Seite 6 von 6

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Fr 4. Jan 2019, 12:58
von Hein
Moin TIL!
alterfalter2 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 21:07
Ich würde an Deiner Stelle darauf warten, bis Fa. Bernds den Winterurlaub beendet hat und direkt Kontakt aufnehmen, das bringt wohl am schnellsten Erfolg.
Wahrscheinlich hast Du recht ... hätte Herr Bernds nicht "ganz einfach" gesagt, hätte ich vielleicht schon lange aufgegeben ;-)

Tschüs!

Hein

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Fr 4. Jan 2019, 14:19
von alterfalter2
@ Hein

Ich bin mit den "Bernds" wirklich zufrieden, sich einfach klasse Räder und ich habe 4 unterschiedliche Modelle, mit denen ich gerne fahre - hoffe, daß Du Deines bald wieder fahren kannst.
Du hast eine PN.

Gruß TIL

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Fr 4. Jan 2019, 16:18
von Hein
Moin TIL!

Danke, ich habe die Flinte noch nicht ins Korn geworfen! :-)

Wenn es fährt, ist das Bernds wirklich klasse. Eine ganze Weile war es praktisch mein Rad #1 für jede Lebenslage!

Tschüs!

Hein

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Di 15. Jan 2019, 21:17
von Hein
Moin!
alterfalter2 hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 21:07
Ich würde an Deiner Stelle darauf warten, bis Fa. Bernds den Winterurlaub beendet hat und direkt Kontakt aufnehmen, das bringt wohl am schnellsten Erfolg.
Natürlich hattest Du recht ... ich habe heute mit Herrn Bernds telefoniert: Zusätzlich zur Sattelstütze hätte ich auch noch ein neues Einschubrohr erhalten sollen, das leider versehentlich nicht mitgeschickt wurde. Das kriege ich jetzt in Kürze per Post, und dann kann's losgehen :-)

Tschüs!

Hein

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Di 15. Jan 2019, 21:53
von alterfalter2
@ Hein

..dann wird ja alles gut, bis morgen bei den Liegeradlern.

Gruß TIL

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Mi 6. Feb 2019, 13:20
von Hein
Moin!
Hein hat geschrieben:
Di 1. Jan 2019, 19:17
Darum vermute ich auch, daß ich das schwarze Einschubrohr irgendwie weiterverwenden muß. Dessen Innendurchmesser beträgt ca. 36 mm. (Und der Außendurchmesser ca. 40 mm, also wurde das Sattelrohr beim Einschieben sogar 0,2 mm aufgeweitet.)
Update: Es hat sich herausgestellt, daß meine Ersatzteillieferung unvollständig war. Mir fehlte das Ersatz-Einschubrohr. Das war heute jetzt in der Post.

Allerdings hat es einen Außendurchmesser von 42 mm, gegenüber dem alten mit 40 mm. Der Innendurchmasser des Rahmenrohrs, wo es rein muß, beträgt ganz oben nur 39,8 mm.

Ich hab so das Gefühl, das paßt alles nicht.

Tschüs!

Hein

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Mi 6. Feb 2019, 18:59
von Motte

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Mi 6. Feb 2019, 20:40
von Hein
Moin!
Motte hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 18:59
Ach was - das passt schon
https://www.bueromarkt-ag.de/hammer_fis ... gIBAfD_BwE

;) ;)
LOL! Sehr gut geeignet für die präzise Feinjustierung! :-D

Tschüs!

Hein

Re: Sattelstütze gebrochen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 18:50
von Hein
Hein hat geschrieben:
Mi 6. Feb 2019, 13:20
Update: Es hat sich herausgestellt, daß meine Ersatzteillieferung unvollständig war. Mir fehlte das Ersatz-Einschubrohr. Das war heute jetzt in der Post.

Allerdings hat es einen Außendurchmesser von 42 mm, gegenüber dem alten mit 40 mm.
Es hat sich herausgestellt, daß ich irrtümlich ein Ersatzteil für das Tandem geliefert bekommen habe, das wohl einen größeren Rohrdurchmesser hat. Jetzt warte ich auf das Paket mit dem richtigen Ersatzteil.