Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Schutzblech

Alles zum Thema Faltrad/Rad.
Bikepirat
Beiträge: 23
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von Bikepirat » Sa 8. Aug 2009, 07:58

Guten Morgen Faltradforum.de :lol:

Könnt Ihr mir mal sagen, woher ich Schutzbleche für ein Faltrad 20" bekomme :?:

Gruß der Bikepirat

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von David » Sa 8. Aug 2009, 08:32

SKS hat welche im Angebot.
Meistens für "Junior"-Bikes. ;)

Die von Dahon verwendeten Schutzbleche sind aber ebenfalls von SKS (deutscher Hersteller); vielleicht einfach mal bei SKS direkt nachfragen, ob sie dir auch die Dahon Schutzbleche für 20" zuschicken können. Den Weg würde ich an deiner Stelle gehen, die von Dahon sind super.

Ansonsten; Kai hat seine abgebaut. Vielleicht will er sie nicht und verkauft sie dir?

Schluppi
Beiträge: 91
Registriert: Di 11. Aug 2009, 18:22
Faltrad 1: Brompton S6L
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von Schluppi » Di 18. Aug 2009, 09:18

Moin,

zum Thema Schutzbleche kann ich ein ganz laaaaanges Lied singen ;)

Angefangen hatte es damit, dass ich mein Jetstream auf die 50mm Big-Apple umrüsten wollte und dazu breitere Schutzbleche benötigt habe (53mm stat 45mm breit). Über meinen Dahon-Händler konnte ich tatsächlich welche ergattern. Soweit so gut. ;)

Als ich dann ein Jahr später für das Jetstream meiner Frau dieselbe Umrüst-Aktion durchführen wollte, hieß es plötzlich, dass SKS "Lieferschwierigkeiten" für die breiten 20"-Schutzbleche hätte. Ein Anruf bei SKS brachte die Info, dass SKS die 20"-Schutzbleche ausschließlich an Händler/Hersteller (und nicht an Endkunden) liefere und ich mich daher an Dahon wenden sollte. Bei Dahon bzw. seinen Importeur hieß es weiterhin, die breiten Schutzbleche seien nicht mehr lieferbar.

Auf der Messe "Fahrrad-Markt-Zukunft" in Karlsruhe habe ich dann direkt einen Mann von Hartje angesprochen - dieser sagte mir dann, dass die Nachfrage nach den breiten Schutzblechen so gering sei, dass man diese nicht mehr anbieten würde. Die schmalen ("normalen") Bleche von SKS seien aber weiterhin verfügbar (wenn auch teilweise mit ewig langen Lieferzeiten). Für mein Curve (16") habe ich aber letztens noch breite Schutzbleche bekommen können. Das verstehe wer will :?.

Nun gut, ich habe dann letztendlich bei einem Liegeradhersteller 20"-SKS-Schutzbleche in 53er-Breite für ein paar Euro bestellt.

Ende gut, alles gut ;)

Ich habe meine schmalen SKS-Bleche hier noch übrig. Falls jemand Interesse hat, kann ich diese gerne verkaufen.

Gruß
Sebastian

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von David » Di 18. Aug 2009, 09:32

Moin Sebb!

Mich würde interessieren, wo du die breiteren herbekommen hast. Bei welchem Liegerad-Hersteller?
Ich nutze meine Big Apple nicht, weil die Standard.-Schutzbleche zu schmal sind... :( Denn ich wusste nicht, dass es die Schutzbleche auch in "breiter" gibt, bzw. gab.

Sind sie in schwarz oder silber?

Schluppi
Beiträge: 91
Registriert: Di 11. Aug 2009, 18:22
Faltrad 1: Brompton S6L
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von Schluppi » Di 18. Aug 2009, 21:25

Hallo David,

die Schutzbleche sind schwarz (Kunststoff - eben die "echten" SKS-Bleche ;)). Ich habe den letzten Satz Bleche bei HP-Velotechnik telefonisch bestellt:

http://www.hp-velotechnik.de/shopping/p ... e12_d.html

Etwa in der Mitte findest Du die SKS-Schutzbleche ;)

Gruß
Sebastian

Bluebirder03
Beiträge: 27
Registriert: Di 18. Aug 2009, 09:15
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Bodensee West
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von Bluebirder03 » Mi 19. Aug 2009, 14:48

