Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Dahon IOS P8

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
EmilEmil
Beiträge: 1520
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von EmilEmil » Sa 6. Jan 2018, 13:02

Ch.Bacca hat geschrieben:
Fr 5. Jan 2018, 22:02
.......
Dem Schaltwerk dürfte es ziemlich wurscht sein, wieviele Stufen zwischen A und Z sind. Die Abstände macht der Trigger bzw. der Drehgriff. Wenn die Kette zu breit für den Käfig ist........
Interessanter als 9 oder 10 oder 11 Stufen fände ich eine größere Spreizung von 11-36 oder gar 11-42. Das aber gibt weder das Neos, noch das SLX her.
Das 10-fach SLX in der Shadow-Version geht auf jeden Fall bis zu 36 Zähnen (das gibt es ja in der mittellang- und lang-Version. Das 11-fach SLX geht auch (Nach Katalog) bis 46 Zähne. Die Schaltwerke für 11-fach oder 10-fach haben mittlerweile bei der Seil-Ansteuerung (Seileinzug) unterschiedliche Werte und auch innerhalb des Schaltwerks leicht unterschiedliche Übersetzungen sowie bei den Ritzelabständen (10-fach = 3,95 [mm]; 11-fach = 3,90 {mm]. 8-fach, 9-fach Ketten sind breiter als 10- oder 11-fach Ketten, aber da ist der Ritzelabstand der Kassette schon der limitierende Faktor (Der Käfig zieht evtl. nur nach ?).
Ein Jahrzehnt (2000-2010) war ein 9-fach Schaltwerk (11-34 Zähne) quasi Standard; mit den 10x / 11x Schaltungen geht es gegenwärtig bis 36 oder über 40 Zähne. Sollen "angenehme" Schaltsprünge möglich sein, muß bei Vergrößerung des Schaltumfangs auch die Zahl der Gänge steigen. Ein mittleres Gangverhältnis von 1,14 (Gangsprung 14 %) erweist sich in der Praxis als geeignet. Hinweisen will ich darauf, daß im Schnellgangbereich kleinere Gangsprünge, im Berggangbereich größere Gangsprünge sinnvoll sind. Gangsprünge zählt man von den kleineren zu den größeren Entfaltungen (Nicht umgekehrt wie einige Übersetzungsrechner im Internet meinen !).
Ist G = Gangverhältnis, Ü = Übersetzungsumfang und n = Zahl der Schaltstufen (Eins weniger als Zahl der Ritzel !), so gilt :

Ü = G ^^n oder n = ln(Ü) / ln(G)

Bei 42:11 = 3,818 oder 381,8 % und einem Gangsprung von 14 % ist das Gangverhältnis G= 1,14
Die Zahl der Schaltstufen ist dann:
n = ln(Ü) / ln(G) = ln(3,818) / ln(1,14) = 10,225
Also 10 Schaltstufen oder ein 11-fach Ritzelpaket.
Wer Sorge hat, in der Stadt zu häufig schalten zu müssen, nimmt einen XT-Trigger (Heißt offiziell Rapidfire) mit Multi-Release und kann nach oben 2-fach-Raufschalten und nach unten 3-fach Runterschalten.

MfG EmilEmil

CycoRacer
Beiträge: 761
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 7. Jan 2018, 13:59

Beide Neos Schaltwerke sind mittlerweile bei mir eingetroffen und das Neos 3.0 ist nun eingebaut. Endlich ist mein Flitzer wieder fahrbereit.

Die Kette habe ich gleich mitgewechselt. Die hat zwar erst 2300 km runter, die Verschleißgrenze (Rohloff-Lehre) war aber schon erreicht. Ich denke, dass die längere Fahrt durch das hügelige, windige Münsterland auch an der Kette Spuren hinterlassen hat und diese nicht die sonst üblichen 3000 km erreicht hat. Jedenfalls habe ich schon lange nicht mehr so einen Muskelkater gehabt.

Im direkten optischen Vergleich habe ich keinen Unterschied zwischen dem 2.0 und dem 3.0 Schaltwerk feststellen können. Auch das Gewicht ist exakt gleich (232g). Auf meinem 3.0 Schaltwerk fehlt die Beschriftung.

DSC06081a.jpg
Neos Schaltwerk 2.0 und 3.0

01.10.2017 (23600 km)
------------- Neos Schaltwerk erneuert
------------- Kette Shimano CN-HG71C ersetzt

Gruß
Reimund

Ch.Bacca
Beiträge: 320
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » So 7. Jan 2018, 14:21

Man hat Dich verschaukelt!
Das sind beides Neos 2.0

Das 3.0 sieht etwas anders aus:
https://www.teile-planet.de/schaltwerk- ... 371,208742
Und wenn ich mir das da so ansehe:
http://www.thorusa.com/accessories/neos3.jpg
... ist beim 3.0 der Träger komplett aus Alu, womit der deutlich höhere Preis auch ein klein wenig Berechtigung bekäme.

CycoRacer
Beiträge: 761
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 7. Jan 2018, 19:05

Ch.Bacca hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 14:21
Man hat Dich verschaukelt!
Das sind beides Neos 2.0
Das 3.0 sieht etwas anders aus:
https://www.teile-planet.de/schaltwerk- ... 371,208742
Ja, da hast du wohl leider recht. Danke für den Link (Teile-Planet) und damit für den Finger in der Wunde. Dort habe ich das Schaltwerk auch bestellt. Ich will jetzt nicht noch mehr Zeit mit der Reklamation verschwenden und mich rumärgern. Die Lieferung hat schon eine Woche gedauert, da wird eine Reklamation sicher besonders sorgfältig bearbeitet. Dann ist jetzt halt wieder ein Neos 2.0 drauf.

Edit 10.11: Die Falschlieferung war keine böse Absicht. Habe eine Entschuldigung und einen nachträglichen Preisnachlass erhalten. Die Neos 3.0 wurde aus dem Online-Katalog entfernt. Alles ist wieder gut.

DSC06098a.jpg
... mit dem Neos 3.0 Fake Schaltwerk.
DSC06104a.jpg
Heute am Rhein ...

Gruß
Reimund
Zuletzt geändert von CycoRacer am Mi 10. Jan 2018, 23:09, insgesamt 2-mal geändert.

Ch.Bacca
Beiträge: 320
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » So 7. Jan 2018, 19:53

CycoRacer hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 19:05
... für den Finger in der Wunde. ...
Ups - Sorry! - das war nicht meine Absicht.

Hauptsache das Rad läuft erst mal wieder! ;)

Die Resignation kann ich gut verstehen. Einen 5-Zeiler per Email würde ich wohl noch investieren:
"Bereits montiert ... funktioniert soweit auch ... blablabla ... machte mich ein Bekannter darauf aufmerksam ... blabla ... Neos 2.0 ... blabla ... Preisdifferenz ... blabla ..."
Dann kannst Du Deinen ersten Eindruck bestätigen oder Dich vom Händler positiv überraschen lassen. Das liegt dann nicht mehr in Deiner Macht, aber Du hast es wenigstens versucht.

Ich habe mir kürzlich ein Neos 1.0 bestellt (der Unterschied zwischen 1.0 und 2.0 ist m.E. keinen Cent wert). Vielleicht kommt ja versehentlich ein 3.0. :mrgreen:

Motte
Beiträge: 4964
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » So 7. Jan 2018, 20:09

Wir hatten ja mal (hier in diesem Thread ?) über die Neos Schaltwerke "geplaudert". Dabei geht es ja "drunter und drüber". Es gibt Neos alt (Ursprünglich Dahon und dann Dahon+Tern) und dann Neos neu. Neos neu unterscheidet sich in Neos Dahon (aus dem Hause Sunrace) und Neos Tern (aus dem Hause Suntour). Dahon hat dann auch eine andere Bezeichnung - aber immer noch unter dem Begriff Neos. Die Sunrace-Neos sehen irgenwie "billiger" aus. Das kann aber täuschen.

