Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
franz.weinen
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Sep 2015, 13:39
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bremen

hummingbird bike

Beitrag von franz.weinen » Sa 31. Okt 2015, 19:20

Moin zusammen,

bin gerade über dieses interessante Projekt gestoßen das bei Kickstarter kommen soll: http://hummingbirdbike.com

Faltet zwar nicht ganz so klein wie Brompton, aber um es eben in der Bahn mitzunehmen sollte es passen. Vor allem das Gewicht von 6,5 kg finde ich sehr interessant. :D

was haltet ihr davon?

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: hummingbird bike

Beitrag von berlinonaut » Sa 31. Okt 2015, 22:03

Bei den Bromptonauten gibt es einen Thread dazu, in dem sich auch die Erbauer zu Wort gemeldet haben: http://www.bromptonauten.de/phorum3/read.php?1,26050

EmilEmil
Beiträge: 1477
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: hummingbird bike

Beitrag von EmilEmil » So 1. Nov 2015, 15:22

Ach, nee, nicht schon wieder !
Ein typischer Designer-Furz unter dem Diktat der Waage mit soviel Gas, daß es auf Erden gar nicht so viele Zeppeline plus Ballöner gibt, die dieses Gas aufnehmen könnten (Der Umwelt zuliebe ! :mrgreen: )
Den "Machern" empfehle ich, sich mal in der Festigkeitlehre im Hinblick auf Belastungen an einem Fahrradrahmen sachkundig zu machen. Es gibt zB auch Anforderungen der Torsionssteifigkeit (Des Rahmens, speziell der Hinterradgabel , nicht des Radlers; muß man wohl adhoc explizit dazu sagen. :D)
Auch Kenntnisse der Ergonomie und deren Anwendung auf die Positionsmaße (ZB Lenker) sind nicht überflüssig.
Überflüssig ist ein Faltmaß in der Länge von > 110 [cm]. Für kleine Laufräder (unter Felgengröße 406) gibt es im Hinblick auf die verschlechterten Fahreigenschaften nur einen triftigen Grund: Das ist ein kleines Faltmaß. Und eine eher schlappe Rennradbremse vorn an einem Eingang mit starrer Nabe (Zur Not kann man damit schon verzögern (Nur der, ders kann !) ist bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluß.
Aber Hauptsache Schizophrasin-saure Werbesprüche.

MfG EmilEmil

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: hummingbird bike

Beitrag von berlinonaut » So 1. Nov 2015, 15:47

EmilEmil hat geschrieben: Überflüssig ist ein Faltmaß in der Länge von > 110 [cm].
Stimmt - das geht kürzer :lol:

https://www.kickstarter.com/projects/21 ... e-with-car

Pibach
Moderator
Beiträge: 8030
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von Pibach » Di 17. Nov 2015, 02:47




http://hummingbirdbike.com/

Der Entwickler diskutiert mit im englischen Forum.

berlinonaut
Beiträge: 1714
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von berlinonaut » Di 17. Nov 2015, 19:34


Pibach
Moderator
Beiträge: 8030
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von Pibach » Di 17. Nov 2015, 19:49

Das geht endlich in die Richtung, die ich schon lange sehr erfolgsversprechend finde. Also radikale Vereinfachungen:

a) einfacherer Faltmechanismus unter Eliminierung des Rahmengelenkes. Das spart Gewicht und Kosten und verbessert die Steifigkeit. Compact fold dann über Rausnehmen des Vorderrades.
b) schmaler Hinterbau und Singlespeed. Verbessert Faltmaß, Q-Faktor, Gewicht, Kosten, Effizienz, Zugverlegung. Dieses "Thin-Bike" Konzept lässt sich auch besser tragen und wegstellen.
c) 5-Gang Option. Lässt sich in dem schmalen Hinterbau ohne Mehraufwand realisieren. Allerdings nur mit der SA-Nabe S-RF5, 111mm Achsweite, 1090g. Und liegt preislich im Einkauf bei gut 100,- EUR. Das ergibt dann wieder gewissen Kostenfaktor und Mehrgewicht. Ich persönlich würde noch schmaler und mit 85mm Mialo Naben favorisieren - lieber konsequent durchoptimiert, als für alles offen. Für die Kritiker von Singlespeed ist so eine Option aber schon sinnvoll.
d) die Drehbarkeit um die Kurbelachse finde ich prinzipiell nicht verkehrt. Das ist recht günstiger Drehpunkt für das diagonale Unterfalten. Allerdings ist das schwierig im Detail, weil man einerseits Kurbelsteifigkeit und andererseits Hinterbausteifigkeit erreichen möchte. Technisch einfacher und kostengünstiger wäre daher ein URT Design, wie ich das hier vorgeschlagen hatte.

M.E. würde so ein Faltrad, das unter 400,- EUR liegen könnte wenn es z.B. von einem Hersteller wie Dahon stammen würde, den Faltradmarkt weitgehend umkrempeln.
So, mit Carbon und dem ganzen Entwicklungsaufwand wird das vrstl zu teuer werden.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8030
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von Pibach » Di 17. Nov 2015, 19:56

berlinonaut hat geschrieben:Guten morgen ;) : viewtopic.php?f=34&t=4198
Danke für den Hinweis. Zusammengeführt.

questor
Beiträge: 112
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 10:29
Faltrad 1: Brompton L3
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: ????

Re: Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von questor » Mi 18. Nov 2015, 14:21

Ich fände es ja zumindest interessant, welche Komponenten verbaut sind...
Auf einigen Bildern sieht man z.B. eine Litepro Kurbel - kennt da jemand eine günstige Bezugsquelle und hat vielleicht Gewichte parat??

Splithub
Beiträge: 281
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Hummingbird Bike (new kickstarter) 6,5kg

Beitrag von Splithub » Mi 18. Nov 2015, 16:53

Meine LitePro Kurbel habe ich gerade weggeschmissen, die war 4kant, 560g schwer und taugte nichts. Die mit angepresster Achse wird schwerer sein. Bezugsquellen sind die ueblichen fuer China Teile.
Am Hummingbird Bike finde ich nur das Faltgelenk um das Tretlager gut. Viele aktuelle 16 Zoll Faltraeder kommen auf 6,5kg wenn man diese Komponenten dranmacht und soviel weglaesst. Die selbstlaminierte Lenksaeule finde ich gefaehrlich, die wird so nicht kommen und das Bike wird dann auch schwerer.
MfG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast