Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Tern Link D9 (ehemals D8), HVV-Version

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Ch.Bacca » Di 27. Feb 2018, 19:25

Gestern:
Erst fuhr mir in Köln eine Straßenbahn vor der Nase weg, die ich mit dem Falter an der nächsten Haltestelle tatsächlich eingeholt habe, nur um dann festzustellen, dass es eine Sonderfahrt ohne Fahrgäste war. :? Den Sprint hätte ich mir sparen können.

Auf die Kälte vom Zielbahnhof bis nach hause war ich eingestellt. Darauf aber nicht:
Schnee.jpg
So hab ich mir für die letzten zehn Kilometer ausnahmsweise ein Taxi gegönnt.
Zuletzt geändert von Ch.Bacca am Mi 28. Feb 2018, 21:35, insgesamt 2-mal geändert.

Motte
Beiträge: 5115
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Motte » Mi 28. Feb 2018, 09:37

Aber,aber - das harmoniert doch ausgezeichnet mit der Farbe das Rahmens. Was will man mehr? ;)

Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 28. Feb 2018, 19:57

Einen matt-schwarzen Rahmen? 8-)

Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 28. Mär 2018, 23:43

Vielleicht jetzt doch auf 9-gang umbauen? Ein Tern Link "D9" sozusagen. :mrgreen:

Aktuell habe ich eine 8-gang Kassette 11-32 und ein Kettenblatt 52. Entfaltung 2,57 bis 7,47 m. Das ist ganz brauchbar, aber manchmal ist mir der höchste Gang etwas zu kurz.

Schon länger überlege ich, den Bock auf 9-gang 11-34 mit Kettenblatt 56 umzubauen. Das gibt dann 2,60 m bis 8,04 m. Der erste Gang bleibt dann ungefähr da wo er ist und der höchste ist etwas länger.

Es war etwas mühsam, alle nötigen Maßnahmen und Komponenten zu identifizieren.

Damit das nicht zu einfach ist, möchte ich bei dem Neos-Schaltwerk bleiben. Einfach kann ja jeder. Einen Händler, der einen mir gefallenden Kurbelsatz hat, habe ich inzwischen gefunden und nun juckt es in mir, das anzugehen. Einen Kettenschutzring 56 hab ich noch nicht gefunden. Notfalls geht's auch ohne, mit der neuen Tern Kettenführung oder einem Eigenbau...

Ich denke, ich fange erst mal mit dem Kurbelsatz an und teste das. Das ist ein guter Einstieg und mit dem versauten ersten Gang (2,77 m) komme ich wohl zunächst klar.

Details und Ergebnisse später hier.

Motte
Beiträge: 5115
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Motte » Do 29. Mär 2018, 07:49

Mein Birdy hat ein 56er Kettenblatt - dafür hab ich vor 2 Jahren auch noch einen neuen Schutzring (als Birdy Spezialteil) hier im lokalen Fachhandel bekommen.

Pedalkraft hat die auch noch http://www.pedalkraft.de/kettenblatt.htm
(weiter unten auf der Seite)

Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Ch.Bacca » Do 29. Mär 2018, 11:50

Danke! Damit ist das auch gelöst!

EmilEmil
Beiträge: 1630
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von EmilEmil » Do 29. Mär 2018, 16:33

Kettenschutzring kann man auch durch Abdrehen eines (alten ?) Kettenblattes herstellen. Die Altdeutsche Methode (Abfeilen) geht auch.
Aber wer hat schon ein abgenutztes Kettenblatt in den Zähne-Regionen über 54 Z übrig.
Da empfiehlt sich dann eine Kurbel für mindestens 2-fach. Am besten mit dem Kompakt-Lochkreis 110 [mm].
Am 110-er gehen dann als kleinstes 33 Zähne. Eigentlich bin ich schon bei der 3-fach Kurbel:
Außen LK 110 = Schutzring; in der Mitte LK 110 = das "große" KB. Wer aber eine 2-fach Übersetzung benötigt, sollte dann schon auf 3-fach gehen. Bei 3-fach Kurbelgarnitur LK 110 hat dann der kleine Lochkreis 74 [mm], da geht als kleinstes KB 24 Zähne. Das braucht man bei kleinen Rädern i.A. nicht. Aber eine erweiterte Nabenschaltung (Berggänge unter 2 [m] Entfaltung) könnte schon mal 50/30 Kettenblätter erfordern.
2,77 [m] Minimum(m)-Entfaltung ist schon Rennrad-mäßig.
Jeder soll die Entfaltung ans Rad bauen, die seinem Leistungsvermögen und seinen Ambitionen bezgl. Steigung und Geschwindigkeit entspricht.

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 5115
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Motte » Do 29. Mär 2018, 16:54

Aber wer hat schon ein abgenutztes Kettenblatt in den Zähne-Regionen über 54 Z übrig.
Alle Vereine/Personen, die auch Bahnradsport in der Halle betreiben. Steher/Sprinter etc.

Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, HVV-Version

Beitrag von Ch.Bacca » Do 29. Mär 2018, 19:19

Die Birdy-Scheibe gefällt mir und ist bezahlbar. Da gibt's keinen Grund mehr, die selbst zu machen. Noch günstiger wäre ein einteiliges Kettenblatt mit Schutzscheibe aus China. Aber das will ich nicht.

Die 2,77 m wären nur temporär mit neuem Kettenblatt aber noch der alten Kassette. Eins nach dem anderen.

2,60 m reichen mir für die Steigungen hier mit Gepäck. Sollte ich irgendwann regulär kürzere Gänge brauchen, bau ich mir ein Doppio- oder Schlumpf-Getriebe dran. Mein großes Rad hat seit Jahrzehnten 2,71 m bis 7,7 m (Sachs Super 7). Geht auch. Das war ursprünglich noch deutlich länger, aber mir untenrum zu lang.

Ch.Bacca
Beiträge: 476
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Link D8, Schaltungsumbau

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 9. Apr 2018, 20:44

Kettenblatt56.jpg
Zweiter Umbau: Kettenblatt von 52 auf 56 geändert
(Erster Umbau war der Wechsel der 8-gang-Kassette 12-32 auf 11-32)

Kurbelsatz alt:
52Z fest, 170 mm Kurbellänge, Breite 171 mm (auf 119-mm-Tretlager), Kurbel links 212 g, rechts 584 g mit Kettenschutzscheibe, Kettenlinie 45,5 mm

Kurbelsatz neu:
56Z auf 130mm Fünfarm, 170 mm, Breite 171 mm, Kurbel links 202 g, rechts 474 g ohne Kettenschutzscheibe, Kettenlinie mit Kettenblatt außen 52 und innen 45 mm. Passt also perfekt und ich spare sogar etwas Gewicht. Glück gehabt.

Kettenlänge:
ohne Änderung passt sie gerade so. 32Z lässt sich noch schalten, Kettenspanner waagerecht. 34 dürfte so nicht mehr gehen. Ein Doppelglied hinzugefügt. Mit zwei Doppelgliedern mehr ist die Kette zu lang für das kleinste Ritzel bzw. die Kapazität des Schaltwerks reicht nicht mehr.

Entfaltung (m):
2,77; 3,16; 3,69; 4,21; 4,92; 5,90; 6,81; 8,04

Fahrverhalten:
Geht, Kette springt im höchsten Gang ohne Kettenschutzscheibe (noch?) nicht ab. Erster Gang gerade noch OK.

Ob ich mir die Birdy-Kettenschutzscheibe besorge, weiß ich noch nicht. Falls sich keine Probleme zeigen, lass ich es vielleicht.

Antworten

Social Media