Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Iruka Bike

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
Antworten
Pibach
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Iruka Bike

Beitrag von Pibach » Mi 11. Mär 2020, 04:49


Raffineur
Beiträge: 393
Registriert: Do 16. Dez 2010, 00:08
Faltrad 1: Dahon Jetstream P18
Faltrad 2: GoBike Rohloff Gates
Faltrad 3: Rhine Birdy 3x9
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Südlich des Rheins
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Iruka Bike

Beitrag von Raffineur » Fr 13. Mär 2020, 18:18

Interessant, aber nicht zu Ende gedacht:
  • Erstens: Die Gabel ist nicht gefedert. Eine einseitig aufgehängte, die das Federgelenk gleichzeitig als Faltgelenk nutzt, wäre optimal. So wie meine am GoBike.
  • Zweitens: Der Hinterbau könnte ebenfalls einseitig aufgehängt sein.
Gut hingegen die hintere Federung, auch wenn ich eine Stahlfeder einbauen würde, und die innenliegende Kettenstrebe. Erleichtert die Umrüstung auf Riemenantrieb. Für mich bitte mit Rohloff oder Kindernay statt Alfine :lol:
Tröstlich immerhin, dass es noch Entwickler gibt, die neue Ideen haben. Und das erst noch ohne Motor ;)

Zauberfaltrad
Beiträge: 186
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 21:07
Faltrad 1: Brompton S6DL NineSt
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1983
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Gehrden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Iruka Bike

Beitrag von Zauberfaltrad » Fr 13. Mär 2020, 22:40

Mir gefällt dieses Faltrad. :mrgreen:

Pibach
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Iruka Bike

Beitrag von Pibach » Sa 14. Mär 2020, 01:17

Ich finde ganz interessant, das Hinterrad in den gespaltenen Rahmen zu schwingen. Das limitiert zwar die Reifenoptionen, könnte aber sehr kompakt und steif werden. Das Vorderrad faltet aber viel zu breit daneben. Da könnte der Mechanismus von Helix vielversprechend sein.

EmilEmil
Beiträge: 2123
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Iruka Bike

Beitrag von EmilEmil » Di 28. Apr 2020, 10:29

Hier geben mal wieder alle, die von Konstruktionslehre keine Ahnung haben, irgendwelche Kommentare ab. Ich will diese nicht mit einem Prädikat bewerten. Es hat doch keinen Sinn. Das trifft sowieso auf Beratungs-resistente Charaktere.
Nur ganz kurz, wer ein Rahmen-Rohr (Vierkant, Rechtkant, Oval, Kreisform) so aufspaltet, sollte wissen, daß so etwas gar keine Torsionssteifigkeit besitzt (Schärfstes Beispiel für notwendige Torsionssteifigkeit beim Fahrrad: Wiegetritt; der Lenker gibt ein Drehmonent in den Rahmen und der Kurbeltrieb gibt das Gegenmoment, um das Gleichgewicht zu halten).
Das Radl ist viel breiter als ein klassischer Mitten-Gelenk-Falter, etwa genauso lang wie ein M-G-F 20-Zöller (Verfluchte Britische Maße !, es sollte heißen, wie ein weit-verbreiteter Falter mit 406-er Laufrädern).
In der Höhe ist das Radl weniger als ein Brompton. Die Höhe wird auch durch zwei-fache Teleskopierung von Lenkstütze und Sattelstütze erreicht (Gewichts-Penalty ?). Kann man machen, wenn die geringste Höhe erforderlich ist.
Die kleinen Laufräder sorgen für ein besch...enes Fahrverhalten. Und dann der ewige Unfug, mit einem Gelenk am Ort der Gabelkrone sowie der einseitigen Aufhängung. Gelenke brauchen immer etwas Spiel, wird das Spiel zu groß, gibt es Verschleiß, der schluss-endlich zur Zerstörung führt.
So etwas machen nur Spielzeug-Hersteller für das Mäuse-Kino...……..
Aber Breite und kleine Laufräder reichen schon für ein Qualitäts-Urteil: 2-faches K.O. Kriterium.
Ab in die Tonne und guuhhtt iss'es.

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media