Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon IOS P8

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
EmilEmil
Beiträge: 1629
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von EmilEmil » So 18. Feb 2018, 18:48

CycoRacer hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 16:16
..........................
Das Reissen der Speiche wurde von einem Knallton hoher Frequenz begleitet. Das Hinterrad verformte sich sofort (Seitenschlag).............
Reimund
Jeder Dauerbruch (häufig kenntlich an den Rastlinien auf der Rastfläche (Dauerbruchfläche) eines beanspruchten Querschnitts endet mit einem Gewaltbruch der Restfläche (häufig kenntlich an körnigem Aussehen).
Bei ausdimensionierten Bauteilen (Leichtbau !) wie Speichen, die zudem unter Spannkraft stehen, (Evtl Lastvielfache s. o.) erfolgt der Gewaltbruch plötzlich, den der Radler akustisch wahrnehmen kann. Der Ausfall einer Speiche führt zu einer Lastumordnung, die der Radler als Seitenschlag wahrnimmt (Gut, daß das passiert, da kann man noch mit verminderter Geschwindigkeit nach Hause fahren :D ).

MfG EmilEmil

CycoRacer
Beiträge: 857
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » So 18. Feb 2018, 20:41

Motte hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 18:24
Oha - hoffentlich hast Du es besser weg gesteckt als die Kurbel.
Ja, ich war mit meiner dicken Ski-Jacke eingepackt wie ein Michellin-Männchen. Keine Verletzungen.
Motte hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 18:24
Dann würde ich (wenn ich Du wäre) ihm auch gleich ein neues Tretlager gönnen - das hat den Schlag mit wegstecken müssen (bevor es beim nächsten Brevet bröselt)
Wie bekomme ich denn raus, was da bei mir verbaut ist? Ich würde ungern ausbauen, nachschauen und dann erst bestellen und warten. Die Kurbel habe ich zwar mit einem Vorschlaghammer wieder begradigt, aber vielleicht ist hier auch ein Ersatz sinnvoll?
Motte hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 18:24
Allzeit freie Fahrt über die pollerfreien Polder wünscht Dir
Ja, die Polder sind auch nicht mehr das, was sie mal waren. Da ist mir das Malheur ja passiert. Das Radwegenetz ist ja dort mittlerweile besser ausgebaut als die Straßen für die PKWs. Wenn der Weg über den breiten Radweg nur 300m lang ist und die Straße über 3 km Umweg zum selben Punkt führt, dann kommt so mancher Autofahrer in Versuchung. Folge: Poller werden aufgestellt.

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 5114
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » So 18. Feb 2018, 23:07

Ich kann jetzt nur sagen, was ich tun würde. Vor 30 Jahren wäre ich im Alltag (mit meinem Einkaufsrad) mit der gerichteten Kurbel und dem Lager so lange gefahren wie es das noch aushält.
Schon damals hätte ich bei meinem Reiserad aber die vermutlich vorgeschädigten Dinge getauscht. Weil es mir gegen den Strich gegangen wäre, wenn eine schöne Reise/Tour aufgrund vorher bekannter Macken vorzeitig zu Ende gegangen wäre.

Ich vermute mal dass Dir der Kurbelarm aufgrund der Aktion „irgendwann“ bricht. Und dass die Lagerkugel durch das Verkanten ordentlich was abbekommen haben. Insofern würde ich (heute, wo mich die Ausgaben nicht so „schmerzen“ wie vor 30 Jahren) beides erneuern.
Welches Lager da drin ist – weiß ich nicht. Ich wüsste auch nicht, dass Dahon oder Tern die genaue Bezeichnung jemals auf ihren Seiten stehen hatten. Wenn es eins mit Vierkant Aufnahme ist, dann kann man zur Not die Länge ja einfach messen. Ansonsten steht es (innen) auf der Hülse. ;)

Gruß

Udo

Ch.Bacca
Beiträge: 475
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 19. Feb 2018, 09:15

