….. :D :mrgreen: :D
Wirr durcheinander gewürfelte Ideen, die sich gegenseitig ausschließen und offenbar aus verschiedensten Faltrad-Jahrhunderten stammen, werden gequirlt und als Brei auf die Faltrad-Gemeinde losgelassen.
Wenn er doch bloß mal ein etwas umfangreicheres, eigenes Projekt verwirklicht hätte, dann würden viele seiner Ideen (Man hätte, sollte, müßte, könnte) an der Wirklichkeit scheitern und aus seinem Fundus verschwinden. Z B. der Unten-Durch-Falter, der Fokus auf ein schmales Faltmaß (die dritte, kleinste Dimension !) u.a.. Alles entspringt seiner sprunghaften Art, die ein konstruktiv zielgerichtetes Denken (Handeln ?) nicht zu läßt.
Wer heute noch gegen Scheibenbremsen opponiert, weil das eine Klemmweite von 100 [mm] erfordert (Die Schmalspurnaben haben 74 [mm] :lol: ) , der ist natürlich auch gegen breite Reifen von 55 bis 60 [mm]. Beides ist von der Funktion Spitze, erhöht aber das Gewicht. Und ich hab es schon mehrfach gesagt: Leichtbau bedeutet nicht die Diktatur der Waage, sondern heißt nur Material (Gewicht) da zu haben, wo es gebraucht wird. Konkret: Wer in Deutschland auf einer öffentlichen Straße fährt, muß eine STVZO konforme Beleuchtung besitzen. Andernfalls tritt Schutzmann emsig auf den Plan :lol: :lol: :lol: , wenn er nicht gerade Bier aus einem Einmachglas trinkt :lol: .
Und eine Klemmweite der hinteren Naben von 135 [mm] (Ist für alle 8,9,10,11-fach Kettenschaltungen und 8,9,11,14-fach Nabenschaltungen notwendig ! Viele Falträder kommen mit einer Shimano Tourney 6-,7-fach Schaltung an einem Schraubkranz-Freilauf) wird auch verteufelt. Er scheint generell gegen alle Schaltungen zu sein. Natürlich, wenn man Steigungen nur vom Hörensagen kennt, macht man eine Alpenüberquerung locker mit einem Singlespeed-Fixie. Warum hab ich ihn bloß in Verdacht, daß er bei der Auffahrt vom Havel-Bankett rauf zur Haveldüne absteigt und schiebt ?
Irgendwie läßt er mich an einen Amerikanischen Präsidenten der jüngeren Zeitgeschichte denken, obwohl ich zu P.P.'s Ehrenrettung sagen muß, daß er mir zu einem früheren Zeitpunkt aufgefallen ist. Wodurch, ach nee, Schwamm drüber !

MfG EmilEmil

superfalter
Administrator
Beiträge: 2725
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Java Neo - Brompton in modern?

Beitrag von superfalter » Sa 26. Jan 2019, 15:38

Pibach wird sich vielleicht angegriffen fühlen, aber recht amüsant geschrieben ist es dennoch. Ich bin kein Profi auch wenn ich einen Laden habe, dennoch merke ich wenn ein Bike Murks ist am eigenen Popometer.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8339
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Java Neo - Brompton in modern?

Beitrag von Pibach » Sa 26. Jan 2019, 22:57

superfalter hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 15:38
am eigenen Popometer.
Selber getestet? War das Java Neo in Taiwan bereits auf der Cycle Show?

Antworten

Social Media