Ob Tern Neos 2.0 oder 3.0 noch dem Neos alt entspricht, weiß ich nicht. Ich hab auch noch keine seriöse Quelle aufgetan, wo man die Unterschiede nachlesen kann oder eine Explosionszeichnung sieht. Ob 3.0 länger hält als 2.0 (oder auch nur wertiger verarbeitet wurde) weiß man auch nicht. Vielleicht haben die auch den Kunststoff Einsatz?

Echt ey - da lobe ich mir Shimano - bei Paul Lange findet man alle notwendigen Infos. Oder SRAM - da steht auch alles im Teile- oder Händlerkatalog.

CycoRacer
Beiträge: 761
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 7. Jan 2018, 20:44

Hallo Udo,

wie sieht denn deine 3.0 Version aus? Hast du das Plastikelement verbaut oder einen Träger komplett aus Alu?

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 4964
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » So 7. Jan 2018, 22:26

Moin Reimund
das ist alles aus Alu und sieht genau so aus, wie auf diesem Bild http://livedoor.blogimg.jp/hasirin/imgs ... 5791d8.jpg

Oben steht auch Neos dann im rechten Winkel dazu 3.0, by Suntour

Gruß Udo

CycoRacer
Beiträge: 761
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mo 8. Jan 2018, 00:21

Ch.Bacca hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 19:53
Einen 5-Zeiler per Email würde ich wohl noch investieren:
Hab ich nun gemacht. Die sollen wenigstens mitbekommen, dass ich sauer bin. Bin mal auf die Reaktion gespannt.
Ch.Bacca hat geschrieben:
So 7. Jan 2018, 19:53
Ich habe mir kürzlich ein Neos 1.0 bestellt
Du hattest doch auch schon eine Neos von Vierundzwanziger hier im Forum gekauft? Ist da nichts draus geworden?

Gruß
Reimund

Ch.Bacca
Beiträge: 320
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D8
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 8. Jan 2018, 10:38

Da ist seit dem Funkstille. Weshalb, weiß ich nicht.

edit:
Man könnte mal einen Neos-Erklär-Thread aufmachen. Unter Vorbehalt (zwei verschiedene Hersteller mit unterschiedlichen Produkgenerationen?) glaube ich, eins, zwei oder drei erkennen zu können.

1.0 und 2.0:
Beide haben einen Parallelogramm-Mechanismus aus gebogenem Blech mit einer Kunststoff-Abdeckung. Bei 1.0 ist zum Klemmen des Bowdenzugs eine normale Mutter M5 angebracht und in der Kunststoffabdeckung ist ein Schriftzug "SR SUNTOUR" eingeprägt. 2.0 hat eine "Inbus-Mutter" M5 zum Klemmen (so wie die Mutter an V-Brake-Bremsschuhen, nur kleiner). Die Einstellschraube für den Bowdenzug ist leicht unterschiedlich. Käfighalter bei beiden aus Kunststoff.

3.0:
Parallelogramm und Käfighalter sind aus Aluminium. Die Einstellschraube hat unten Zacken (Rastung?).

Ob es Unterschiede in der Geometrie gibt, weiß ich nicht. Irgendwo hatte ich gelesen, dass als maximale Ritzelgröße 32 steht. Bei meinem 1.0 könnte vielleicht gerade so auch noch 34 gehen. Das müsste man mal testen. Ob 7-, 8-, 9- oder gar 10-fach-Kassette ist m.E. egal. Die Rastung ist ja im Trigger und nicht im Schaltwerk. Kann sein, dass das 3.0 hier Vorteile in der Positionier-Präzision bietet.

edit2:
Hab den von Motte erwähnten Thread gefunden:
http://faltradforum.de/dahon-f68/mu-p8- ... t4838.html

Die Neos-Welt ist doch viel komplizierter, als ich bis eben dachte.

Antworten