Seite 1 von 1

Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 23. Aug 2012, 08:12
von superfalter
http://inhabitat.com/the-kilo-glow-seri ... t-night-2/

Optisch und Sicherheitstechnisch sowie Geekic ganz weit vorn.

BTW. es ist nicht das weltweit erste GlowBike. So ein Käse. Da gab es schon das Puma und zahlreiche BMX sowie auch ein Fixie aus Berlin.

Die Farbe ist nicht ganz billig.

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 23. Aug 2012, 08:22
von Muc-Falter
Woran erinnert mich das nur?
http://www.framepool.com/de/shot/583972083/

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 23. Aug 2012, 10:25
von TomK

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 23. Aug 2012, 11:33
von superfalter

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 26. Okt 2017, 20:47
von Rose
Was es nicht alles gibt! Sieht ja stark aus. Und gibt zusätzlich Schutz, wenn man bei Dunkelheit fährt. Aus was ist so eine Leuchtfarbe eigentlich zusammengesetzt?

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Do 26. Okt 2017, 21:45
von Radla
Auf der Fahrradschau vor einigen Jahren schonmal gesehen. Ich finde gerade nur die Aufklebervariante (https://ilovecycling.de/technik-produkt ... isch-sein/) ich meinte es gäbe auch einen Lack.

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Fr 27. Okt 2017, 02:06
von Rose
Radla hat geschrieben:
Do 26. Okt 2017, 21:45
Auf der Fahrradschau vor einigen Jahren schonmal gesehen. Ich finde gerade nur die Aufklebervariante (https://ilovecycling.de/technik-produkt ... isch-sein/) ich meinte es gäbe auch einen Lack.
Interessant. Nur das ist von Nachteil: "Die StVZO nach §67 erklärt eine vollständige Reflexion eines Fahrradrahmens für nicht zulässig."

Re: Leuchtbike / Glow in the Dark

Verfasst: Fr 27. Okt 2017, 10:02
von Ch.Bacca
Rose hat geschrieben:
Do 26. Okt 2017, 20:47
Aus was ist so eine Leuchtfarbe eigentlich zusammengesetzt?
Glühwürmchenpürree? :mrgreen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtfar ... uchtfarben
Radla hat geschrieben:
Do 26. Okt 2017, 21:45
... Aufklebervariante (https://ilovecycling.de/technik-produkt ... isch-sein/) ich meinte es gäbe auch einen Lack.
Das reflektiert, das andere leuchtet. Das sind verschiedene paar Schuhe.
Rose hat geschrieben:
Fr 27. Okt 2017, 02:06
"Die StVZO nach §67 erklärt eine vollständige Reflexion eines Fahrradrahmens für nicht zulässig."
Die StVZO sagt nichts über reflektierende Rahmen aus. Zumindest theoretisch bestünde die Möglichkeit, einen solchen Rahmen als lichttechnische Einrichtung zuzulassen:
...
Als lichttechnische Einrichtungen gelten auch Leuchtstoffe und rückstrahlende Mittel.
...
Zusätzliche nach der Seite wirkende bauartgenehmigte gelbe rückstrahlende Mittel sind zulässig.
...
Das wäre natürlich Unsinn. In der Praxis dürften die Ordnungshüter über zuviel Sichtbarkeit weniger verärgert sein (solange nichts blendet oder stark ablenkt!). Theoretisch ist das kleine Reflexfeld am Sicherungslappen der Tern-Räder schon nicht bauartgenehmigt und damit ein Grund, so ein Rad nicht im Straßenverkehr benutzen zu dürfen. Die Rennleitung kratzt sowas kaum. Pingelig könnten Versicherungen im Schadensfall sein. Die suchen gerne Gründe, warum und wieso etwas nicht im Straßenverkehr hätte sein dürfen. Ob es so ein Gehabe schon gab, weiß ich nicht.

Noch etwas: Am Rad müssen und dürfen nur bauartgenehmigte lichttechnische Einrichtungen sein. Am Körper (und an der Ladung?) darf jeder Scheiß blinken, blitzen und reflektieren.