Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Auersberg

Mit dem Faltrad um die Welt.
Antworten
bergauf
Beiträge: 143
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 23:13
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Auersberg

Beitrag von bergauf » Sa 25. Apr 2020, 12:37

Nachdem die 15-km-Regelung aufgehoben wurde, habe ich gestern das schöne Wetter für einen Tagesausflug genutzt. Ich mußte mal wieder raus, und auf den Auersberg wollte ich ohnehin schon länger.
Für das Dahon war es der erste größere Tagesausflug überhaupt. Es ist eher mein Nischanfahrrad.

Bis Aue ist der übliche Verkehr, aber ab Aue kann man überwiegend den Muldetalradweg und ruhige Nebenstraßen nehmen. Also ganz passend zur Erholung.

Bild

Der Muldentalradweg verläuft hier auf einer alten Bahntrasse, daher gibt es keine starken Steigungen und keine scharfen Kurven. Insgesamt sehr angenehm zu fahren.

Ab Bockau geht es auf einem geteerten Sträßchen

Bild

über Sosa (an der Talsperre vorbei) weiter Richtung Steinbach und über Sauschwemme auf den Auersberg.

Ein kleiner Abstecher hat gezeigt, dass das Dahon auch auf Waldwegen

Bild

einigermaßen fahrbar ist, wenn nicht zu viel Schotter, Schlaglöcher oder Morast da sind.

Überhaupt geht es ab Aue größtenteils durch Wald, außerdem ist die Gegend landschaftlich sehr reizvoll.

Auf dem Auersberggipfel war ich natürlich auch.

Bild

Normalerweise ist da ein bischen mehr los, aber wegen Corona ist alles zu.

Anschließend ungefähr dieselbe Strecke wieder zurück.

Das Dahon hat die Tour passabel mitgemacht. Die Sitzposition ist ja sehr aufrecht und wenig sportlich, aber man gewöhnt sich an alles. Die 3x7-Nabe ist von der Entfaltung her gerade ausreichend. Manche Abschnitte sind schon ziemlich steil, z.B. das letzte Stück vor dem Gipfel. Hier hatte ich zusätzlich damit zu tun, dass das Vorderrad abhob, denn das Rad ist ziemlich hecklastig. ich konnte das Stück aber noch fahren...

EmilEmil
Beiträge: 2091
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Auersberg

Beitrag von EmilEmil » So 26. Apr 2020, 19:51

Schöne Tour ! Vielleicht kannst bitte noch etwas näher spezifizieren, wie die 3x7 Schaltung aussieht. Ich denke, daß einige gar nicht mehr wissen, was unter einer3x7-Nabe zu verstehen ist.

MfG EmilEmil

bergauf
Beiträge: 143
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 23:13
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Auersberg

Beitrag von bergauf » Mo 27. Apr 2020, 19:17

EmilEmil hat geschrieben:
So 26. Apr 2020, 19:51
Schöne Tour ! Vielleicht kannst bitte noch etwas näher spezifizieren, wie die 3x7 Schaltung aussieht. Ich denke, daß einige gar nicht mehr wissen, was unter einer3x7-Nabe zu verstehen ist.
Das ist der Vorgänger der SRAM DualDrive. Für 7-fach Ritzelpaket. Es gibt Versionen, wo noch "Sachs" draufsteht.

bergauf

Antworten

Social Media