Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Curl, Curve, Jifo, EEZZ, Flo, Mu, IOS, Vector, Jetstream, ..
Motte
Beiträge: 5174
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Motte » Di 17. Jul 2012, 17:02

Das war eines meiner Argumente ganz zu Anfang - wenn heute in XY ein Mini Tornado durch den Ort fegt, filmt das jemand mit dem Smartphone und stellt es ins Netz. Früher hast Du davon nicht einmal erfahren. Genau so ist es, wenn beim Auto oder beim Fahrrad etwas ausfällt/kaputt geht. Wie real die davon ausgehende Gefahr für einen selbst ist, kann man als Laie gar nicht abschätzen.

Peter, die ersten Alu Lenker sind genau dort gebrochen, wo die Verstärkungshülse abrupt geendet hat. Weil es dort für den Kraftfluss einen "sprunghaften Übergang" gab.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Harry » Di 17. Jul 2012, 23:17

Muc-Falter hat geschrieben:Das mal was passiert ist wohl eher selten. Es fahre noch Falträder aus den 70ern rum und brechen auch nicht.
Die wiegen ja auch "28 kg" und ausserdem waren es früher Klapp- und keine Falträder.

Rahmenbruch - ok, Gabelbruch - gar nicht ok. Da kann der Hersteller noch so kullant sein.

Man muss allerdings zugeben, dass das betroffene Faltrad, für 1300 gefahrene Kilometer, den Bildern nach zu urteilen, ziemlich verwahrlost ausschaut.

vmax
Beiträge: 924
Registriert: Do 18. Nov 2010, 15:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von vmax » Di 17. Jul 2012, 23:47

""Man muss allerdings zugeben, dass das betroffene Faltrad, für 1300 gefahrene Kilometer, den Bildern nach zu urteilen, ziemlich verwahrlost ausschaut.[/quote]""

Verwahrlost würde ich jetzt nicht sagen.......die MTB Bereifung könnte auf MTB mäßiges ziehen am Lenker schließen lassen....könnte.....

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Rone » Mi 18. Jul 2012, 00:00

Harry hat geschrieben:Man muss allerdings zugeben, dass das betroffene Faltrad, für 1300 gefahrene Kilometer, den Bildern nach zu urteilen, ziemlich verwahrlost ausschaut.
Hast Du andere Bilder als ich gesehen? Willst mal ein Foto von einem 1000km-Schön-Wetter-Brompton sehen? Das sieht weniger gut aus, glaub mir.

Stutzig macht mich allerdings auch die BMX-Bereifung - evtl. hat der Reiter sein Pferd doch widersinnig und entgegen jeder Empfehlung im Gelände bewegt?

Man weiß es nicht. Alles Spekulation, die zu nichts führt.

Harry
Beiträge: 1412
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 23:38
Faltrad 1: Vitesse 'P16'
Faltrad 2: Vitesse 'Uno'
Faltrad 3: Jetstream
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1979
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Harry » Mi 18. Jul 2012, 00:26

Ok, verwahrlost war hart. Mea culpa. Es war der Rost, der mich glauben ließ, der Besitzer würde sein - eigentlich wunderhübsches - Rad nicht lieben und im Regen stehen lassen.
Aber vielleicht heisst er ja Spitzweg und das Dach ist undicht.

alterfalter2
Beiträge: 1325
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von alterfalter2 » Mi 18. Jul 2012, 02:29

@ Rone
"Hast Du andere Bilder als ich gesehen? Willst mal ein Foto von einem 1000km-Schön-Wetter-Brompton sehen? Das sieht weniger gut aus, glaub mir."

Da kann ich Dir aber gerne andere Bilder vom Brompton zeigen, 17000km und Alltagsrad.. :) ..bestens in Schuß!

Gruß TIL

Muc-Falter
Beiträge: 1740
Registriert: Mi 21. Apr 2010, 10:12
Faltrad 1: Brompton-m2l
Faltrad 2: Dahon Speed TR
Faltrad 3: Hercules E-Versa
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Muc-Falter » Mi 18. Jul 2012, 06:04

Harry hat geschrieben: Die wiegen ja auch "28 kg" und ausserdem waren es früher Klapp- und keine Falträder.
Wie kommst Du denn auf so eine Gewichtsschätzung?
Nur weil unsere heute moderner aussehen und ein wenig eleganter falten....

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Rone » Mi 18. Jul 2012, 09:19

alterfalter2 hat geschrieben:a kann ich Dir aber gerne andere Bilder vom Brompton zeigen, 17000km und Alltagsrad.. ..bestens in Schuß!
Vermutlich keines aus aktueller Produktion? An meinem gammelt alles, was nicht Plastik ist.

alterfalter2
Beiträge: 1325
Registriert: Do 29. Mär 2012, 23:09
Faltrad 1: Brompton M RD10
Faltrad 2: BikeFriday PocketLla
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1952
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von alterfalter2 » Mi 18. Jul 2012, 11:34

@ Rone
"Vermutlich keines aus aktueller Produktion? An meinem gammelt alles, was nicht Plastik ist."

..dann hast Du Armer aber ganz großes Pech, Rone.. :) Wir haben 5 Bromptons aus allen möglichen Produktionszeiten in Betrieb, auch neuere Modelle (2009) - da gammelt nichts, lediglich am Hauptscharnier reibt sich durch häufiges Öffnen und Schließen der Lack etwas ab, auch da wo Züge am Rahmen scheuern. Dagegen helfen kleine klare Kunststofffolien, die man auf die beanspruchten Stellen am Rahmenrohr klebt. An der Scharnierklemme hilft nur nachlackieren.. Sonst sieht alles gut aus!

Gruß TIL

Motte
Beiträge: 5174
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beunruhigend - Dahon Speed: Vorbau- und Gabelbruch

Beitrag von Motte » Mi 18. Jul 2012, 13:43

Kommt immer auf die Gegend und die Nutzung an.
Zum Beispiel:
Mäßige Pflege (ohne Sprühwachs), im Winter durch viel Salz und dann im Warmen parken schafft auf Dauer jedes Rad.

Antworten

Social Media