Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
yasin
Beiträge:260
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von yasin » Mo 13. Jul 2020, 08:03

Motte hat geschrieben:
Fr 10. Jul 2020, 09:51
Wenn Du mal Zeit hast - ich wäre mal neugierig, was der wiegt.
Moin,
eben gewogen. Korb wiegt (ohne alles) pure 1252 Gramm.

Grüße
Yasin

Motte
Beiträge:5704
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1958
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von Motte » Mo 13. Jul 2020, 08:40

Vielen Dank - dann wiegt er ja ähnlich viel wie mein Gepäckträger Monster hier:
seil.JPG
So sieht so ein Seil übrigens aus, wenn es ca. 20 Jahre in Gebrauch war :)

yasin
Beiträge:260
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von yasin » Mo 13. Jul 2020, 10:26

Sehr schön, das ist gut zu wissen, dass so ein System eine Langzeitstudie bereits durchlaufen hat. :mrgreen:

Ich hatte mir pauschal 10m und 10 Clipse geholt. Jetzt habe ich eins unterm Sattel (für den hinteren Gepäckträger), eins am Korb, eins am Frontträger. Für meine Freundin eins am Korb und eins am Gepäckträger. Viel ist nicht mehr übrig :)

Heute Morgen war ich in Eile, den Korb wollte ich eigentlich nicht mitnehmen. Aber unterwegs fiel mir ein, das ich ja noch wiegen wollte auf der Arbeit. Also war es dann doch wieder gut. Nun hatte ich von Packtasche hinten wieder auf Rucksack als "Daypack" umgestellt, der ja auch auf den Frontträger sollte (wenn es mir zu schwer wird auf den Rücken).

Hin zum Bahnhof hatte ich den vorne im Korb. Ging ganz gut. Dann fiel mir im Zug auf, das ich den Korb doch auch hinten befestigen kann. Da freute ich mich dann doch innerlich erneut über diese Klemmbefestigung. Ein Handgriff, vorne ab und hinten dran, vorne wieder frei. Bei Klickfix (oder x beliebiges System) hätte ich für diesen Fall zwei Adapterplatten benötigt. Muss halt noch etwas ausprobieren was für mich die beste Lösung ist. Soweit bin ich aber doch sehr zufrieden. Klar, falten geht mit Korb hinten nicht (weil quer). Nach dem entfalten jedoch flexibel nutzbar.

Auf Amazon habe ich entdeckt, das man unter "M-Wave Drahtkorb" auch diese Körbe mit der Klemmbefestigung findet:

https://www.amazon.de/s?k=m-wave+drahtk ... nb_sb_noss

Dieser hier wäre dann die Längsversion für hinten:

https://www.amazon.de/M-Wave-BA-RM-CLAM ... 14&sr=8-10

Vielleicht gönne ich mir den auch noch. Dann hätte ich 2 Körbe für den Wochenmarkt, Supermarkt, Picknick & See. Die Ortliebs dann für Touren und/oder Schmuddelwetter.

Grüße
Yasin

P.S. Meine Freundin findet das Seil System äußerst praktisch. Naja, wenn Frauen das schon sagen. Jetzt will sie sich daraus ein Fitnessband-Expander-Dingens basteln. :roll:
Tja... Happy Wife -> happy Life :lol:

P.P.S. Ursprünglich wollte ich ja den Burley Travoy kaufen (siehe Anhängerthread). Dann fing alles mit einem Platten an (neue Reifen und Schläuche, neue Kette, neue Beleuchtung, Frontträger, Korb, Zubehör hier, Kleinteile dort, Werkzeug obendrauf). Das Anhängergeld ist jetzt futsch, aber dafür ist das Rad "soweit" erstmal voll ausgestattet. Mal gucken wie lange ich den Travoy noch gedanklich verdrängen kann und ob diese Lösungen nicht doch ausreichen. ;)

yasin
Beiträge:260
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von yasin » Do 23. Jul 2020, 06:36

Wollte hier nochmal den Transport (m)eines 30L Rucksacks auf dem Frontgepäckträger zeigen. Im Sommer macht ein Rucksack gerne mal einen nassen Rücken oder ist (wieder einmal) zu schwer für den Rücken oder man fährt eine längere Strecke oder die Frau gibt spontan Einkaufsaufträge durch oder...oder...oder. Dann wandert dieser auf den Frontträger, ohne Spanngummis oder sonstige Gurte.