CycoRacer hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 20:41
Wie bekomme ich denn raus, was da bei mir verbaut ist?
Die Achslänge lässt sich ja noch relativ leicht ausmessen. Und gleich mal prüfen, ob die Kettenlinie aktuell stimmt.
... Ich würde ungern ausbauen, nachschauen und dann erst bestellen und warten. ...
Ich hatte bei meinem großen Rad das neue Innenlager, mit gleicher Achslänge wie das alte, schon eingebaut, um dann festzustellen, dass die Achse viel zu kurz ist. Die Kettenlinie passte gar nicht. Entweder kam das durch den Tausch der Schaltnabe oder in der Vergangenheit hatte ich schon mal ein falsches Innenlager eingebaut. Zufällig passt das falsche Innenlager zum Tern. So habe ich dafür schon mal Ersatz liegen. :mrgreen:
... Die Kurbel habe ich zwar mit einem Vorschlaghammer wieder begradigt, ...
Im eingebauten Zustand? :o
... aber vielleicht ist hier auch ein Ersatz sinnvoll? ...
Akademische Neugier (wie lange hält das noch?) oder Sicherheit ...
Je nach Umständen und Stimmung kommt bei mir beides vor.

Ch.Bacca
Beiträge: 475
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 19. Feb 2018, 09:33

ups!
Doppelpost

CycoRacer
Beiträge: 857
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Mo 19. Feb 2018, 23:04

Ch.Bacca hat geschrieben:
Mo 19. Feb 2018, 09:15
CycoRacer hat geschrieben:
So 18. Feb 2018, 20:41
... Die Kurbel habe ich zwar mit einem Vorschlaghammer wieder begradigt, ...
Im eingebauten Zustand? :o
Ja genau. :mrgreen:
Rad in die stabile Seitenlage gebracht, Stein unter die Kurbel gelegt, Ende mit dem Pedal ein Stück rausgucken lassen und dann wie auf der Kirmes, 'Hau den Lukas'; allerdings nicht ganz so heftig.
Akademische Neugier (wie lange hält das noch?) oder Sicherheit ...
Je nach Umständen und Stimmung kommt bei mir beides vor.
Ich überlege noch. Allerdings möchte ich auch nicht beim nächsten 300, 400, (600) km Rennen im Wiegetritt bei der Auffahrt beim Mont Ventoux nachts um 1:15 bei -4 °C ein Bruch des Tretlagers erleben. Auf der anderen Seite schützt ein bischen mehr Nervenkitzel vielleicht vorm Einschlafen auf dem Rad und somit vor weiteren Schäden :)

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 5114
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Di 20. Feb 2018, 14:48

Als Notreparatur, um weiterfahren zu können, verständlich.

Dann nix wie raus mit dem Zeuch.
Wenn "nur" der Kurbelarm im Pedalauge oder der Achsaufnahme reißt, dass kündigt sich vermutlich noch an. Wenn aber der Arm aufgrund der Vorschädigung bricht - hast Du ein scharfkantiges Teil - eventuell im Bein. Soviel an Nervenkitzel würde ich nicht brauchen.

Erstaunlich, dass das Pedalachsengewinde (im Kurbelarm) nicht ausgerissen ist. Das hatte ich mal an einer simplen Bordsteinkante geschafft (wobei mich eine dornige Brombeerhecke "weich" aufgefangen hat ;) )

CycoRacer
Beiträge: 857
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Sa 24. Feb 2018, 22:51

Motte hat geschrieben:
Di 20. Feb 2018, 14:48
Dann nix wie raus mit dem Zeuch.
Heute war es soweit. Der Tausch des Kurbelsatzes war doch aufwändiger als gedacht. Bestellt hatte ich mir den VX-S Kurbelsatz mit 42 Zähne von Suntour. Optisch sah es zunächst recht ähnlich aus. Die Kettenline hat sich mit diesem Teil aber quasi in den Nachbarort verschoben.

