Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
yasin
Beiträge: 42
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von yasin » Mi 15. Mai 2019, 05:40

Moin Karsten,
hast Du hier ein bestimmtes Fabrikat für mich als Tipp? :-)

Karsten
Beiträge: 622
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Karsten » Mi 15. Mai 2019, 06:39

yasin hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 05:40
Moin Karsten,
hast Du hier ein bestimmtes Fabrikat für mich als Tipp? :-)
Moin Yasin,
Bauart / Modell: https://www.decathlon.de/p/fahrradstand ... &c=SCHWARZ
Bei der Länge bin ich mir gerade nicht ganz sicher. Ich meine, dass die bei meinem örtlichen Händler für 24Zoll angegeben waren.
Größe hatte ich vor Ort direkt am Falter verglichen.
Länge ist da in ca 1,5cm-Schritten verstellbar.

Gruß Karsten

yasin
Beiträge: 42
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von yasin » Mi 15. Mai 2019, 08:03

Danke Dir für den Tipp ! :D
Na, dann werde ich wohl mal die Tage zu Decathlon radeln und mir die Dinger anschauen. Geben ja auch 16"/20"/24" als Verstellbereich an. Werde ich vor Ort direkt mal vergleichen.

Gruß
Yasin

Edit: Kann man die Montageplatte weglassen bei dem Teil? bei mir sieht das aktuell so aus:
IMG_4416.jpg

Motte
Beiträge: 5350
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Motte » Mi 15. Mai 2019, 09:53

Hast Du nen kleinen Schraubstock? Kannst Du ein wenig "handwerken"?

Wenn ja, dann spann dir den alten Ständer in einen Schraubstock. Treib mit einem stumpfen (eher großen) Schraubenzieher (und kleinem Hammer) den Gummifuß runter. Der sitzt entweder nur stramm drauf oder ist angeklebt.
Und säge unten einen Zentimeter ab. Gummifuß wieder lose aufstecken und gucken, ob es schon reicht. Wenn nicht noch mal einen 1/2 Zentimeter ab.

Die Rad steht unterwegs (in der Bahn oder auf unebenem Grund) wesentlich stabiler , wenn Du mit einem kleinen Klettband den Bremsgriff der vorderen Bremse anziehst.

Radla
Beiträge: 64
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Radla » Mi 15. Mai 2019, 09:57

Die Rad steht unterwegs (in der Bahn oder auf unebenem Grund) wesentlich stabiler , wenn Du mit einem kleinen Klettband den Bremsgriff der vorderen Bremse anziehst.
Kann ich auch nur empfehlen, benutze allerdings einen wiederverschliessbaren Kabelbinder dafür.

yasin
Beiträge: 42
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von yasin » Mi 15. Mai 2019, 11:14

@Motte
danke für den Tipp mit Bremsgriff anziehen und arretieren. Das probiere ich doch glatt mal aus ! Jedoch ist der Ständer dennoch zu lang. Das Rad steht nur einigermaßen sicher, wenn der Lenker (wie auf dem Bild) links eingeschlagen ist... aber da auch schon mit ganz wenig Winkel. Es steht auch nicht vollflächig auf dem Gummifuß sondern eher "auf der Kante".

Ja, Schraubstock einspannen und kürzen könnte ich hier auf der Arbeit erledigen. Ich schau mir die verstellbaren dennoch mal an, da es etwas flexibler ist und man Situations(Untergrund) bedingt noch verstellen kann.

Manches muss mich halt lang genug stören bis ich eingreife. Jetzt mit einseitiger Packtasche rechts, steht es überhaupt nicht :-o

Karsten
Beiträge: 622
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Karsten » Mi 15. Mai 2019, 13:52

Moin,
bei dem Empfehlungs-Post zum verstellbaren Ständer haben finstere Mächte (oder ein Fehler meinerseits ;) ) die Begründung verschwinden lassen:
Ich habe diese Lösung (für alle meine Falter) gewählt, weil ich den Ständer damit auf die, gerade beim Faltrad, sehr unterschiedlichen Einstellungen und Beladungen anpassen und jeweils eine optimale Standsicherheit sicherstellen kann.
(In der Praxis isses leider nicht ganz so ideal, weil das Verstellteil doch recht fest sitzen kann)
Insgesamt hat sich das Konzept für mich aber absolut bewährt.
"Feststellbremse" am Rad kann ich auch empfehlen, hab' ich seit ca 40(?) Jahren im gebrauch.

Gruß Karsten

Motte
Beiträge: 5350
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Motte » Mi 15. Mai 2019, 15:57

Viele verstellbare Ständer sind von ihrer Mimik her nicht dafür gedacht mehr als einmal verstellt zu werden. Die leiern dann schnell aus. Ausnahme wären jene, die über eine Drehvorrichtung (Spindel) oder feste Rasterung und Federknopf verstellt werden. Wie z.B. die Humpert Ergotec Serie und ihre zahlreichen Nachbauten.

Ich nutze an meinen Rädern nur Hinterbauständer, weil man dann auch mit ausgeklapptem Ständer noch rückwärts rangieren kann. Oft steht das Rad damit auch stabiler. Erst recht bei HR Taschen - die hier ja keine Rolle spielen. Bei meine Rädern spielt die Beladung selbst keine Rolle - das Rad steht immer stabil oder es kippt immer um, wenn es "ungünstig" beladen ist - da hilft dann auch kein Nachstellen (an zwei Rädern könnte ich nachstellen - da hab ich den Humpert Ergotec Vario).

Sägen wäre halt die kostengünstigste Variante. Wenn Neukauf dann guck doch nach soliden verstellbaren Ständern, die unten auch einen ordentlichen "Löffel" haben - so wie dieser hier (nur als Beispiel) https://www.bike24.de/p1228838.html

Radla
Beiträge: 64
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1: Dahon mu uno
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1969
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Radla » Fr 17. Mai 2019, 13:00

Ich habe mir den Decathlon Ständer mal besorgt und finde ihn gar nicht schlecht, zumal er sogar 15g leichter ist, als mein Originalständer. Er wirkt allerdings auch etwas fragiler und ist maximal ausgezogen etwa so lang wie das Original.
Mal sehen wie er sich in der Praxis so schlägt.

Karsten
Beiträge: 622
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Gepäckträgertasche für Dahon Mariner D8U

Beitrag von Karsten » Sa 18. Mai 2019, 10:35

wild eagle mit Nähmaschine.png
Transport von Nähschrank mit Nähmaschine
Radla hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 13:00
Ich habe mir den Decathlon Ständer mal besorgt und finde ihn gar nicht schlecht, zumal er sogar 15g leichter ist, als mein Originalständer. Er wirkt allerdings auch etwas fragiler und ist maximal ausgezogen etwa so lang wie das Original.
Mal sehen wie er sich in der Praxis so schlägt.
Moin,
Dann hast Du ein zu kleines Modell.
Ich schrub doch extra, dass ich mir bei der Länge /nicht/ sicher bin.
Ich hatte meine Teile vor dem Kauf mit dem schon vorhandenen direkt am Rad verglichen.
Vorteil ist, dass ich den Ständer je nach Beladung, mit oder ohne Lenkerkorb/ Kiste etc. (bei mir oft auch Anhänger) ohne Werkzeug mit einem Handgriff verlängern oder kürzen kann.
Bei meinen Faltern ist keiner dieser Ständer max ausgezogen.

Gruss Karsten

Antworten

Social Media