Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

C3, M3L, S1EX ..
Antworten
Weinbergschnecke
Beiträge: 505
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Weinbergschnecke » Mo 13. Aug 2018, 16:40

Bei unserem Brompton (so um die 10 Jahre alt) wollte ich vorne den Schlauch (noch original) wechseln, weil er die Luft nicht mehr so besonders lange hielt.
Dabei stellte ich fest, dass das verbaute sehr schmale Felgenband aus Gummi schon teilweise verrutscht war und die Nippel der Kastenfelge bereits Abdrücke im Schlauch zeigten.
Bei einem Brompton Store "mit der größten Auswahl in Europa" wurde ich fündig: Blaues Felgenband für Kastenfelge bis 2013.
Angeboten wurde im Internetshop auch noch ein gelbes, breiteres Felgenband für die Hohlkammerfelge ab 2013.
Kostenpunkt 6,70 € für zwei Felgenbänder, 4,90 € Versandkosten.
Es gab eine Bestellbestätigung, dann vorab noch eine Mail:
"Hallo Herr Xxxxxx,
wir werden Ihnen die Felgenbänder heute zusenden. Bitte wundern Sie sich nicht, dass diese gelb sind. Wir haben unser Sortiment umgestellt, da die gelben Bänder eine höhere Qualität aufweisen.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag und viel Spaß beim Radeln.
Herzliche Grüße, Xxxx Xxxxx Xxxxxx."
Am nächsten Tag kam die Ware, im keinen Polsterumschlag mit 1,40 € frankiert.
Inhalt die gelben breiten Felgenbänder für die Hohlkammerfelge.
Ich reklamierte das, worauf ich die Antwort bekam, die Mechaniker des Shops hätten mit den Bändern "sehr gute Erfahrungen gemacht."
Erst als ich einwarf, die breiten Felgenbänder könnten schon bei der Montage der Reifen verrutschen, versprach man mir eine Nachlieferung der blauen Felgenbänder.
Die angebliche "Sortimentsumstellung" und die "bessere Qualität" waren also nur ein Fake.
Gibt es nur diesen Laden als Lieferquelle?




I

spargelix
Beiträge: 313
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von spargelix » Mo 13. Aug 2018, 19:09

Hallo Weinbergschnecke

Wenn ich was für's Brommi brauche, bestelle ich meistens direkt in England. Das lohnt sich wegen der höheren Versandkosten aber erst, wenn etwas mehr zusammen gekommen ist.

Das blaue Felgenband läuft gegenwärtig aus; wird für 1Pfund25Cent verkauft. (Das gelbe kostet 2Pfund)
Aber: sehr gute Erfahrungen wurden auch schon mit dem selbstklebenden Band von Schwalbe gemacht.

Tatsächlich habe ich an meinem Kastenfelgenbrommi noch immer das "Blaue Band" drauf (und auch noch eines in Reserve), bei der Hohlkammerfelge verwende ich Veloplugs.

Gruß vom spargelix

bergauf
Beiträge: 111
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 23:13
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von bergauf » Di 14. Aug 2018, 13:55

Weinbergschnecke hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 16:40
Gibt es nur diesen Laden als Lieferquelle?
Es gäbe von Zefal ein textiles Felgenband zum einkleben, also eine Art Klebeband (sieht auch so aus).
Es heißt "Velox Cotton". Es sind 2m Rollen in verschiedenen Breiten. Vielleicht wäre das was für dich.

Ich habe eine Rolle rumliegen, aber noch nicht in Benutzung, daher kann ich es nicht beurteilen.

bergauf

Weinbergschnecke
Beiträge: 505
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Weinbergschnecke » Di 14. Aug 2018, 15:14

Hallo,
erst einmal Danke für die Antworten.
Es ist schwer nachvollziehbar, weshalb Brompton das passende schmale blaue Felgenband nicht mehr liefert.
Die Kastenfelgen gab es bis 2013, das ist gerade mal 5 Jahre her.
Die original verbauten Gummifelgenbänder altern alle, da ist der Bedarf für Ersatz vorprogrammiert.
Mein Lieferant scheint die blauen Felgenbänder auch nicht mehr nachliefern zu können, es gab heute eine Gutschrift meiner Zahlung.
Geklebte Felgenbänder können nur schwer verrutschen, das ist vielleicht jetzt die beste Lösung.
Aber insgesamt schon traurig, wenn so ein hochpreisiger Hersteller seine Kunden im Stich lässt.

spargelix
Beiträge: 313
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von spargelix » Di 14. Aug 2018, 19:34

Seit das Brompton ein Lifestyleobjekt geworden ist, werden die Modellzyklen deutlich kürzer.

