Seite 1 von 1

So muss Service !

Verfasst: Mo 12. Dez 2016, 23:16
von Motte
Ich muss doch mal das hohe Lied auf den deutschen Mittelstand und Fachhandel anstimmen.

Also mein Birdy brauchte mal (nach 11 Jahren) eine neue Hinterradfelge. Die alte war noch nicht ganz am Ende, die Sicherheitslinie war noch nicht völlig weg gebremst – aber die eingeschliffene Kuhle erschien mir dann doch zu bedenklich um nächstes Jahr damit größere Touren anzugehen. Meinem Laufradbauer ist dann ein Haarriss am Gehäusedeckel der Rohloff Nabe aufgefallen – den ich noch gar nicht bemerkt hatte. Der musste getauscht werden.
Dafür hat die HR Nabe noch einen kleinen Ausflug zu den Rohloffs nach Kassel gemacht. Ich war bass erstaunt, als dem Ganzen nun ein Zettel beilag, dass dies auf Kulanz passiert sei und man mir weiterhin gute Fahrt wünschte. Ich hatte schon "rabenschwarz" ;) gesehen und eigentlich zusätzliche Kosten von 50 Euro für den Deckel + Arbeitslohn erwartet.
So einen Service lobe ich mir doch. Bei einem 11 Jahre alten Teil !!!! :D :D

Re: So muss Service !

Verfasst: Fr 17. Mär 2017, 16:54
von Radelmeister
Sehr gut und schön zu lesen das man, besonders in der oft bezeichneten "Servicewüste" Deutschland, auch noch guten Service erwarten kann. :) Guter Service ist einfach mit die beste Werbung!

Re: So muss Service !

Verfasst: So 19. Mär 2017, 14:07
von superfalter
Es ist immer auch gut Gutes zu berichten - nicht nur die Probleme und Fehler.

Re: So muss Service !

Verfasst: Do 29. Mär 2018, 18:22
von Eule
Bei meiner Rohloff am Bernds (Bj. 2009?!?) fing es vor ca. 1.5 Jahren an , dass speziell im 8. Gang die Gänge "durchgerutscht" sind, also eine halbe Pedalumdrehung" Lehrtritt. da ich sowieso oft 1 Gang überspringe, habe ich es dabei belassen. Im letzten Jahr wurde es immer schlimmer, dass Durchrutschen konnte in den Gängen 7 -11 passieren, speziell bei steigender Belastung wie Anfahren oder bei Steigungen. Es hat mich ziemlich genervt. Bei einer Inspektion habe ich deshalb dass komplette Hinterrad zu Rohloff schicken lassen. Das hat zwar ungefähr Februar den Februar gedauert, aber ich habe zum Glück noch andere Fahrräder.
Deshalb hat mich Motte auf dem Weg zu einer Münsterlandtour mit einem "Nichtfalter" erwischt! :-)

Auf Kulanz wurde in dem Zeitraum ein Innenlager gewechselt und die Schaltung neu eingestellt. Jetzt läuft die Rohloff seidenweich, ich bin begeistert!