Seite 10 von 10

Re: Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verfasst: Do 30. Aug 2018, 18:31
von Ch.Bacca
Gestern das erste Mal den Anhänger für den Einkauf genutzt. Er war mit ca. 20 kg beladen. Das merkt man schon deutlich und in den Steigungen war mein erster Gang (2,6 m) gerade eben noch zu gebrauchen. Die wirklich miesen Räder des Anhängers fingen zunehmend an zu eiern. Heute hab ich die Felgen nochmal vernünftig zentriert; die Reifen bleiben trotzdem Murks.

Auf dem Rückweg bin ich einen etwas anderen Weg als sonst gefahren und hab einen wunderschönen Rastplatz an einer Waldlichtung entdeckt:

Re: Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verfasst: Di 11. Sep 2018, 19:34
von Ch.Bacca
Schöne Grüße aus Schweden! Wir haben schon ein paar sehr schöne Radtouren gemacht. Heute waren wir in Stockholm unterwegs. Leider ist das Wetter heute nicht so schön wie die letzten Tage.
Marstrand.jpg
Stockholm1.jpg
Stockholm2.jpg
Tired Horses

Re: Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verfasst: So 14. Okt 2018, 16:26
von Ch.Bacca
Diese Woche zwei Touren von Köln-Mülheim ins Bergische Land gemacht. Ein mal nach Dabringhausen hin und zurück und Einweg nach Wuppertal und mit der Bahn zurück. Jeweils knapp 500 Höhenmeter.

Am linken Pedal hat sich eine Lagerkugel zerlegt. Bin damit noch problemlos ans Ziel gekommen, weil sich die Fragmente in Randzonen verkrümelt hatten, wo sie nicht weiter störten.

Neuerdings zickt die Kette etwas rum:
Wenn ich über mehrere Gänge und einigermaßen hektisch bis zum 9. Gang hochschalte (kam auf Gefällstrecken vor), klettert die Kette manchmal am Kettenblatt hoch und die Laschen reiten auf den Zahnspitzen herum, ohne zurück in die Sollposition zu fallen. Die Kettenführung sieht etwas angeknabbert aus und muss neu; der Kettenschutzring müsste dichter ans Kettenblatt (0,5 bis 1,0 mm müssten reichen, um die Kette zurückzuschubsen). Der Kettenverschleiß ist mit <0,2% noch unbedenklich.

Da muss ich ran und werde berichten.

Re: Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verfasst: Do 8. Nov 2018, 21:41
von Ch.Bacca
Die Kettenführung hab ich erneuert (€4,- im Laden). Jetzt läuft's wieder geschmeidig. Den Schutzring hab ich erst mal so gelassen.

Re: Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verfasst: Fr 9. Nov 2018, 18:00
von Ch.Bacca
Nee - die Kette fliegt beim wilden Beschleunigen und Hochschalten noch immer ab. :(

Dann ist mir heute - zum ersten Mal überhaupt - eine Speiche gebrochen. Jetzt kann ich auch das komische Knacken von neulich zuordnen (hatte schon den Freilauf in Verdacht). ;)
Glück im Unglück: ich war kurz vor meinem Ziel, einem Fahrradladen. Die Jungs hatten Zeit und der Falter war wieder fit, bevor ich mein eigentliches Anliegen erledigt hatte.