Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Motte
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Motte » Do 18. Jun 2020, 12:20

Ja, das kenne ich noch gut, hab mir beim "Zusammenpacken" oft genug Löcher damit in die Finger und die Klamotten gestochen - das ist extrem unhandlich. Weil die einzelnen Adern unglaublich hart sind - die großen Klemmhülsen der Feldtelefone stört das ja nicht.

Dachte erst, Du meinst das spezielle SON Koaxkabel https://www.bike-components.de/de/SON/K ... bel-p5091/
- ist zwar etwas teuer aber ziemlich robust und (wie schon geschrieben) nur an den Anschlüssen etwas fummelig zu verarbeiten.

yasin
Beiträge: 176
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von yasin » Do 18. Jun 2020, 12:30

Ch.Bacca hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 17:55
Spaß beiseite:
Ääh - nä! Das ist Weich-PVC. Würde ich nicht empfehlen. Da lässt sich die Strippe auch schlecht einziehen. Geh mal in den Baumarkt und schau Dir das Rohr vom Gardena-Drip-System an. Das hat außen etwa 6 mm und ist einigermaßen steif. Wenn man nicht so genau hinsieht, sieht das wie ein Bowdenzug aus.
Ich glaube wir meine gerade unterschiedliche Anwendungen, da ich gerade auf der Conrad Seite mal etwas stöbere (da gehe ich Samstag sowieso hin). Mit dem Gardena Drip Rohr meinst Du unter dem Gepäckträger entlang, richtig? also das was Motte mit einem Alu Rohr gelöst hat.

Ich meinte eher eine Art Zugleitung vom Scheinwerfer bis zum Gepäckträger für das Doppelkabel. Da muss die Leitung ja etwas flexibel sein beim verlegen (wenn ich mich um Schaltzüge und um die Ecken schlängeln muss). Den Rest löse ich dann mit einem starren Röhrchen (Gardena oder Alu oder was auch immer).

Daher die Überlegung PVC/Silikon/xyz Hülle als Schutz für das Doppelkabel vom Scheinwerfer bis nach hinten.

Karsten
Beiträge: 701
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Karsten » Do 18. Jun 2020, 12:45

Motte hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:20
Ja, das kenne ich noch gut, hab mir beim "Zusammenpacken" oft genug Löcher damit in die Finger und die Klamotten gestochen - das ist extrem unhandlich. Weil die einzelnen Adern unglaublich hart sind - die großen Klemmhülsen der Feldtelefone stört das ja nicht.

Dachte erst, Du meinst das spezielle SON Koaxkabel https://www.bike-components.de/de/SON/K ... bel-p5091/
- ist zwar etwas teuer aber ziemlich robust und (wie schon geschrieben) nur an den Anschlüssen etwas fummelig zu verarbeiten.
Jou,
Ich denke schon ernsthaft über die Verwendung nach. (Habe neulich bei unserem besten Schrotter von allen, Wertheimer hier in Lüneburg, eine ganze Trommel davon für 4 Euronen erworben.
Das ist ja ähnlich stabil, wie dünne Bowdenzüge. Enge Radien sollten sich aber mit Hilfe des Heißluft-Gebläses dauerhaft darstellen lassen.
Gruß Karsten

Splithub
Beiträge: 346
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 11:45
Faltrad 1: FSIR Spin 5.1 & 2.0
Faltrad 2: Java Air
Faltrad 3: Noahk iF10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Splithub » Do 18. Jun 2020, 13:31

Karsten hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:45
Ich denke schon ernsthaft über die Verwendung nach
Ablängen und abisolieren sind ein Nachmittagsprojekt und erfordern unerwartet ernsthaftes Werkzeug. Dafür kann man damit auch festgefahrene Kleinwagen aus dem Schnee ziehen, Gittermasten abspannen und Großwildzäune reparieren.

Motte
Beiträge: 5629
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Motte » Do 18. Jun 2020, 13:55

Yasin

grundsätzlich ist jede Form von Schlauch dafür geeignet, sofern der innen glatt ist, optisch halbwegs ansprechend und (wichtig) UV stabil + witterungsunempfindlich.

Schrumpfschlauch ist innen i.d.R. nicht glatt, bricht gern und verschweißt manchmal schon, wenn man ein Kabel zu schnell durchzieht.