Lösung: Kettenblatt außen von der Halterung abgeschraubt und innen wieder angeschraubt. Originale Schrauben und Kettenschutz konnte nicht mehr verwenden und habe diese von der alten Montur übernommen. Das originale IOS Innenlager hat einen Achslänge von 118 mm. Dies hab ich durch ein schaleres mit 110 mm von Shimano ersetzen müssen. Nun ist die Kette wieder da, wo sie hingehört. Ich verwende übrigens das alte Kettenblatt weiter, um festzustellen ob es mit meiner aktuellen Kettentauschpoitik länger hält.

Im ersten Fahrradladen mit Werkstatt, heute Morgen, musste erst einmal hinten nachgefragt werden, was ein Innenlager ist. Nein, sowas ist gar nicht vorrätig und gibt es nur auf Bestellung. Im zweiten hatte ich dann Glück und es wurde promt die richtige Schublade gefunden.

Bei den Pedalen habe ich mich für rote Corki MTB Pedale mit Titanachse entschieden (das Paar wiegt nur 214 g). Die Lagerschäden bei den Pedalen und dem Innenlager führe ich nicht auf den Letzten Sturz zurück. Die Pedale hatten ja schon vorher gemuckt. Beim Innenlager hat man erst was gemerkt als die Kette runter war.

Hier zwei Fotos:

DSC06310a.jpg
DSC06315a.jpg

24.02.2018 (25100 km)
------------- Innenlager BSA 68 x 118 durch BSA 68 x 110 ersetzt
------------- Kurbeltausch auf SR Suntour VX-S mit 42er Kettenblatt
------------- Pedale verschlissen, ersetzt durch Corki MTB Set mit Titanachse

Gruß
Reimund

Motte
Beiträge: 5114
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von Motte » Sa 24. Feb 2018, 23:36

Wird deinem Radladen zwar nicht helfen es zu finden - aber das Ding heißt offiziell Tretlager. Es hat auch keine Achse, wie alle sagen (ich auch) sondern eine Welle.
Die Lager in der Nabe oder im Steuersatz liegen ja auch nicht außen, sondern innen ;)

Mittlerweile hat sich der (falsche) Begriff "Innenlager" aber so etabliert, dass eigentlich jeder den kennen sollte. Früher hatte die jeder "Krauter" - aber wie bei den Baumärkten haben heute die Fahrradläden ja immer nur die (ewig gleichen) Standard Sachen vorrätig. Zur Ehrenrettung muss man aber sagen, dass die Tretlagerpatronen beim "Normalradler" (normal in Punkto gefahrene Kilometer) kaum mehr kaputt gehen. Es andererseits so viele unterschiedliche Maße und Aufnahmesysteme gibt, dass eine große Lagerhaltung für den kleinen Laden schwierig ist.

Na, dann wünsche ich den Komponenten und ihrem "Antrieb" ein langes gesundes Leben :)

CycoRacer
Beiträge: 857
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon IOS P8

Beitrag von CycoRacer » Di 27. Feb 2018, 21:14

CycoRacer hat geschrieben:
Mo 19. Feb 2018, 23:04
Allerdings möchte ich auch nicht beim nächsten 300, 400, (600) km Rennen im Wiegetritt bei der Auffahrt beim Mont Ventoux nachts um 1:15 bei -4 °C ein Bruch des Tretlagers erleben. Auf der anderen Seite schützt ein bischen mehr Nervenkitzel vielleicht vorm Einschlafen auf dem Rad und somit vor weiteren Schäden :)
Ups, das Mont Ventoux Brevet findet schon im März statt. Dann mal schnell anmelden, um ein bischen frische Luft zu schnappen :mrgreen: .

Hier die Streckenbeschreibung für Kurzentschlossene:
http://www.ara-breisgau.de/brevets/mont-ventoux-brevet/

Da die 700 km nur in eine Richtung gehen, ist ein Faltrad hier natürlich sehr praktisch. Man muss ja wieder mit dem Zug zurück. Schade, ich kann da grad nicht 8-) .

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media