Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Beleuchtung

Sattel, Reifen, Anhänger, Bekleidung...
Motte
Beiträge: 5146
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Motte » Mi 10. Mai 2017, 13:02

Das ist mir zu pauschal und in dieser Pauschalität auch schlicht falsch.
Die Lichtabstrahlung orientiert sich nicht an der Nachfrage sondern an der Gesetzeslage
Ja, zum Glück. Deshalb hab ich ja auch oben gesagt. Rechtsstaat - und nicht erlaubt ist was gefällt und die "Masse" will. (ich hätte gern ne Pump Gun an der Vordergabel mit Lenkertaster - darf ich auch nicht - Nachfrage wäre sicher da ;) )

Pibach
Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Pibach » Mi 10. Mai 2017, 13:07

Du hast da ne echt krasse Einstellung zum Rechtsstaat, das macht mir Angst.

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beleuchtung

Beitrag von berlinonaut » Mi 10. Mai 2017, 13:20

Pibach hat geschrieben:
Mi 10. Mai 2017, 13:07
Du hast da ne echt krasse Einstellung zum Rechtsstaat, das macht mir Angst.
Ausgerechnet DU hast Angst vor ausgerechnet Mottes Einstellung zum Rechtsstaat? :shock: :lol: :lol: :lol: Immerhin: Vielleicht hilft Dir das dabei etwas Verständnis aufzubauen, was andere Leute angesichts Deiner Haltungen und Einstellungen empfinden... 8-)

Pibach
Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Pibach » Mi 10. Mai 2017, 15:19

berlinonaut hat geschrieben:
Mi 10. Mai 2017, 13:20
Ausgerechnet DU ...Verständnis ...andere Leute ... empfinden...
Ich hatte bisher den Eindruck, es sei Dir völlig egal, was "andere Leute" empfinden. Von daher überrascht (und erfreut) mich Dein Posting.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Pibach » Mo 5. Nov 2018, 01:20

Winterzeit, Beleuchtungszeit. Auf der Suche nach einem neuen Lichtlein hab ich mich mal umgesehen, was es nun so gibt. Und da hat sich einiges getan. Die kleinen Taschenlämpchen werden immer leistungsfähiger. Inzwischen gibt es auch mehr Modelle mit TIR Linse, die eine schöne breite und homogene Ausleuchtung erlauben. Bisher war ja die DQG Tiny konkurrenzlos. Ich wollte Multi-LED, da das etwas energieeffizienter ist und homogener ausleuchtet, einen Kopf mit Kühlrippen, der die Hitze verarbeiten kann, sowie eine integrierte USB Ladebuchse - meine Wahl fiel auf die Astrolux S43. In der neutralweiß Variante (mit Nichia 219C LEDs). Erreicht bei ähnlicher größe lt. Spezifikation die ca 3-fache Lichtleistung (1600 Lumen, 3000 Lumen Turbo, 76g). Kostenpunkt 25,50EUR mit Coupon (M4BG) bei Banggood, hier.

Hier ein Review mit Fokus auf den Beamshot:


Karsten
Beiträge: 557
Registriert: So 15. Apr 2012, 20:22
Faltrad 1: Dahon Vitesse D7hg
Faltrad 2: Wild Eagle E-Faltrad
Faltrad 3: Dahon Vitesse D3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1959
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Lüneburg / Norddeutschland
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Karsten » Mo 5. Nov 2018, 15:06

(...) Astrolux S43. (...)
Danke für den Hinweis.
Durch die gute Dimmbarkeit scheint mir sowas als "Notlampe" für den Fahrradlenker brauchbarer, als viele andere.
(und alle Male besser, als die ehemaligen gesetzlich vorgeschriebenen Katastophen-Leuchten)

Die grundsätzlichen Probleme von Taschenlampen als Fahrrad-Scheinwerfer wurden ja schon umfänglich erörtert.
Eine Marktlücke könnte meiner Meinung nach noch so eine Lampe mit einem speziell für den Verkehrseinsatz vorgesehenen Lichtverteilung- Modus sein.

Richtig klasse finde ich die durchdachte wirksame Sicherung gegen versehentliches Einschalten
in einer Bekleidungstasche, Rucksack oder so.

