Seite 20 von 29

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 9. Jan 2018, 19:11
von Ch.Bacca
EmilEmil hat geschrieben:
Mi 3. Jan 2018, 15:10
... Wenn der Konstrukteur auch nur mal überschlagsweise an die Festigkeit dieser Konstruktion gedacht hätte, wäre eine andere Konstruktion entstanden (Eingespritzte Lagerhülse aus Metall, Kunststoff mit Glasfasern verstärkt u.a.). ...
Ich vermute, das ist (Kurz-)Faser-verstärktes Polyamid. Etwas Anderes hätte m.E. nicht so lange wie bei Reimund gehalten.

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 9. Jan 2018, 21:26
von CycoRacer
Ch.Bacca hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 19:53
Einen 5-Zeiler per Email würde ich wohl noch investieren:
"Bereits montiert ... funktioniert soweit auch ... blablabla ... machte mich ein Bekannter darauf aufmerksam ... blabla ... Neos 2.0 ... blabla ... Preisdifferenz ... blabla ..."
Habe heute eine Entschuldigung von Teile-Planet dafür erhalten, dass die an mich versandte Neos von der Beschreibung im Internet-Katalog abweicht. Habe 10% Erstattung angeboten bekommen. Das werde ich annehmen, denn ausbauen werde ich die Neos nicht mehr.

Bin mal gespannt, ob die falsche Artikelbeschreibung nun angepasst wird.

Gruß
Reimund

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 9. Jan 2018, 21:48
von CycoRacer
Ch.Bacca hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 10:38
Da ist seit dem Funkstille. Weshalb, weiß ich nicht.
Falls du die Kontaktdaten von Jörg (Vierundzwanziger) oder seinen Arbeitskollegen benötigst, schicke ich dir gerne eine PN. Ich hatte ja ein ähnliches Problem mit meinen bestellten Teilen, ich glaube im März 2016. Jörg hatte damals einen Krankenhausaufenthalt und hat deshalb nicht reagiert. Nach meinem Anruf hab ich die Ware dann sofort erhalten.

Gruß
Reimund

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 9. Jan 2018, 21:52
von Ch.Bacca
=> PN

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 23:18
von CycoRacer
CycoRacer hat geschrieben:
Di 9. Jan 2018, 21:26

Habe heute eine Entschuldigung von Teile-Planet dafür erhalten, dass die an mich versandte Neos von der Beschreibung im Internet-Katalog abweicht. Habe 10% Erstattung angeboten bekommen. Das werde ich annehmen, denn ausbauen werde ich die Neos nicht mehr.

Bin mal gespannt, ob die falsche Artikelbeschreibung nun angepasst wird.
Die Neos 3.0 wurde heute aus dem Online-Katalog entfernt. Der Kundenservice hat prompt reagiert. Alles ist wieder gut.

Gruß
Reimund

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Fr 12. Jan 2018, 19:33
von Ch.Bacca
Ich hab mir heute im Fahrradladen verschiedene Schaltwerke angesehen. Im unteren Preissegment haben alle Schaltwerke Gelenke aus Kunststoff mit teilweise deutlich längeren Käfigen.

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: So 21. Jan 2018, 21:18
von CycoRacer
Heute habe ich mal wieder die hinteren Bremsschuhe erneuert. Das klang beim Bremsen doch schon sehr metallisch. Die Kool-Stop waren jetzt 6000 km drauf. Hätten vielleicht schon früher gewechselt werden müssen.

21.01.2018 (24100 km)
------------- Bremsschuhe hinten erneuert (Kool-Stop Mountain Pads)

Gruß
Reimund

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Mo 22. Jan 2018, 18:56
von Motte
Moinmoin

am Birdy haben meine original Avid Beläge auch immer so 7 - 8000 Km gehalten. (Spätestens) nach dem zweiten Satz Bremsgummis sollte man auch mal die Felge näher in Augenschein nehmen. Je nach Ausrichtung der Gummis kannst Du den "Safety Ring" vergessen. Lieber auf der Schleifspur selbst nachmessen.

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 23. Jan 2018, 20:52
von CycoRacer
Motte hat geschrieben:
Mo 22. Jan 2018, 18:56
(Spätestens) nach dem zweiten Satz Bremsgummis sollte man auch mal die Felge näher in Augenschein nehmen.
Hallo Udo,

das war schon der 3. Satz und das Laufrad hat jetzt 16800 km runter. Den Safety Ring habe ich gerade vergeblich gesucht. Ich denke, dass ich mir schon mal ein neues Laufrad bestellen werde. Der Reifen muss wohl auch neu. Die Farbe der Lauffläche wechselt so langsam von Schwarz in grelles Blau.

Die nächsten 5 Wochen fahre ich noch keinen neuen Marathon. Da besteht nun noch kein dringender Handlungsbedarf.

Gruß
Reimund

Re: Dahon IOS P8

Verfasst: Di 23. Jan 2018, 21:23
von Motte
Bei meinen "Kinetics" Felgen am Tern Verge ist genau auf Höhe des Ventils eine Bohrung. Wenn die nicht mehr zu sehen ist, dann ist die Felge hin. Im Original ist da auch ein Aufkleber - aber der kann ja immer mal abfallen. (bei meinem Verge wäre das eh egal, weil da Scheibenbremsen dran sind)