Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Helix - The World's Best Folding Bike

ORi, Oyama, Pacy, Hercules, Strida, doppelganger ...
berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Sa 27. Feb 2016, 12:59

Bei Kickstarter gibt es mittlerweile eine neue Funktion, die zeigt aus welchen Ländern und welchen Städten die meisten Backer kommen. Im Falle des Helix ganz interessant: Asien ist deutlich vertreten, aber nicht nur. Im Einwohnerranking zeigt sich, dass das Helix bei Grosstädtern überproportional gut ankommt: Singapur (5,5 Mio) und Hongkong (7 Mio), London und New York mit jeweils 8,5 Mio, Tokio mit 9,5 Mio und Seoul mit 10 Mio.

Bild

Bild

Quelle: https://www.kickstarter.com/projects/33 ... /community

Die relativ hohe Anzahl aus USA und Kanada hat mich überrascht. Da das Helix aus Kanada kommt spielt hier vielleicht ein Lokalbonus mit rein bzw. räumliche Nähe auch zu den USA und vielleicht auch die Tatsache, dass das Helix eben grosse Räder hat und so optisch näher an einem "normalen" Rad ist. Im Vergleich zur Einwohnerzahl (322 Mio) sind die USA auf den ersten Blick dann gar nicht sooo stark vertreten, aber ein beeindruckend grosser Absatzmarkt scheint das zu sein (wohingegen auffällt dass Russland und China als Riesenländer im Länderranking ebenso wenig auftauchen wie bei den Städten und dass auch die Niederlande, Frankreich und Italien mit Abwesenheit glänzen). Spasseshalber für die Länderspitzengruppe mal das Ranking: Helix pro Million Einwohner - mit überraschenden Ergebnissen:

15,81 Singapur (5,5 Mio):87 Helixe
10 Hongkong (7,1 Mio): 71 Helixe
3,5 Kanada (35 Mio):122 Helixe
2,16 Schweiz (8,3 Mio):18 Helixe
1,26 Australien (23 Mio):29 Helixe
1,1 USA (322 Mio):355 Helixe
1,06 Vereinigtes Königreich (64,5 Mio):69 Helixe
0,68 Südkorea (51 Mio):35 Helixe
0,33 Japan (126 Mio):42 Helixe
0,31 Deutschland (82 Mio):26 Helixe


Dass Singapur und Hongkong ganz vorne sind finde ich aufgrund der dortigen Bevölkerungsdichte nicht überraschend. Dass aber die Schweiz und Australien Japan und Südkorea schlagen hätte ich ebenso wenig vermutet die 'Platzierung von Deutschland ganz unten im Ranking und uk lediglich im unteren Mittelfeld. ;)
(Das Ganze auch vor dem Hintergrund dass, wenn ich es richtig im Kopf habe, z.B. Brompton 80% Exportquote hat mit traditionell Deutschland, Benelux und Japan als grössten Märkten ausserhalb von uk).
Ist vielleicht ein ganz lustiger Kombiwert aus Faltradaffinität, Risikofreude, eCommerceakzeptanz und Offenheit für Neues...

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von Motte » Sa 27. Feb 2016, 13:21

Es gehört zum amerikanischen Leben solche Projekte zu wagen und (privat) zu fördern. Von daher überrascht mich allenfalls die Zahl über eins in Deutschland.
Kanadiern sagt man ja auch nach, dass es sich lediglich um unbewaffnete Amerikaner mit Sozialversicherung handelt ;)

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Helix - The World's Best Folding Bike

Beitrag von berlinonaut » Sa 27. Feb 2016, 15:47

Motte hat geschrieben:Es gehört zum amerikanischen Leben solche Projekte zu wagen und (privat) zu fördern. Von daher überrascht mich allenfalls die Zahl über eins in Deutschland.
OT: Hab mal nachgeguckt - bei anderen fahrradbezogenen Projekten taucht Deutschland durchaus weit vorne mit auf, z.B. bei der Neo Beleuchtung: https://www.kickstarter.com/projects/16 ... /community