Gruß Karsten

Pibach
Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Pibach » Mo 5. Nov 2018, 15:41

Genau, die ist stufenlos dimmbar. Und steigert augenfreundlich sachte beim Einschalten die Lichtstärke auf den letzten Wert. Soweit ich weiß ist das auch die Lampe mit der homogensten Lichtverteilung, also breite, flutige Abstrahlung, softe Übergänge aus dem Kernwurf und auch weiche Übergänge am Rand. Für Nachtfahrt im Park und als Allroundlicht beim Camping usw, wofür ich die überwiegend brauche, ist das weitgehend ideal. Noch besser wäre eine Umschaltung, a la Abblendlicht-Fernlicht-Kombi. Das ist dann aber natürlich aufwändiger. Für 25,50 EUR bietet die jedenfalls enorme Leistung und Featurereichtum bei extrem kompakten Maßen und geringem Gewicht. Davon sind STVO-Lichter weit entfernt.

Nettes Feature ist auch das schnelle Auswechseln von Akkus, bei gleichzeitiger Auflademöglichkeit in der Lampe. Das ist einerseits praktisch in der Alltagsnutzung, erlaubt aber auch längere Nachttouren.

Ich hab mir Sanyo NCR18650GA dazu bestellt. Nach Testberichten die derzeit (knapp) beste hochstromfähige Zelle (3500mAh, 10A dauerlastfähig).

Motte
Beiträge: 5146
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Motte » Mo 5. Nov 2018, 18:57

Wenn Du sie ausprobiert hast, wäre ich mal neugierig, wie lange sie so durchhält (mit halbwegs vernünftiger Leuchtstärke bei winterlichen Temperaturen)
Hat die irgendwo ein eckiges Teil, damit sie nicht vom Tisch rollt?

Meine (zugegeben schon recht betagte) LD 20 war damals mit ihren 150 Lumen in der Spitzenklasse. :roll:
Sie reicht mir aber noch für Reparaturen und Orientierung im Dunkeln und im Stehen. Dank Navi ist die Suche wo der Weg weiter geht nicht mehr so wichtig wie früher.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8159
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Beleuchtung

Beitrag von Pibach » Mo 5. Nov 2018, 22:43

Versand ist denke ich ca 3 Wochen, das ist immer der Nachteil an China-Bestellungen. Dauert also noch, bis ich aus der Praxis was sagen kann. Wenn man aber einen Fluter möchte, also FIR Linse, gibt es letztlich nicht so viel Auswahl und in dem Preisbereich dürfte die schon klar das Beste sein. Gibt zig Testberichte dazu, alle sehr positiv. Sie rollt jedenfalls sicher nicht, ist am Leuchtkopf/Knopf eckig.

Bezüglich Effizienz ist Rechnen imho eh genauer als Rumtesten. Da liefert die XP-G3 LED 205 Lumen per Watt, also auch neue Effizenzrekorde. Da sie 4 LEDs hat, laufen die auch im besten Effizienzbereich, d.h. das wird auch etwa erreicht. Bei überschlagen ca 80% Wirkungsgrad für Elektronik plus FIR-Linse sind also gut 160 Lumen Output/Watt erwartbar. Was die in Dauerleistung verträgt ohne zu heiß zu werden weiß ich natürlich nicht. Aber sinnvoll am Rad im Nachbetrieb wäre ca 800 Lumen, zieht also 5 Watt. Die NCR18650GA hat eine Nennenergie von 12,42 Wh. Würde also 2h:28m laufen.
Praxistest folgt.

katapult
Beiträge: 603
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Beleuchtung

Beitrag von katapult » Di 6. Nov 2018, 00:04

Hab mich gerade mal bei Bangood umgeschaut und mit Freude festgestellt dass die STVO Optik auch in China angekommen ist. Zumindest wenn man bei Fahrradbeleuchtung und nicht bei Taschenlampen sucht wimmelt es von Leuchten mit STVO Optik. Die Chinesen erklären auch sehr schön warum das einfach Sinn macht. Besserer Wirkungsgrad, keine Fremdblendung und vor allem im Winetr mit Regen, Nebel Schnee wichtig: reduzierte Eigenblendung. Sogar Lampen mit echtem Fernlicht / Abblendlicht gibt es, cool.
Bild

https://www.banggood.com/de/INBIKE-2000 ... rehouse=CN

https://www.banggood.com/de/XANES-SFL07 ... rehouse=CN

Antworten

Social Media