Seite 1 von 2

Innenlager D7

Verfasst: Mo 22. Mai 2017, 08:42
von Stefan22869
Moin zusammen,

ich habe das Link D7i, Modell 2015, das in orange/weiss :-)
Vor knapp einem Jahr habe ich es geschossen. Günstig, da halt nicht aktuell, aber ich finde es sehr sehr schick :D

Nun eiern die Pedalen. Bzw. alles eiert da unten. Auch das große Ritzel. Ich denke mal, dass das Innenlager hin ist. So schnell? :-(
Ich fahre rund 200 KM im Monat....

Nun bin ich kein großer Schrauber, habe aber bei YouTube gesehen, dass sogar ich ein neues Innenlager einsetzen kann. Ich hoffe, dass das Eiern dann ein Ende hat.

Bleibt nur die Frage, welches Innenlager brauche ich und vor allem, welches Werkzeug? Man braucht ja eines, dass speziell auf das Innenlager abgestimmt ist.

Erst ausbauen, gucken und dann kaufen, möchte ich vermeiden, da ich das Rad täglich zur Arbeit brauche.

Vielen Dank und viele Grüße
Stefan

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mo 22. Mai 2017, 09:51
von Ch.Bacca
Moin!
Es werden im Internet Lager für Tern angeboten mit BSA-Gewinde und 68 mm Gehäusebreite. Das ist weit verbreiteter Standard für die meisten Räder. Achstyp und -länge weiß ich nicht. Das musst Du selbst nachmessen bzw. -sehen. Dazu ist es am besten, die Kurbeln abzuziehen. Bei Vierkantachsen gibt es vor allem JIS, JIS low profile und ISO
http://www.philwood.com/products/bbpages/spndltyp.jpg
https://wikipedalia.com/index.php?title ... Tretlagern
Exoten würde ich nicht erwarten.

Ich habe mir bei Decathlon (in Wandsbek z.B.) einen fast kompletten Fahrrad-Werkzeugsatz für rund 40,- gekauft. Für gelegentliche Reparaturen ist die Qualität gut genug. Je nachdem, was für ein Lager Du einbaust, brauchst Du noch weiteres Werkzeug, das in dem Set u.U. fehlt. Z.B. musste ich mir für den Ausbau eines uralten FAG-Lagers einen passenden Schlüssel besorgen. Für aktuelle FAG-Lager passte der vorhandene Schlüssel im Set.

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mo 22. Mai 2017, 10:06
von Motte
Ich würde den Fehler erst einmal "umzingeln"

und dazu an der linken Kurbel rumwackeln. Wackelt das Kettenblatt dann auch?
Wenn ja - ist entweder das Tretlager hin oder es hat sich nur los geschraubt.
Zum Festschrauben (und zum Ein- Ausbau) braucht man einen speziellen Adapter oder einen freundlichen Fachhändler oder eine Selbsthilfewerkstadt)

Wenn nein - ist ein Lagerschaden eher unwahrscheinlich - dann sind entweder die Kettenblattschrauben lose (dann eiert das Kettenblatt nur unter Belastung) oder es sitzt nicht fest auf der Vierkantachse. Dann einfach - je nach Ausführung - mit einem Schraubenschlüssel oder einem Inbus die (Kurbel) Schraube nachziehen - Drehmoment beachten.

Tretkurbel hat sich auf der Vierkantachse gelockert halte ich erst einmal für den wahrscheinlichsten Fehler. Zumal bei einem Neukauf ohne erste Inspektion (nach ein paar Monaten) durch den Händler. Fährt man mit so einem Fehler länger, ruiniert man i.d.R. auch Lager und Kurbelstern.

Wenn Du ein Tretlager tauschen (oder montieren) möchtest, benötigst Du den oben erwähnten (Innenlager-) Adapter zum Ausschrauben des Tretlagers und einen Abzieher zum Entfernen der Kurbeln, bzw. des Kurbelsterns auf der rechten Seite.

Re: Innenlager D7

Verfasst: Di 23. Mai 2017, 20:14
von Ch.Bacca
Weil ich es gerade brauchte, hier mal ein Foto vom Werkzeugsatz:
Wechzeuch.jpg
Es ist fast alles dabei, was man am Fahrrad so braucht. Der Kurbelabzieher steckt noch in der Kurbel und das Runde links von der Kurbel ist die Spezialnuss für alte FAG-Innenlager, die ich extra gekauft habe. Das aktuelle Set bei Decathlon hat ein anderes Design. Ob es anders zusammengestellt ist oder qualitativ anders ist, weiß ich nicht.

Re: Innenlager D7

Verfasst: Di 30. Mai 2017, 13:57
von Stefan22869
Moin,moin, zurück aus dem Urlaub hab ich heute mal an der linken Kurbel gewackelt und alles wackelt mit. Auch die rechte Kurbel und das Kettenblatt. Also brauche ich ein neues Innenlager oder es ist nur lose.
Schritt 1 wäre jetzt für mich, erst mal diese Werkzeug zum Festziehen bzw. lösen zu kaufen. Leider weiß ich immer noch nicht genau, wonach ich suchen muss? Hat jemand einen Link zum Shop für mich?

Gruß
Stefan

Re: Innenlager D7

Verfasst: Di 30. Mai 2017, 20:48
von Stefan22869
Heyho, durch Zufall bin ich heute an der grünen Fahrradkette vorbei gekommen und hab einfach mal gefragt. Der Techniker hat mir sofort das Teil gegeben und war sich sicher, dass es passt. 9,95 Euro
https://www.boc24.de/shop/zubehoer/werk ... emId=10485
Nun brauche ich nur mal ne Stunde Zeit, um es auch anzuwenden und mal zu schauen, was kaputt ist.

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mi 31. Mai 2017, 09:16
von Ch.Bacca
Und wie bekommst Du die Kurbel ab?

Bring das Teil zurück und kauf bei den "Grünen" so ein Set wie oben abgebildet (Art-Nr:188341, 50,-) oder hol es bei den "Blauen" in Wandsbek (8379660) für 40,-.

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mi 31. Mai 2017, 10:51
von Stefan22869
Die Kurbel hat doch einen normalen Imbus....!?

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mi 31. Mai 2017, 12:46
von Stefan22869
Ok, hab mir noch mal ein Youtube angeschaut. Ich brauche auch noch den Kurbelabzieher :-(
Ich bestell mir jetzt den Koffer....

Re: Innenlager D7

Verfasst: Mo 5. Jun 2017, 17:55
von Stefan22869
Hallo zusammen, ich möchte hier nicht nur Infos ziehen, sondern auch welche geben! Und höflich wie ich bin, sage ich schon mal DANKE an die Leute, die mir hier Tipps gegeben haben.

Ich habe mir den Werkzeugkoffer gekauft und er macht einen guten Eindruck. Es war auch das richtige Werkzeug dabei. Mit dem Kurbelabzieher und diesem Innenlagerteil war es eine Leichtigkeit, dass Innenlager auszubauen. Nun fahre ich damit morgen zum Dealer, damit ich ja nicht das falsche kaufe :-)

Drauf steht RPM DB-7420 BC 1.37x24 T
L 68 R

Ok, mit den Daten könnte ich auch locker im Netz kaufen, aber ich will das Teil morgen wieder einbauen :-)