Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Helix - The World's Best Folding Bike

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
katapult
Beiträge: 598
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von katapult » Di 10. Mai 2016, 13:33

Bild
Ich denke da ist locker Platz für ein 50er (z.B. TA Chinook auch für 104er Lk), mit 11 fach funktioniert es wahrscheinlich trotzdem nicht, oder nur mit Kettenführung, bzw. Ausrichtung der Kettenlinie mittels Schaltvorgang vor dem Falten. Aber egal, da sind bekanntlich noch andere Hausaufgaben zu machen bis das Ding auf den Markt kommt.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Di 10. Mai 2016, 23:15

berlinonaut hat geschrieben:Erklär mal...
Bild

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Mi 11. Mai 2016, 00:12

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben:Erklär mal...
Bild
Und wo ist da jetzt eine Erklärung? Ich sehe da ein Foto, das der URL nach im Februar 2015 auf einem Blog veröffentlicht wurde. Also ein halbes Jahr vor Start der Kickstarterkampagne und von heute aus gesehen vor einem Jahr und drei Monaten. Es handelt sich also ziemlich sicher um einen älteren Prototypen (Exifdaten zum Aufnahmedatum sind keine im Bild). Davon auf den künftigen Serienstand zu schliessen bei einem Produkt das heute immer noch in der Entwicklung ist (oder zumindest noch nicht ausgeliefert) halte ich für mutig, aufgrund des Fotos mit Gewissheit zu behaupten dass an's finale Helix kein grösseres Kettenblatt als 42 Zähne ranpasst für vermessen. Ich vermute Du spielst au die Stellung der keinen Strebe am Hinterbau oberhalb des Kettenblatts an, die anscheinend limitierend wirken könnte? Auf jeden Fall gut gesehen! Ich wäre mir aber nicht 100% sicher ob die vermeintliche Blockade wirklich existiert und nicht eventuell schlicht eine Tücke der Perspektive ist - nicht ganz einfach zu sagen. Ausserdem: Sicher, dass es die 1:1 genau so in der Serie geben wird?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Mi 11. Mai 2016, 10:53

berlinonaut hat geschrieben:und nicht eventuell schlicht eine Tücke der Perspektive ist
Bild

katapult
Beiträge: 598
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von katapult » Mi 11. Mai 2016, 11:05

Sehr aussagekräftiges Foto eines Prototypen bei dem gar nichts funktioniert. Das Schaltwerk ist mangels Schaltzug zum Kettenspanner degradiert. Macht aber nichts weil das größte Ritzel eh nicht fahrbar ist. Da ist es nur konsequent auch die hintere Bremse weg zu lassen. Wetten dass der unmotivierte Versatz in der Hinterbaustrebe so nicht in Serie geht? Vorrausgesetzt wir sehen überhaupt jemals ein Serienprodukt.

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Mi 11. Mai 2016, 11:10

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben:und nicht eventuell schlicht eine Tücke der Perspektive ist
Bild
Das ist ja noch mehr Prototyp als das erste Bild... Auf diesem Bild (deutlich vegrössert in neuem Tab) sieht es für mich eher danach aus, als ob es eben grade kein Limitierung auf 42 Zähne durch die omminöse Strebe gäbe. Oder meinst Du was Anderes? Ist aber eh egal, da mir ein (recht zuverlässiges) Vögelchen geflüstert hat, dass der Helix-Hinterbau aktuell deutlich anders aussieht.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Mi 11. Mai 2016, 11:12

katapult hat geschrieben:Wetten dass der unmotivierte Versatz in der Hinterbaustrebe
Der ist nötig, weil der Hinterbau um Reifenbreite versetzt wird beim Falten.

katapult
Beiträge: 598
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von katapult » Mi 11. Mai 2016, 11:19

Nee. Die Kettenlinie ist das Problem, aber die funktioniert ja auch mit Versatz nicht. Deshalb ist es ja auch sinnlos darüber zu diskutieren. Kommt eh anders.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8044
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Mi 11. Mai 2016, 17:42

Verstehe Deine Aussagen nicht.
Wenn der Hinterbau, wegen des Versatzes wie hier beim Helix, das Kettenblatt "außen umlaufend" kostruiert werden muss, geht das jedenfalls nicht wirklich mit großen Kettenblättern.

katapult
Beiträge: 598
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von katapult » Mi 11. Mai 2016, 20:30

Warum denn nicht? Wenn die Kettenblattgrösse Determinierende ist, konstruiere ich den Hinterbau eben drumrum, egal ob 42 oder 50 Zähne. Wo ist das Problem?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste