Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Motte
Beiträge: 5168
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Motte » Mo 6. Nov 2017, 22:15

Die hier; https://www.rosebikes.de/artikel/rose-t ... aid:488393
müssten eigentlich auch in deine Bremsschuhe passen.

Ich hab die in lang für meine XT V-Brake am Link und bin (auch bei Regen) mit der Bremsleistung zufrieden.

Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 6. Nov 2017, 22:23

Danke für den Tipp!
Die waren mir bei der Recherche auch schon aufgefallen - allerdings eher negativ. Ich hielt das für eine billige Kopie der Koolstop Triple Compound und war sofort skeptisch. Aber wenn Du damit zufrieden bist, wäre das auch noch einen Versuch wert. ;)

Motte
Beiträge: 5168
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Motte » Mo 6. Nov 2017, 23:03

Das ist mit Sicherheit eine Kopie der Kool Stop. Ob billig oder preiswert konnte ich nicht feststellen - das Original hätte ich nur gekauft, wenn mir die Kopie nicht gereicht hätte. Mit der komme ich aber schon in die Reichweite der Avid BB7 an meinem Verge und genau da wollte ich hin. :)

Bei dem Preis kann man nen Versuch wagen - die XT Ersatzgummis https://www.rosebikes.de/artikel/rose-t ... aid:297174 sind gemeinerweise noch günstiger.(werden wohl häufiger nachgefragt)

EckehardD
Beiträge: 34
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:35
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: Suchender
Wohnort: Laatzen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von EckehardD » Mo 6. Nov 2017, 23:50

Hallo, ich hoffe, auf dem Foto vom 22.10. sieht es nur so aus wie ein Riss in der Felge, auf Höhe der ersten Qierriefe des Bremsgummis?
Gruss von EckehardD

Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Ch.Bacca » Di 7. Nov 2017, 00:20

Es sieht nur so aus.

Trotzdem danke!

Der "Riss" ist im Schutzblech und nur ein Kratzer oder eine Reflexion. Aus mir nicht näher bekannten Gründen ist das auf dem Foto besonders deutlich zu sehen.

Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 8. Nov 2017, 20:42

Erster, flüchtiger Eindruck von BBB Techstop BBS-26HP:
Das Quietschen ist nur beim ganz leichten Bremsen und langsam Schieben. Ansonsten sind die Beläge still. Der Druckpunkt ist minimal weicher als bei den zuvor gefahrenen Shimano-Belägen. Die Bremswirkung ist trocken ungefähr gleich. Das hätte ich nicht erwartet! Jetzt bin ich mal gespannt, wie die sich nass verhalten.

Die Beläge sehen wichtig aus:
BBS-26HP.jpg

Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Rennrad-Bremsbeläge am Faltrad

Beitrag von Ch.Bacca » Di 21. Nov 2017, 21:11

Ein paar Regenfahrten später:
Die Beläge sind absolut gut! Sowohl trocken, als auch nass bremsen die Klasse! Was das Quietschen angeht, hat sich der erste Eindruck bestätigt; sie quietschen nur beim leichten, langsamen Bremsen. Vor allem ist das hässliche Schaben beim Nassbremsen nicht vorhanden. Sie bremsen nass wie trocken kräftig und weich. Kein präziser Druckpunkt, aber sehr gut dosierbar.

Über den Belagverschleiß kann ich noch nichts sagen. Der Felgenverschleiß ist wahrscheinlich gering.

Ch.Bacca
Beiträge: 547
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

BBB Techstop BBS-26HP nach einem Jahr

Beitrag von Ch.Bacca » Do 11. Okt 2018, 20:10

Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 21. Nov 2017, 21:11
... Über den Belagverschleiß kann ich noch nichts sagen. ...
Jetzt aber:
Sehr gering! Ein Jahr und viele Kilometer später sind noch die ersten dieser Beläge drauf.
... Der Felgenverschleiß ist wahrscheinlich gering. ...
Jawohl!

Inzwischen hatte ich auch ein paar heftige Abfahrten im bergischen Land, bei denen die Felgen ordentlich heiß wurden. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich mir über die Bremsen Gedanken machen müssen. Sie machten zuverlässig und gut dosierbar ihren Job.

Die Beläge sind wirklich klasse! Leider harmonieren sie nicht mit den Felgen an meinem alten Rad (das Quietschen bekomme ich nicht wegjustiert). Dafür habe ich so noch einen Satz Beläge für den Falter in Reserve. Bin gespannt, ob man dieses britische Produkt nächstes Jahr noch problemlos bekommt.

Antworten

Social Media