Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Faltrad-Entscheidungshilfe für Unentschlossene.
cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 20:32

Um Preisvergleiche habe ich u.a. nicht gebeten.
Auch geschrieben habe ich davon nicht.
ich bitte das Gespräch auf den Nebengleis nicht umschlagen zu lassen.

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 20:37

Jedenfalls bin ich dankbar für die Idee, das Rad selbst zu fahren.
In der Nähe ist u.a. noch ein Großgeschäft da: Fahrrad Schloss Höxter
http://stores.ebay.de/fahrrad-schloss

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 20:41

ladiaar hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 18:22
cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 16:59
Ach nee, der Unterschied ist objektiv einzuschätzen.
Historisch gesehen ist die Kettenumschaltung älter.
Feinmechanik darf nicht getrieben werden, wo sie der Verschmutzung am näheren Boden ja offen steht, ob Wasser, Sand oder Staub.
Die Nabenschaltung wurde grade einsetzt um der Verschmutzung der offen liegenden Feinmechanik zu entgehen.
Objektiv ist es doch so, dass es bei Rädern größer 24'' abgesehen von der Rohloff keine Nabenschaltung gibt die sich sinnvoll betreiben lässt. Besonders bei einem hohen Fahrergewicht sind die durch die Limitierung des Eingangsdrehmoments nicht bergtauglich.
Das macht Fachkenntnisse erforderlich. Danke für die Mitteilung. Werde mich deswegen ja erkundigen müssen. Anscheinend hast Du recht. Denn bei diesem Laster ist ja nur 1 Nabengang bei 28" vorgesehen:

https://www.fahrradgigant.de/fahrraeder ... rot-2.html

Dafür mit Kettenumschaltung gibt es 8-gängige Angebote, wie das hier:

https://www.ebay.de/itm/Electra-Townie- ... rmvSB=true

bei einem anderen Modell sind schon 3 Nabenschaltungen möglich, aber nicht mehr:

https://www.ebay.de/itm/BBF-28-Zoll-Alu ... rmvSB=true

CycoRacer
Beiträge: 866
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von CycoRacer » Sa 9. Jun 2018, 22:15

cuneiform hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 20:37
In der Nähe ist u.a. noch ein Großgeschäft da: Fahrrad Schloss Höxter
Also nach Großfaltradgeschäft sieht das nicht aus. Wieviele unterschiedliche Falträder hat der denn im Programm? Also ich hab in der Auslage genau eines gefunden (20 Zoll, 3 Gang). Ein Internetversand, hat üblicherweise auch nicht alles vor Ort auf Lager.

Auch bei mir in der Nähe gibt es auch viele große Fahrradgeschäfte mit 1-2 Falträdern in der Ecke. Das hilft aber meist nicht.

Gruß
Reimund

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Sa 9. Jun 2018, 23:12

Rein gedanklich migriere ich allmählich in Richtung von 28" Rädern... oder soll ich dann 2 Fahräder haben, das will ich aber nicht...denn die Wohnung ist generell klein ca. 33 qm., also klassische Fahrräde.

https://i.ebayimg.com/images/g/Az8AAOSw ... -l1600.jpg

So ein Tourenrad BBF Holland 3 Gang hat alle Rahmengrößen im Angebot bis 58 cm (325 EUR + Versand).
Ob man dazu noch Seitentaschen anbringen dürfte..., weiß ich nicht:

https://www.otto.de/p/m-wave-gepaecktra ... =530392446

Bitte, ist bei diesem die Bereifung dieselbe? Oder nur scheint dieses robuster zu sein? - Zum Einkaufen würde ich jedoch grade dieses bevorzügen, aber die Rahmengröße ist angegeben nur 48 cm. Oder wenn man den Sattel höher einstellt, wird das mit der Rahmengröße getilgt?

https://www.fahrradgigant.de/media/cata ... 121-01.jpg

cuneiform
Beiträge: 10
Registriert: Di 5. Jun 2018, 14:23
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1966
Status: Suchender
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 24" + 120 kg Gesamtgewicht gefällig

Beitrag von cuneiform » Do 14. Jun 2018, 19:45

Also, ich ziehe in eine neuere WOhnung mit Loggia um, wo ich mein zukünftiges Fahrrad aufbewahren möchte, dies schlägt aber in ein anderes Fach, nämlich "welches Fahrrad ist besser".

Somit bedanke ich mich für ein fruchtbares Gespräch bei allen, die daran teilgenommen haben, möge es als gewisse Richtlinien für andere gewissermaßen dienen.

Antworten

Social Media