Bild

Beim Go-e-Antrieb ist Deutschland sogar mit deutlichem Abstand Spitzenreiter:
https://www.kickstarter.com/projects/12 ... /community

Bild

Hier sind btw. von insgesamt 689 Unterstützern 512 (74%) im Länder-Topranking abgedeckt - in anderen Ländern ist das Interesse also insgesamt eher verhalten. Die Top-Städte wiederum decken nur 112 Unterstützer (16%) ab (und das mit recht niedrigen Zahlen je Stadt), es scheint beim go-e also eine recht grossflächige / fragmentierte Verbreitung des Interesses in den jeweiligen Ländern zu herrschen, nicht konzentriert auf Grosstädte.
Beim Helix sind die Vergleichszahlen: 1069 Unterstützer, davon 834 (78%) in den Top-Ländern bzw. 352 (33%) in den Top-Städten.
Beim Neo 1940 ingesamt, davon 1485 (77%) in den Top-Ländern bzw. 336 (17%) in den Top-Städten.
Anderes Produkt, anderer Markt, wobei die Konzentration von jeweils rund 3/4 der Nachfrage auf je 10 (nicht vollständig identische) Länder schon auffällig ist. Hat evtl. auch was mit dem länderspzifischen Bekanntheitsgrad von Kickstarter und der wirtschaftlichen Lage im jeweiligen Land zu tun.

Zugegebenermassen sind beide Projekte für die Unterstützer deutlich billiger als das Helix, aber völlig risikovermeidend scheinen die Deutschen zumindest nicht grundsätzlich durch's Leben zu gehen. ;) Zumindest der Go-e liegt preislich ja schon sehr deutlich über einem guten Abendessen. :P

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Di 10. Mai 2016, 10:46

Edit: Die folgenden drei Seiten dieses Threads wurden nachträglich durch Pibach hierhin verschoben von da: viewtopic.php?f=34&t=3497&start=90 Da dadurch Bezüge unverständlich sind und Pibach das mit dem Kennzeichnen administrativer Verschiebungen immer noch nicht raushat hole ich die Kennzeichnung hiermit nach.

Für Pibachs und EmilEmils Entfaltungsvorstellungen wäre in der Tat das Helix gar nicht so uninteressant: Laut der Webseite mit 1*10 (11-36)/42Z ca. 2,20m - 7,20m Entfaltung oder mit der Alfine 11/42Z 1,95m - 7,98m. Beide in einem Zug linear schaltbar. Dazu ein bromptonähnliches Faltmass und dank der 24" Bereifung keine Kalamitäten mit dem Umwerfer/Kettenspanner und - wenn ich die Diskussion hier richtig verstanden habe - wäre die Kettenschaltung problemlos auf die hier diskutierten 11-fach aufrüstbar. Ob das Ding was taugt weiss halt noch keiner, da noch nicht ausgeliefert - Gabelkonstruktion etc. liessen da ja einige Fragen offen. Zu Pibachs "bei-Taobao-ist-alles-billiger"-Einkaufsstrategie passt es nicht. Aber zumindest kann man es im Internet kaufen. ;-) Emils Ingenieurgeist wird zweifellos reichlich Kritikpunkte finden, den Vorwurf eines 30 Jahre überkommenen Konzepts kann er aber zumindest nicht zücken.
Das wäre in jedem Fall bodennäher als Pibachs immer seltsamere Phantastereien der letzten Seiten, was alles sein könnte, interessant wäre und vielleicht bestimmt funktionieren könnte und supererfolgreich wäre (wenn man die Physik ebenso ausser acht lässt wie den Publikumsgeschmack und am besten noch die Schwerkraft umpolt). ;)
Zuletzt geändert von berlinonaut am Do 12. Mai 2016, 09:36, insgesamt 1-mal geändert.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Di 10. Mai 2016, 11:07

Das Helix ist wegen der außen umlaufenden Hinterbauschwinge auf max 42 Zähne Kettenblatt limitiert. Das passt also für die größeren Ritzel hinten nicht so.