Voraussetzungen hierfür sind:
1. klar, ein Frontträger ;-)
2. der Träger muss vorne offene Mittelstreben haben
3. ein Rucksack der unten eine Schlaufe hat, wo man sonst Schuhe dranhängt oder sonst was anderes (Sportrucksack)

Schritt 1:
Sich vor das Rad stellen, Rucksack mit der Vorderseite zum Lenker abstellen.
5DA849AB-B1B3-4BF6-AD1A-004D87924602.jpeg
Schritt 2:
Die Schlaufe am Rucksack unten über die (bei mir 2) offenen Gepäckträgerstreben ziehen.
4C9FE27B-F0BB-4B63-A861-B13D8A9F442E.jpeg
Schritt 3:
Den Rucksack um 180 Grad drehen. Dies bewirkt, das die Rucksack Vorderseite wieder nach vorne zeigt und (noch wichtiger) das die Schlaufe sich um die Streben verdreht und sichert.
EE6BBA90-6C15-44E1-8392-BF1E7DD3993C.jpeg
Schritt 4:
Die Schultergurte langziehen/öffnen und rechts und links bequem über den Lenker ziehen. Anschließend die Schultergurte wieder stramm ziehen.
A54C4873-C1EC-4EEB-B04D-34CB9391BFDE.jpeg
Stramm ziehen
E85B0676-0F89-4962-A9EB-D01FA59E2A79.jpeg
Die offenen Gurtenden die dann zu lang sind, unbedingt hinter der Lenksäule zusammenknoten (ich habe einfach eine Schleife gebunden). Sonst kann es sich irgendwo verheddern. Je nach Cockpit Ausstattung, muss man schauen das die Schultergurte nichts blockieren. Ich kann zumindest bei mir den Triggerschalter bequem bedienen und alles andere natürlich auch. Einzig, die Ganganzeige wird bei mir abgedeckt. Aber das ist zu verschmerzen ;-)

In dem Rucksack hatte ich gestern ca 8kg drin. Es ließ sich noch wunderbar lenken, weil kein Gewicht irgendwie übersteht und sich kompakt auf dem Träger abstützt und nicht voll am Lenker hängt. Sollte der Gurt unten am Rucksack sich mal verabschieden, so ist es zumindest durch die Schultergurte am Lenker gesichert und fliegt nicht gleich auf die Straße.
Praktisch ist auch, das man während der Fahrt Zugriff auf den Inhalt hat und seitlich am Rucksack automatisch 2 Wasserflaschen unterbringen kann. An belebten Orten, den Rucksack einfach andersrum befestigen (Frontseite zum Lenker). Da kommt dann „mal soeben“ keiner an die Reißverschlüsse.

Ein paar Bilder:
091E568C-F1E8-4561-84E8-C0F42E53A640.jpeg
75B577CD-3283-4141-A33F-2EA04F188194.jpeg
F54F36B2-24EF-438F-8A68-5D92996B9059.jpeg
C8CC8D80-BEA7-45AD-9FD9-AC65FCB7E684.jpeg
Grüße
Yasin

Motte
Beiträge:5704
Registriert:Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1:Birdy Grey
Faltrad 2:Tern Verge Tour
Faltrad 3:Tern Link P24
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1958
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von Motte » Do 23. Jul 2020, 07:28

Je nach Rucksackgröße kann man bei Falträdern mit Gepäckträger hinten auch diese einfache Lösung wählen:
http://cycling-matze.blogspot.com/2012/ ... enrad.html

Mein persönliches Fazit am Dahon Speed Tr war damals - auf langen Reisen sind mir HR Taschen am stabilen Gepäckträger doch lieber (weil es doch immer ein wenig schlackert).
Aber wenn es um das einfache Handling im Alltag geht (oder man auf Reisen einfach keine HR- Taschen will - z.B. weil der große Rucksack eh mit soll) - ist das ne simple, schicke Lösung.