Ölschlauch oder eben Isolierrohr oder eben Bougierrohr https://www.louis.de/artikel/bougierroh ... r/10032056 sind da vermutlich gleichauf mit dem Gardena Schlauch - der ja sonst auch robust und allwettertauglich sein muss.

Ich hab gestern noch mal "Bilder" geguckt:
Das Alu Rohr hatte ich sogar noch so gebogen, dass es in Höhe der Befestigung der Streben des Gepäckträgers am Rahmen (Sattelstrebe) endete. Das sah aus 2 Metern Entferung aus wie eine dritte Strebe des Gepäckträgers.

Gruß
Udo

Karsten
Beiträge: 701
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Karsten » Do 18. Jun 2020, 14:48

Splithub hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 13:31
Karsten hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:45
Ich denke schon ernsthaft über die Verwendung nach
Ablängen und abisolieren sind ein Nachmittagsprojekt und erfordern unerwartet ernsthaftes Werkzeug. Dafür kann man damit auch festgefahrene Kleinwagen aus dem Schnee ziehen, Gittermasten abspannen und Großwildzäune reparieren.
Guckst Du:
Erstmal Makro-Bilder von je einer Ader.
Abilosieren geht mit dem Billig-Werkzeug vom Baumarkt
Kürzen / Kappen geht /nicht/ mit dem Billig-Teil (->Stahl-Drähte)
Geht aber mit mittelprächtigem Seitenschneider (hier dem der Kombi-zange die ich für 40ct vom Schrotter hab) sehr gut.
Weitere Handhabung hab' ich noch nicht gemacht.
Gruß Karsten
Dateianhänge
Feldkabel Makro_1.jpg
Feldkabel abisoliert

Karsten
Beiträge: 701
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Karsten » Do 18. Jun 2020, 14:51

Splithub hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 13:31
Karsten hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 12:45
Ich denke schon ernsthaft über die Verwendung nach
Ablängen und abisolieren sind ein Nachmittagsprojekt und erfordern unerwartet ernsthaftes Werkzeug. Dafür kann man damit auch festgefahrene Kleinwagen aus dem Schnee ziehen, Gittermasten abspannen und Großwildzäune reparieren.
(2. Versuch mit mehr Bildern)
Dateianhänge
Feldkabel Makro_2.jpg
Abisoliert mit Fingern verdrillt

Karsten
Beiträge: 701
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Karsten » Do 18. Jun 2020, 14:53

3. Versuch mit Bildern
Dateianhänge
Feldkabel + Kombizange.jpg
Kürzen geht mit Kombizange sehr gut
Feldkabel + Abiso_Zange.jpg
Billig-Abilsosierzange geht sehr gut

Karsten
Beiträge: 701
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Karsten » Do 18. Jun 2020, 15:08

Und nochmal Makro Feldkabel im Vergleich zu Kabel, dass bei Busch und Müller Leucht (Lumotec) verbaut ist. Beide Kabelenden mit Fingern verdrillt. Man sieht beim Feldkabel sehr schön, dass sich die (verzinkten) Kupferdrähte um die Stahldrähte winden.
Dateianhänge
Felkabel Vergleich mit Fahrad-Kabel Bum.jpg
Vergleich Feldkabel / Fahrradlichtkabel Bum

Ch.Bacca
Beiträge: 1050
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Umbau Beleuchtung/Vorderlampe

Beitrag von Ch.Bacca » Do 18. Jun 2020, 17:34

Splithub hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 13:31
... damit auch festgefahrene Kleinwagen aus dem Schnee ziehen, Gittermasten abspannen und Großwildzäune reparieren. ...
Einen VW Iltis (für die Jüngeren: ein ehemaliger Bundeswehr-Geländewagen) zum Anhalten zwingen, wenn es sich um ein Rad tüddelt. Tatsächlich so erlebt. Allerdings kenne ich die Strippe nur in dunkelgrün. Ob die Schwarze auch so robust ist? Ich weiß ja nicht... ;)

Hier eine Abbildung meiner komischen Doppelscheinwerfer-Geschichte. Man kann den verhunzten Kabelbaum erahnen.
Dateianhänge
Doppelscheinwerfer.jpg

Antworten

Social Media