Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Karsten
Beiträge: 568
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Karsten » Mi 22. Jul 2015, 01:42

Moin,
Der Superfalter ist in dem Thread um Präzisierung gebeten worden.
Die ist er schuldig geblieben und hat statt desen seine Vorwürfe, die in meinen Augen völlig unhaltbar sind,
durch weitere Anekdoten anstatt Belegen ergänzt.
Und diesen Stuss dann auch noch als quasi ewige Wahrheit per Ordre de Mufti immer an erster Stelle plaziert.

Diese Art der "Beweisführung" kenne ich als typisch für alle möglichen missionarischen Gläubige:
Zeugen Jehovas, Kreationisten pp.

Ich fühle mich zunehmend unwohl, meine Beiträge, unter sowas zu veröffentlichen.

Gruß Karsten
Faltrad fährt überall

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Harry » Mo 27. Jul 2015, 01:29

berlinonaut hat geschrieben:Die mehrfach gestellte Frage an welchen Schrauben er gedreht hat ist allerdings seit mittlerweile über einem Jahr unbeantwortet geblieben von ihm.
Wir hatten hier weiterdiskutiert: http://www.faltradforum.de/viewtopic.ph ... =10#p42092
berlinonaut hat geschrieben:Ausserdem zahlt Patrick hier die Miete.
Ja, dewegen war die Kritik anfangs auch verhältnismäßig diskret.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2672
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von superfalter » Mo 27. Jul 2015, 16:23

Karsten hat geschrieben:Moin,
Der Superfalter ist in dem Thread um Präzisierung gebeten worden.
Die ist er schuldig geblieben und hat statt desen seine Vorwürfe, die in meinen Augen völlig unhaltbar sind,
durch weitere Anekdoten anstatt Belegen ergänzt.
Und diesen Stuss dann auch noch als quasi ewige Wahrheit per Ordre de Mufti immer an erster Stelle plaziert.

Diese Art der "Beweisführung" kenne ich als typisch für alle möglichen missionarischen Gläubige:
Zeugen Jehovas, Kreationisten pp.

Ich fühle mich zunehmend unwohl, meine Beiträge, unter sowas zu veröffentlichen.

Gruß Karsten
Faltrad fährt überall
Etwas mehr Rechtschreibung und mehr Zurückhaltung stünden dir gut zu Gesicht. Ich werde versuchen die Fälle zu präzisieren.

superfalter
Administrator
Beiträge: 2672
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von superfalter » Mo 27. Jul 2015, 16:39

Habe o.g. Teil geupdatet (habe leider nicht soviel Zeit um lange Texte dafür zu schreiben).

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von berlinonaut » Mo 27. Jul 2015, 17:18

superfalter hat geschrieben:Habe o.g. Teil geupdatet (habe leider nicht soviel Zeit um lange Texte dafür zu schreiben).
Du meinst das Startposting dieses Threads?

Da steht jetzt:
>Dahon Speed
Vorbauschrauben lösen sich nach wenigen KM immer wieder = Spiel, ja die besagten die sich mit Loctite fixieren lassen (und wie im Manual steht vor jeder Fahrt geprüft werden sollen)


>Dahon Mu
Vorbauschrauben lösen sich nach wenigen KM immer wieder = Spiel, ja die besagten die sich mit Loctite fixieren lassen (und wie im Manual steht vor jeder Fahrt geprüft werden sollen)
Darf diese Textveränderung im Eingangsposting so verstanden werden dass damit das Schraubenpärchen gemeint ist, das laut Pibach zwar locktitegesichert, aber lose sein soll und eben genau nicht die zentrale einzelne Schraube, die - wiederum laut Pibach - zur Scharniereinstellung dient? So richtig klar ist die Formulierung leider immer noch nicht. Ein einfaches "Ja" oder "Nein" genügt als Antwort - erspart das Schreiben von langen Texten... ;)

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Harry » Mo 27. Jul 2015, 23:23

superfalter hat geschrieben: >Dahon Vitesse D7
Vorbaugelenk ist laut Aussage vom Kunden gebrochen nachdem das Dahon umgefallen ist.

Bild
Wieder mal ein Beispiel dass nicht weiterhilft. Auch wenn das Rad von einer Frau gefahren wurde und sanft auf einem Daunen Federkissen gefallen sein sollte. Einfach nur traurig, wie das hier weitergeht :(
superfalter hat geschrieben:Etwas mehr Rechtschreibung und mehr Zurückhaltung stünden dir gut zu Gesicht.
Das ist wiederum eher lustig, ich sage mal nicht warum. Und ich bezweifle, dass du die Antwort kennst ;)
berlinonaut hat geschrieben: Darf diese Textveränderung im Eingangsposting so verstanden werden dass damit das Schraubenpärchen gemeint ist, das laut Pibach zwar locktitegesichert, aber lose sein soll und eben genau nicht die zentrale einzelne Schraube, die - wiederum laut Pibach - zur Scharniereinstellung dient? So richtig klar ist die Formulierung leider immer noch nicht. Ein einfaches "Ja" oder "Nein" genügt als Antwort - erspart das Schreiben von langen Texten... ;)
Aus den Textänderungen verspricht er sich wohl mehr Zuspruch für seine Anti Dahon Kampagne. Frage mich nur was das hier nun soll?
++++ Ich stehe mit der neu gegründeten Dahon Europe GmbH in Verbindung um die Missstände in Deutschland zu beheben ++++
@ berlinonaut weiter zu deiner Frage, welche Schrauben gemeint sind:
nochmal, siehe hier http://www.faltradforum.de/viewtopic.ph ... =10#p42096
Er hat seine Antworten in das Zitat gepackt, da steht:
die sind gemeint
Die Führungsschrauben "ja"... und da stehen noch mehr lustige und traurige Sachen.


Anstandshalber halten sich hier "alle" weiterhin weitgehend zurück, aber es macht zunehmend weniger Spaß.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Harry » Mo 27. Jul 2015, 23:53

Motte hat geschrieben:
Deutet alles darauf hin, dass Patrick die Funktion der Führungsschrauben nicht verstanden hat.
Das halte ich für eine gewagte Behauptung, die ich auch nach mehrmaligem Lesen des entsprechenden Threads so nicht nachvollziehen kann. Da solltet ihr beide mal schnell zurück rudern. :shock:
Ich fürchte die Behauptung ist zutreffend:

Die Führungsschrauben können sich nämlich nicht "lösen". Sie werden seitlich über eine Feder in Position gehalten und die Feder von einer Madenschraube gespannt
20150728_003314.jpg
Außerdem ließe sich die Lenksäule nicht mehr aufklappen und verriegenl, wenn die Führungsschrauben auch nur ein ganz klein wenig herausschauen würden. Der Schubklotz liegt nämlich im aufgeklappten Zustand auf der A-Head Schraube auf.
Hier mal eine annähernd komplett gelöste Führungsschraube
20150728_003227.jpg
Abgesehen davon, dass die Lenksäule wie erwähnt bereits bei ganz leichtem Lösen der Führungsschrauben nicht mehr schließt, funktioniert der Schubklotz.

Der von superfalter beschriebene Fehler muss an der Einstellung (Spannung) des Schubklotzes liegen. Das hat Pibach richtig erkannt
20150728_003240.jpg

Motte
Beiträge: 5171
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Motte » Di 28. Jul 2015, 07:43

Kann es sein, dass es dort früher keine Feder gab? Ich hab um 2008 mal so ein Teil zerlegt und erneuert.
Ich müsste mal nach alten Bildern suchen.

Die Stelle am Gelenk (wo es gebrochen ist) war immer eine potentielle Schwachstelle, die erst mit dem V- Clamp beseitigt wurde. (Erläuterung gibt es hier: http://www.velowerk.ch/dahon-faltvelos_sanieren.html )

Wenn ein Rad unglücklich fällt kann das passieren. Ich hab auch schon einen Rennlenker getauscht, weil mein Rad blöd auf eine Betonfläche geknallt ist. Oder eine verzogene Gabel nach einem relativ sanften Sturz auf einer Holzbrücke (im Herbst).

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von Harry » Di 28. Jul 2015, 11:45

superfalter hat geschrieben: >Dahon Speed
Vorbauschrauben lösen sich nach wenigen KM immer wieder = Spiel, ja die besagten die sich mit Loctite fixieren lassen (und wie im Manual steht vor jeder Fahrt geprüft werden sollen)[/list]


>Dahon Mu
Vorbauschrauben lösen sich nach wenigen KM immer wieder = Spiel, ja die besagten die sich mit Loctite fixieren lassen (und wie im Manual steht vor jeder Fahrt geprüft werden sollen)


>Dahon Curve D3
Kaufdatum 10/2013
Vorbauschrauben haben sich während der Fahrt gelöst - zum Glück ist seiner Frau nichts passiert
habe es wieder fixiert - Kunde ist dennoch stark verunsichert.

Bild
Fällt mir jetzt erst auf: Das obere Foto aus dem Eingangsposting zeigt einen nicht eingestellten Schubklotz. Der Kunde und alle anderen, deren Räder so rausgingen, ist mit einer nicht verschlossenen Lenksäule rumgefahren.
Kein Wunder, dass sie dann Spiel haben oder sogar während der Fahrt aufklappen. Die V-Förmige Verriegelung greift nur minimal.

Der Schubklotz muss so weit rausgefahren sein, dass er beim Betätigen des Verschlußhebels einen merkbaren Widerstand aufweist und sich festkrallen kann. So sollte das aussehen:

Bild

Die Führungsschrauben können sich wie gesagt nicht losrütteln bzw. wenn das so wäre, und sie würden nur minimal aus den rinnenförmigen Vertiefungen rausgucken, ließe sich die Lenksäule nicht mehr aufklappen.
Wenn man die Führungsschrauben fester anzieht, läuft der Schubklotz entsprechend schwergängig, was einen "Laien" beim Betätigen des Verschlußhebels vermuten lassen könnte, dass die Verriegelung greift :cry:

Der Dauerfehler liegt also offensichtlich nicht am Rad :oops:
Dateianhänge
Einstellschraube.jpg

superfalter
Administrator
Beiträge: 2672
Registriert: Di 4. Mai 2010, 11:52
Faltrad 1: Birdy 10th Jubi
Faltrad 2: Brompton S1LX + M2LX
Faltrad 3: Frog 12" 3 Gang
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Händler
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dahon - just BAD Facts ! - Dauerfehler - Probleme

Beitrag von superfalter » Di 28. Jul 2015, 19:30

Ja es ging um das Schraubenpärchen. Wie kann sich entweder der Schubklotz verstellen oder das Schraubenpärchen lösen. Weiterer Fall von Qualitätsmangel. Industriell eingespeichtes Hinterrad bei der die Felge nicht mittig ist und nur auf Antriebsseite einfach gekreuzt wurde.

Anti Dahon Kampagne ? Sammelt gerne Fakten bei anderen Herstellern. Nur landen im Laden nur solche Fälle. Es wäre für mich leichter Dahons zu verkaufen (% mehr Marge) und weniger überzeugen müssen durch lange Gespräche.

Antworten

Social Media