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Di 10. Mai 2016, 11:26

Pibach hat geschrieben:Das Helix ist wegen der außen umlaufenden Hinterbauschwinge auf max 42 Zähne Kettenblatt limitiert. Das passt also für die größeren Ritzel hinten nicht so.
Die aktuelle Limitierung auf ein 42er Kettenblatt beim Helix stimmt. Das liegt aber "lediglich" daran, dass es für die verwendete Kurbelbauweise ATM nix Grösseres gibt (was sich evtl. ändern wird) und eine andere (Standard-)Kurbel passt wegen des Faltens nicht. Was um alles in der Welt meinst Du mit "außen umlaufende Hinterbauschwinge"? :?:
Mit 42Z hinten möglich oder nicht hat das Alles genau nix zu tun - wüsste nicht, warum das nicht gehen sollte. Damit hättest Du dann aktuell 1:1 "Übersetzung", was aber immer noch 1,90m Entfaltung entspräche, also voll im sinnvoll fahrbaren Bereich bergtauglicherweis. Wo soll da ein Problem sein?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Di 10. Mai 2016, 12:01

berlinonaut hat geschrieben:Was um alles in der Welt meinst Du mit "außen umlaufende Hinterbauschwinge"? :?:
Die Bauweise der Schwinge limitiert die maximale Kettenblattgröße. Da ist kein Platz für größeres Kettenblatt.

Genau das dürfte auch der Grund sein, warum 24" Räder verwendet werden (und das Konzept so nicht mit anderen Radgrößen funktioniert).

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Di 10. Mai 2016, 12:16

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben:Was um alles in der Welt meinst Du mit "außen umlaufende Hinterbauschwinge"? :?:
Die Bauweise der Schwinge limitiert die maximale Kettenblattgröße. Da ist kein Platz für größeres Kettenblatt.
Das ist erstens keine Erklärung und zweitens wie schon geschrieben sehr offensichtlich falsch.
Pibach hat geschrieben:Genau das dürfte auch der Grund sein, warum 24" Räder verwendet werden (und das Konzept so nicht mit anderen Radgrößen funktioniert).
Und auch das ist eine fundamentlose Vermutung tief im Bereich der pibachschen Phantasterei. Oder hast Du irgenwelches tatsächliche Wissen darüber, am besten aus erster Hand? Sie wollten ein klein faltendes Rad mit grösseren Laufrädern als die üblichen 20". Mit der 24" Lösung falten sie annähernd auf Laufradgrösse in grob Bromptondimensionen und haben dennoch den Vorteil vergleichsweise grosser Räder - das kriegt bislang kein anderer hin (nicht mal mit kleineren Rädern) und ist sehr beachlich IMHO. Genau daraufhin ist das Helix konstruiert, das ist keine Designschwäche. Da könntest Du Dich auch darüber beklagen, warum in's Dahon oder in's Brompton keine 28"-Räder passen. Kann man machen, ist aber absurd.

Es wäre schon schön, wenn Du mal akzeptieren würdest, dass sich technisches Verständnis und Recherche nur sehr schlecht durch Phantasterei ersetzen lässt. Auf den letzten Seiten driftet dieser Thread sehr bedenklich in Richtung "the Thread went Pibach and died" - keinerlei Erkenntnisgewinn zum Thema mehr sondern fast ausschliesslich Korrektur Pibachscher Falschbehauptungen (die sich mit minimaler Recherche vermeiden liessen) durch Mitforenten. Dir mag das Spass machen, mir nicht. Keine Ahnung wie es anderen geht.
Zuletzt geändert von berlinonaut am Di 10. Mai 2016, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8045
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von Pibach » Di 10. Mai 2016, 12:44

Du hast Dir das Faltprinzip beim Helix offenbar noch nicht so genau angesehen.

berlinonaut
Beiträge: 1732
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin

Re: Shimano bringt 11-Gang XTR-Kettenschaltung

Beitrag von berlinonaut » Di 10. Mai 2016, 12:46

Erklär mal...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste