Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Birdy, BD-1, Frog
Osis
Beiträge: 87
Registriert: Do 15. Sep 2011, 21:15
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1980
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen

Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Osis » Di 5. Jul 2016, 22:21

Ich hab an meinem 209er Birdy Touring für die Nabe die Mutter geschrottet (Gewinde krümelt weg). Überraschung, die Trompetenmutter die den Zug aufnimmt, ist nicht mehr Lieferbar, zur Überraschung von R&M...

Aktuell eine andere Mutter mit Loch verbaut, mal sehen wie lange die Seilzüge das mitmachen.

Motte
Beiträge: 5042
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Motte » Di 5. Jul 2016, 22:48

Google doch mal unter "Kettenleitmutter" (i.V. m. 3 Gang oder Dual Drive / Sachs 3x 7 oder Orbit) da sollte sich was passendes finden.

http://www.daszweirad.de/shop/gx2/Penta ... 1-001.html

Gruß

Udo

EmilEmil
Beiträge: 1609
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von EmilEmil » Mi 6. Jul 2016, 11:33

Kannst auch unter
https://www.zweiradnetz.de/shop/search? ... limitstart
nachsehen. Aber vorher würde ich eruieren, ob die Trompetenmündung eingearbeitet ist. Der Fernasier hat anscheinend den Zweck dieser Mündung nicht verstanden.

MfG EmilEmil

Motte
Beiträge: 5042
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Motte » Mi 6. Jul 2016, 14:32

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, dann gab es für die SRAM "Dual Drive" genannte Weiterentwicklung gar keine Kettenleitmutter mehr. Die waren nur bei den Vorläufern, der Sachs 3x7 und der Sachs Orbit verbaut. Übergangsweise und wahlweise wurde dort ein Aufsatz mit gelber Kunststoffumlenkrolle benutzt. Der ist heute noch bei der SRAM 3 Gang Schaltung in Gebrauch. Beim Birdy Touring war früher die Shimano Intego und dann die Sachs 3 x 7 verbaut. Ich vermute mal, dass R+M immer schon die kurze Kettenleitmutter der 3x7 genutzt und dann bei der Dual Drive weiter benutzt hat. um das weit vorstehende Gehäuse der Klickbox zu vermeiden.

Osis
Beiträge: 87
Registriert: Do 15. Sep 2011, 21:15
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1980
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Osis » Do 11. Jan 2018, 12:18

Ist übrigens tatsächlich eingestampft, die alternativen laufen jetzt seit 1,5 Jahren, gefühlt mir höheren Verschleiß an den Zügen. Leitet wohl das Ende meiner DD-Schaltungen an beiden Rädern ein...

Motte
Beiträge: 5042
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Motte » Do 11. Jan 2018, 14:04

Wie genau sieht es denn an deinem Rad aus?

Hier:
https://www.r-m.de/media/filer_public/b ... 0-2015.pdf

Seite 43 hat R+M keine Zugkette, sondern einen Seilzug eingesetzt.
Das ist entweder eine sehr selten verbaute Lösung des Herstellers oder eine Sonderlösung von oder für R+M.
Ist das bei Dir auch so?
Oder hast Du dort so eine Zugkette? Ähnlich wie diese https://www.kurbelix.de/sram-zugkettche ... gKeB_D_BwE


Text geändert - nach gründlichem Lesen eines Birdy Manuals aus 2009
Zuletzt geändert von Motte am Fr 12. Jan 2018, 11:40, insgesamt 1-mal geändert.

EmilEmil
Beiträge: 1609
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von EmilEmil » Do 11. Jan 2018, 14:49

@Osis, über Dich muß ich mich schon wundern. Tatenlos zusehenden Auges nimmst Du in Kauf, daß wegen dieser Kleinigkeit in absehbarer Zeit Deine DualDrive-Naben unbrauchbar werden. Nach meiner Kenntnis haben die Flaschen von SRAM alle Nabenschaltungen eingestellt, Ersatzteil-Verfügbarkeit ist in Zukunft eingeschränkt oder gar nicht mehr vorhanden. Dabei ist die Lebensdauer der DualDrive ordentlich (>> 20 000 [km] ?). Wenn Du allerdings Probleme mit der Kettenumlenkung des Schaltstiftes (Zusammenbau) bekommst, hast Du ein Problem, bei dem Dir nicht einmal ein Goldschmied hilft oder helfen will.
Bei meinem Fitnessrad habe ich die unmögliche Klickbox (Dieses Ausfallende-Geschwür dient bei der DualDrive nur zur Umlenkung um ca. 110 [Grd] ) rausgeschmissen und durch eine Kettenumlenkung ersetzt. Schaltstift incl. Kettchen konnte man im Dezember 2015 noch kaufen. Da habe ich den längsten (Pentasport Linke Seite) zweimal gekauft, abgelängt und zusammenschweißen lassen. Probeweise wurde vorher eine Speiche (2 {mm] Durchm. durchgeschnitten, wieder zusammengeschweißt und auf Festigkeit geprüft (Zugversuch mit 300 [N] Handkraft im Schraubstock wurde bestanden !).
Der Schweißer war total fähig (Der hat das glühende Material noch leicht zusammengeschmiedet :idea: ). Sein Chef hat mich allerdings wie einen Aussätzigen behandelt. Der war offenbar Grobschlosser, kein Feinmechaniker :roll: .
Bild
Die auf dem Bild sichtbare Kettenleitmutter ist inzwischen durch dieses Kunststoffteil mit grauer (alternativ gelber) Rolle gewichen. Und statt 3x10 gibt es seit 2016 3x11. Dabei ging es nur um das Loch zwischen 11-er und 13-er Ritzel. Da sitzt jetzt ein 12-er dazwischen.
Das Achsgewinde war bei der DualDrive II Fahrradgewinde 10,32 x 0,98 [mm], ist bei der DualDrive III nun Feingewinde M10x1.

MfG EmilEmil

Ch.Bacca
Beiträge: 389
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 12. Jan 2018, 01:42

Ich würde mir eine passende, möglichst hohe, Hutmutter besorgen und einen selbst gedrehten Trompeteneinsatz einsetzen. Den Einsatz würde ich aus POM oder PA machen. Stahl oder Messing ginge auch. Das ist eher eine Geschmacksfrage. Funktionieren würde alles. Das bekäme der Dorfschmied auch hin.

Es gibt übrigens in jeder größeren Stadt Selbsthilfe-Manufakturen mit Möglichkeiten des Rapid-Prototyping. Da sollte man so einen Um- bzw. Nachbau auch hinbekommen.

Motte
Beiträge: 5042
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von Motte » Fr 12. Jan 2018, 09:14

Beitrag zurück gezogen

EmilEmil
Beiträge: 1609
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Dual Drive Trompetenmutter- nicht mehr Lieferbar

Beitrag von EmilEmil » Sa 13. Jan 2018, 17:10

Ch.Bacca hat geschrieben:
Fr 12. Jan 2018, 01:42
Ich würde mir eine passende, möglichst hohe, Hutmutter besorgen und einen selbst gedrehten Trompeteneinsatz einsetzen....................
Wenn seine Hutmutter (Achse DualDrive) das Fahrradgewinde hat, kann er sich eine Hutmutter nur im Fahrradhandel besorgen (Oder auch nicht !) . Die Idee mit dem Einsatz ist zwar kreativ, ist m. M. nach nicht besonders haltbar. Da wird das Seil (A2 Stahl o.ä.) oder das Kettchen als Säge arbeiten. Da ist es besser, sich die Hutmutter beim Schlosser drehen und fräsen zu lassen. Beim Fahrradgewinde sieht ein Schlosser aber alt aus.
Ich hab nicht zuletzt aus diesem Grunde das "gelbe (graue)" Umlenkröllchen (Zus.) genommen, um dieses Säge- Problem zu eliminieren. Dieses Kunststofteil steckt auf einer Hohlmutter, die mit dem passenden Gewinde auf die Achse geschraubt ist. Nicht zuletzt braucht man dafür aber ein Zugstängelchen mit Kettchen passender Länge. Ein vorhandenes Stängelchen für die Klickbox ist ungeeignet. Das Mutter-Gewinde (Fahrradgewinde ?)im Inneren der Nabe ist nach meinen Kenntnissen für alle F&S sowie SRAM-Naben (3-Gang, 5-Gang, DualDrive) gleich. Und eine Kettchen so einfach drannieten geht ohne Spezialvorrichtungen nicht. Ist schon von der Geometrie her Uhrmacherarbeit.

MfG EmilEmil

Antworten