Schicker Film dazu:
https://www.youtube.com/watch?v=8f4ngXqttrs
:D

Krieg ich immer gleich gute Laune, wenn ich den sehe.....


P.S. war nur als Erweiterung deiner Anregung mit dem Lenker gedacht.

Gump
Beiträge:179
Registriert:Fr 6. Aug 2010, 06:30
Wohnort:Hürth bei Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von Gump » Do 6. Aug 2020, 18:53

yasin hat geschrieben:
Do 23. Jul 2020, 06:36
75B577CD-3283-4141-A33F-2EA04F188194.jpeg
Würdest Du bitte einmal einen kurzen Bericht zu deinem montierten Spiegel erstellen?

yasin
Beiträge:260
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von yasin » Do 6. Aug 2020, 21:31

Gump hat geschrieben:
Do 6. Aug 2020, 18:53
yasin hat geschrieben:
Do 23. Jul 2020, 06:36
75B577CD-3283-4141-A33F-2EA04F188194.jpeg
Würdest Du bitte einmal einen kurzen Bericht zu deinem montierten Spiegel erstellen?
Das ist ein Konvex-Spiegel mit 75 mm Durchmesser von „Mirrycle“. Finde ich angenehm groß und verzerrt nicht. Ist schön stabil und man kriegt Ersatzteile auch einzeln (zB das Spiegelglas). Ich bin sehr zufrieden.

Ich habe mich das erste mal überhaupt für einen Spiegel am Rad entschieden. Nach ein paar einschneidenden Erlebnissen in der Stadt, möchte ich einen Rückspiegel nicht mehr missen. Auch wenn ich das immer früher „doof“ fand. Einer meiner sinnvollsten Investitionen überhaupt.

Der Spiegel lässt sich an den Gelenken auch schön einklappen und sehr gut verstellen. Dadurch gibt es keinerlei Einschränkung beim falten.

Grüße
Yasin

Gump
Beiträge:179
Registriert:Fr 6. Aug 2010, 06:30
Wohnort:Hürth bei Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von Gump » Fr 7. Aug 2020, 09:50

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Handelt es sich dabei um den Mirrycle Mountain Spiegel?

Kann man den an jeden Lenkergriff montieren bzw. wie kann ich das prüfen ob das bei mir möglich ist?

yasin
Beiträge:260
Registriert:Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1:Dahon Mariner D8 U
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1978
Status:Suchender
Wohnort:Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von yasin » Fr 7. Aug 2020, 10:30

Genau, Mirrycle Mountain heisst der. Hatte ich mal bei Amazon mitbestellt, als ich neue Griffe geordert habe.

Der Spiegel wird per Konus Klemmung im Lenker Innenrohr befestigt. Ich meine mich an "max 25mm Außendruchmesser" zu erinnern. Das Lenkerende beim Griff muss natürlich offen sein, je nachdem was für Griffe verbaut sind. Manche haben eine Abdeckkappe, bei manchen muss man halt ein Loch reinschneiden.

Es gibt aber auch die Möglichkeit diesen mit einer Schelle zu befestigen (Außenklemmung). Guck mal hier:

http://www.mainvelo.de/teile-zubehoer/r ... piegel.htm

Radla
Beiträge:119
Registriert:Fr 29. Jul 2016, 00:42
Faltrad 1:Dahon mu uno
Faltrad 2:Dahon Hemingway D8
Geschlecht:m
Geburtsjahr:1969
Status:FALTradfahrer
Wohnort:Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Suche für Dahon Mµ-P7 Transportbehälter

Beitrag von Radla » Fr 7. Aug 2020, 11:35

Den Yepp Cargo Behälter habe ich gestern zufällig noch entdeckt. Ein praktischer Faltkorb für vorne, aber leider scheint es die Firma bzw. Produkt nicht mehr zu geben.
D59A4E57-2FF1-4457-8C35-AB56FD552B60.jpeg

Antworten

Social Media