Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon Hemingway

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
flock
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: Suchender
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von flock » Di 25. Sep 2018, 10:40

EmilEmil hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 09:45
Ohne Beleuchtungsanlage ist ein Fahren Im öffentlichen Straßenverkehr unzulässig !
Bei FaltradXXS steht, es sei "available with hub dynamo and light" - ist das dann 'n Sondermodell?
Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 10:10
Nur bei dem Modell?
Das ist das erste, nach dem ich intensiv (auch hier) gesucht habe.
Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 10:10
Das "i" steht übrigens für eine Nabenschaltung. Das ist bei Dahon auch so.
Oh, danke für den Hinweis. :)
Ich mag Nabenschaltungen eigentlich ganz gerne, mit fehlendem Rücktritt habe ich als Kind schon immer gekämpft, aber vielleicht geht es ja heute besser.

Ch.Bacca
Beiträge: 503
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von Ch.Bacca » Di 25. Sep 2018, 11:31

flock hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 10:40
... mit fehlendem Rücktritt ...
Du meinst Rücktrittbremse? Nicht jede Nabenschaltung hat eine Rücktrittbremse. Das muss da extra stehen. Nicht, dass Du Dich dann wunderst.

Ich fahre inzwischen beides. An das Faltrad ohne Rücktrittbremse musste ich mich auch erst mal gewöhnen - inzwischen geht es sehr gut. Mit dem alten Schätzchen mit Rücktrittbremse komm ich trotzdem noch klar, wie sich jetzt im Urlaub gezeigt hat, weil meine Freundin das Faltrad fuhr. Beim Faltrad hab ich aber die Bremshebel getauscht, weil ich rechts die Vorderradbremse bedienen will. So wie bei dem alten Rad (und beim Motorrad).

flock
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: Suchender
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von flock » Di 25. Sep 2018, 11:36

Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 11:31
Nicht jede Nabenschaltung hat eine Rücktrittbremse.
Man merkt, ich habe seit gefühlten 173 Jahren kein Fahrrad mehr gekauft. :shock:
Ja, ich meinte Rücktrittbremse. Ich bin als Kind mal unwissentlich mit einem Rad ohne Rücktrittbremse gefahren und habe mich dann böse auf die Fresse gelegt. Das prägt.

Aber ich schließe nicht aus, dass ich mich nach vielen Jahren ohne überhaupt irgendein Fahrrad durchaus neu gewöhnen kann. ;)

spargelix
Beiträge: 310
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von spargelix » Di 25. Sep 2018, 13:31

Das Rad gefällt mir rein optisch und hat mich gleich an mein Jetstream XP erinnert - nur eben ohne Federung.

Fein sind die Aufnahmen für Bremssättel, sehr fein der Montageblock am Steuerkopfrohr. Da ließe sich wohl der Bromptonträgerblock draufzimmern...

Kettenschaltung ist gut, weil leicht anpassbar. Schutzring am Blatt ist gut, weil gegen zweites Blatt austauschbar.

Steckschutzbleche aus Plaste bekommt man ab 10 Euro das Paar, dazu ein gutes Akkulichtset, und feddich.

Aber: Fahrräder muß man nicht neu kaufen...

@ EmilEmil:
Seit der Überarbeitung der StVZO ist Teilnahme am Straßenverkehr ohne montierte Beleuchtung erlaubt und es besteht auch keine Pflicht des Mitführens. Nur wenn die äußeren Bedingungen eine Beleuchtung erfordern, muß sie benützt werden.

Gruß vom spargelix

spargelix
Beiträge: 310
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von spargelix » Di 25. Sep 2018, 13:38

Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 11:31
Beim Faltrad hab ich aber die Bremshebel getauscht, weil ich rechts die Vorderradbremse bedienen will. So wie bei dem alten Rad (und beim Motorrad).
Seit ich fast nur noch mim Brommi fahre - und da ist der Vorderradbremshebel serienmäßig auf der richtigen Seite (rechts), habe ich alle anderen Räder auch umgebaut.

Keine Ahnung, warum an wirklich jedem anderen Rad (außer am ganz alten 3gang mit Rücktrittbremse) der Vorderradbremshebel immer links ist.

Ch.Bacca
Beiträge: 503
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von Ch.Bacca » Di 25. Sep 2018, 16:54

spargelix hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 13:31
... dazu ein gutes Akkulichtset, und feddich. ...
Batterie-Lichtset gibt's gerade bei Aldi-Nord. Das kann sich flock schon mal als Startset für den neuen Falter hinlegen. :mrgreen:
spargelix hat geschrieben: ... Keine Ahnung, warum an wirklich jedem anderen Rad (außer am ganz alten 3gang mit Rücktrittbremse) der Vorderradbremshebel immer links ist. ...
Ich find's auch seltsam bzw. unlogisch.

Anekdote am Rande:
Wenn jemand mein Tern benutzt, warne ich immer vor und würde auf Wunsch auch wieder zurücktauschen. Meine Freundin benutzt das Tern gelegentlich und hat keine Probleme damit. Kürzlich haben wir ihr uraltes Peugeot-Rennrad ausgegraben und startklar gemacht. Da ist es witzigerweise auch "richtig". Vielleicht sollten wir ihr neues Tourenrad mal anpassen ...

Dass es am Brommi standardmäßig "richtig" ist, wusste ich gar nicht. Bei einem Brommi auf einer CM ist es mir nur mal aufgefallen (jeder Zug hatte eine andere Farbe) und der Typ war sich der Besonderheit der Anordnung gar nicht bewusst. Ich dachte bis eben, er hätte das nur zufällig so zusammengezimmert.

spargelix
Beiträge: 310
Registriert: Di 21. Jun 2011, 13:05
Faltrad 1: Brompton S2
Faltrad 2: Brompton SL5
Faltrad 3: Dahon Jetstream XP
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: SOB
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von spargelix » Di 25. Sep 2018, 22:00

Das Umbauen am hydraulisch gebremsten MTB war einfacher als erwartet (Leitungslänge hat mit kleiner Änderung der Verlegung gepasst), aber selbst am Dura Ace Renner aus den 70ern ist es (noch, weil gerade in Restauration) verkehrt herum.

Ch.Bacca
Beiträge: 503
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 26. Sep 2018, 10:32

flock hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 10:40
... Bei FaltradXXS steht, es sei "available with hub dynamo and light" - ist das dann 'n Sondermodell? ...
Eher eine Ausstattungs-Variante, die man natürlich extra bestellen und bezahlen muss.

flock
Beiträge: 10
Registriert: Do 20. Sep 2018, 19:02
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1985
Status: Suchender
Wohnort: Braunschweig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von flock » Mi 26. Sep 2018, 11:00

Oh, das ist da natürlich nicht ersichtlich. Es scheint auch keinen Variantenknopf zu geben.

Ch.Bacca
Beiträge: 503
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Hemingway

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 26. Sep 2018, 11:30

Vielleicht bei einem anderen Händler? Es kann natürlich genauso sein, dass dort nur das Prospekte-Blabla von Dahon abgeschrieben wurde und diese Möglichkeit nur theoretisch besteht. Einfach mal anrufen und fragen.

Antworten

Social Media