Schluppi hat geschrieben:...Nun gut, ich habe dann letztendlich bei einem Liegeradhersteller 20"-SKS-Schutzbleche in 53er-Breite für ein paar Euro bestellt...
...Liegerradhersteller/LR-Händler sind meist eine sehr gute Adresse für Spezialitäten...so auch dieser hier:
http://www.toxy.de/shop/index.html
Toxy stellt Liegen her und betreibt begleitend einen E-Shop. Beratung bei Arved Klütz ist stets freundlich und sehr kompetent (auch bei untoxischen Kunden). Es gibt noch sehr viele andere gute Adressen (wäre ein eigenes Thema).
Allgemein bietet die Liegeradszene die besten Grundlagen auch für Falträder - meist geht es um kleine Radgrössen, ungewöhnliche Kettenblätter, Antriebe etc. und das alles bei hohen Nutzungsraten mit den dafür notwendigen schnellen Verfügbarkeiten.

Gruss, Mathias

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Schutzblech

Beitrag von David » Mi 19. Aug 2009, 15:11

Ich hatte bisher nur mit "J.Cordes Liegeräder" Erfahrungen.
Wollte ein Satz 20" Laufräder. Erhielt aber nur "lustlose", nichtssagende Rückmeldungen.

Danke für den Tipp mit Toxy! Leider steht in der Produktbeschreibung der Schutzbleche nicht, wie breit diese sind. Habe eine Mail geschickt!
:)

flori
Beiträge: 78
Registriert: Sa 7. Nov 2009, 02:11
Faltrad 1: Dahon Jetstream P8
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1967
Wohnort: Augsburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Schutzblech

Beitrag von flori » Di 10. Nov 2009, 20:47

Nachdem mein Jetstream P8, Modell 2009, und ich immer wieder ganz schön dreckig heimgekommen sind, habe ich mich auf die Suche nach Schutzblechen gemacht. Einer der zahllosen Online-Fahrradhändler hat mir dann SKS-Dahon-schutzbleche für 40 Euro + 8 Euro Versand angeboten, fand ich etwas teuer.
Ich bin nun auf folgende Steckschutzbleche gestoßen:

http://www.amazon.de/SKS-Radschutz-Juni ... EGELCQ9IIX

Für 6 Euro( versandkostenfrei, da Amazon-Prime :-) ) probier ich das einfach mal aus und geb dann hier Bescheid, ob die passen oder was es sonst für Probleme gibt. Das Gewicht mit ca. 180 Gramm ist ja ok.

Bis demnächst!

Florian

Pibach
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Schutzblech

Beitrag von Pibach » Fr 20. Nov 2009, 16:54

Ich fahr die Big Apple in 60mm an einem Dahon Mu. Die Schutzbleche passen natürlich nicht mehr zw. Reifen und Gabel, da muss man etwas Plastik absägen. Die Streben sind auch zu kurz, man benötigt also längere. Hinten muss man für die V-Brakes vermutlich Schlitze in das Schutzblech schneiden. Hat jemand so einen Umbau vorgenommen und kann Tipps geben?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8358
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Schutzblech

Beitrag von Pibach » Mo 23. Nov 2009, 01:25

Ich antworte mal hier auf:
Motte hat geschrieben:Das sind P65 von SKS (Bluemels) 20 Zoll mit Seku Clip.

Wie die hier http://www.sks-germany.com/sks.php?l=en ... 6208801430 nur eben kleiner. Wo Utopia die her hat, weiß ich nicht.

Dahon hat zwar mittlerweile auch breitere - glaube aber nur 55mm. Der Timor ist so konstruiert, dass die fetten BA + Schutzblech mit genügend Abstand passen. An meinem Dahon (My XL) hat der 50` er BA am Schutzblech schon Probleme, wenn klebriger Schnee oder Matsche drohen. Im Schlamm hat er sich schon mal so zugesetzt, dass ich das HR ausbauen musste um alles zu reinigen. Da drehte sich nix mehr.
Meine sind 45mm
Dass es die in 65mm gibt war mir neu. Danke für die Info.
Und hier bietet Utopia die auch als Zubehör auf der Webseite an, in diversen Breiten und Ausführungen.
Bezugsmöglichkeiten für die 53mm breiten über HP Velotechnik hatte Schlupi ja in diesem Post schon angeschnitten.

Die Streben an meinen 45mm breiten sind 25cm lang. Das reicht ja wie bekannt ganz knappt für die 2.0" Big Apple, nicht aber für dicker (fahre 2,35" BAs). Bleibt die Frage, ob bei dem P65 Set die Streben entsprechend länger sind und es damit passt :?

Antworten

Social Media