Die blauen Felgenbänder gibt es auf der Insel noch im Ausverkauf, die alte Kastenfelge muß man schon suchen, oder sich mit Gebrauchtem zufriedengeben.

Das mit den kürzeren Zyklen finde ich jetzt nicht soo schlimm, solange ich persönlich einen Vorteil erkennen kann. Leider entdecke ich den bei dem letzten Wechsel nicht mehr wirklich.

Motte
Beiträge: 5153
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Motte » Di 14. Aug 2018, 23:00

Man kann das Dilemma ganz gut bei der ja recht jungen Firma Tern erkennen. (wobei deren Käufer sicher noch mal einen Schlag „livestyliger“ sind als die jungen Bromptonauten)
Als die 2012 an den Start gegangen sind, wollten sie den Fehler von Dahon (alt) nicht wiederholen und eine konservative Produktpflege betreiben. Das wurde die ersten Jahre auch noch durchgehalten. Mittlerweile ist davon nicht viel über geblieben. Der „Markt“ will das anscheinend nicht. Und wenn man kein Nischenprodukt anbieten möchte (wie das Bernds oder das Airnimal etc.), dann muss man da wohl den Modemarkt mit seiner ständigen Gier nach Neuem/Anderen bedienen. Ich persönlich finde das schade. Als Bromptonaut kann man sich damit trösten, dass die Räder von der Masse der Käufer immer noch ungewöhnlich lange genutzt werden. Während die Masse der Dahons und Terns längst im Keller verrotten oder auf dem Schrottplatz liegen – weil man lieber neu kauft.
Brommies haben schmale Reifen und hohen Druck da nimmt man bei normalen 28 Zoll Rädern ein selbstklebendes Gewebeband – beim Brommie mit seinen kleinen Rädern hat man dann halt ein Stück über. Aber warum muss ich denn dort unbedingt irgendein original Felgenband benutzen? Gibt es in Bromptonauten Haushalten keine Schere? ;)

Weinbergschnecke
Beiträge: 505
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Weinbergschnecke » Sa 18. Aug 2018, 14:11

Ich habe jetzt das gelbe Felgenband, was ich kostenfrei behalten durfte, montiert. Das es nach der Montage sehr straff anliegt, scheint der Kontakt mit dem Reifen nichts zu schaden.
Die Reifen sind noch so alt wie das Rad, aber äußerlich ohne Probleme.
Einzig einen leichten Höhenschlag an einer Stelle bekam ich nicht weg, trotz aller Bemühungen mit Luft raus und rein und "Handjustage" des Mantels.
So konnte ich auch feststellen, das Felgenband sitzt fest, rührt sich nicht.
Ich denke, beim Reifen ist es einfach eine übliche Alterserscheinung.
Vielleicht hilft hier das Fahren, wobei man auch jetzt subjektiv nichts von dem Höhenschlag bemerkt.

spargelix
Beiträge: 313
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von spargelix » Sa 18. Aug 2018, 17:55

Du hast hoffentlich ordentlich Talkum dazugegeben, nicht daß sich der alte Schlauch im alten Reifen in neuer Montagelage durchreibt.

Weinbergschnecke
Beiträge: 505
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 12:04
Faltrad 1: Dahon Impulse 7-Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1951
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Weinbergschnecke » Do 23. Aug 2018, 15:42

Neuer Schwalbe Schlauch mit altem Reifen montiert.
Soweit ich es mitbekommen habe, sind die Schwalbe Schläuche bereits mit einem Gleitmittel versehen, fühlt sich auch so an.
Der alte Original Schlauch (Raleigh) klebte tatsächlich am Reifen: Brompton hatte wohl ohne Talkum gearbeitet.

Splithub
Beiträge: 297
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10 - Ex
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Probleme beim Bezug vom Brompton Felgenband

Beitrag von Splithub » Do 23. Aug 2018, 18:11

Von kürzlich 4 gekauften Schwalbe Schläuchen waren bei dreien die Ventile nicht fest genug eingeschraubt - Reifen verloren über Nacht halben Druck, Pech oder neue Produktionsabläufe?

Antworten

Social Media