Updates| Bilder|Videos |Shop

Freischaltung von Useraccounts sehr verzögert, weil keine Zeit als 2facher Papa (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Kurioses am Wegesrand

Mit dem Faltrad um die Welt.
Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 24. Jul 2019, 10:11

SarahBeerWien hat geschrieben:
Di 23. Jul 2019, 17:31
Wo hast du das aufgenommen? :)
Wo das steht, hat Motte ja schon aufgeklärt. Ich stand in etwa 6,5 km Entfernung am Mülheimer Ufer in Köln:
https://www.openstreetmap.org/#map=16/50.9646/6.9981

Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Ch.Bacca » So 4. Aug 2019, 18:55

Sowas hab ich noch nicht gesehen:
Adler auf Pogostelzen.jpg

yasin
Beiträge: 76
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 14:10
Faltrad 1: Dahon Mariner D8 U
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: Suchender
Wohnort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von yasin » Do 22. Aug 2019, 00:42

Das kleinste fahrbare Fahrrad der Welt. Bedarf auch keinerlei Falttechnik... passt auch komplett in ein Turnbeutel. Achsabstand 52mm :-o
CE3A35B5-3CDA-4A8B-8CFD-37D86743DD14.jpeg

Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Ch.Bacca » Di 27. Aug 2019, 12:14

Wir waren ein paar Tage in der Eifel unterwegs und sind auch am Laacher See gelandet. Wenn man schon mal da ist, will ich auch die Blubberblasen sehen! Wir sind um den See geradelt und haben sie gefunden. Offensichtlich auch eine der interessanteren Stellen. Es kam zufällig ein Mann vorbei, der alle sechs Wochen an dieser Stelle Messungen vornimmt. Danach haben wir uns noch den Kaltwassergeysir in Andernach angesehen. Ziemlicher Touristennepp, aber egal.
Dateianhänge
Blubberblasen.jpg
Messman.jpg
Blubberblasen.jpg
Laacher See

Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Waschtag?

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 30. Aug 2019, 09:12

Dass Waschbären ihren Namen zu unrecht tragen, ist hinlänglich bekannt. Die Räder waren heute auch nicht sauber. :mrgreen: Es waren mindestens drei Waschbären. Einer ist meiner Freundin fast auf den Schoß geklettert, als sie sich Lakritze aus der Tüte nahm.

An einem anderen Tag hab ich morgens eine Wildkatze über den Campingplatz huschen sehen, ohne mir dessen bewusst zu sein. Erst als ich im Wildtierpark eine Wildkatze sah, war mir das klar. Ich hab mir Wildkatzen immer deutlich massiger als Hauskatzen vorgestellt.
Dateianhänge
Waschtag.jpg

Motte
Beiträge: 5543
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Motte » Mi 6. Nov 2019, 19:09

Da hat unsere Stadtverwaltung mal wieder zugeschlagen. Nachdem sie beim Rückschneiden der Brombeeren doch einen längst vermissten Gehwegstummel wieder entdeckt haben, musste gleich dieses Schild her:
Statt Essen.jpg
Zusatzschild lautet "Achtung Gehweg-Stolperkante".
Mir ist jetzt nicht so ganz klar, ob damit der Sockel des Schildes selbst gemeint ist - denn das blockiert ja den Weg. Was aber nicht weiter tragisch ist, denn nach 20 Meter ist der Gehweg eh zu Ende. Und die Straße ist eine ziemlich verkehrsarme Sackgasse.

Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Neulich an der Wupper

Beitrag von Ch.Bacca » Di 12. Nov 2019, 18:00

Was man auf dem Bild nicht sieht: Es waren drei Tiere. Nach meinen laienhaften Kenntnissen waren das zwei Lamas und ein Alpaka.
Dateianhänge
Lamas.jpg

Motte
Beiträge: 5543
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge Tour
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Motte » Di 12. Nov 2019, 22:00

Sind das denn für Tiere?

So geht Llama https://www.mybike-magazin.de/fahrraede ... /a657.html
- die nimmt man auch gerne mit :D

Ch.Bacca
Beiträge: 936
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link K9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 13. Nov 2019, 22:47

Motte hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 22:00
Sind das denn für Tiere?

So geht Llama ...
Wenn sie stottern, sind es plötzlich Fahrräder. ;)

CycoRacer
Beiträge: 1083
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 00:11
Faltrad 1: 20"Cyco / Mifa
Faltrad 2: 24"Dahon IOS P8
Faltrad 3: 26"Gritzner
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1962
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Rheinberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kurioses am Wegesrand

Beitrag von CycoRacer » So 24. Nov 2019, 16:27

Zunächst mal einige Bilder:

lkw1a.jpg
Dies ist die Zufahrt zur Sondermülldeponie Eyller Berg. Jeder LKW, der hier was abliefert, muss diese ca. 300m lange Straße zur Waage mit langezogener Rechtskurve doppelt befahren (2 mal hin, 2 mal zurück).

lkw2a.jpg

Hier kommt es zu Stoßzeiten öfter zu LKW Staus vor der Waage. Die Straße ist gerade so breit, dass zwei LKWs nebeneinander passen.

lkw3a.jpg

Bei Staus kann man nun als Radfahrer sich hier hinten anstellen, oder überholen, in der Hoffnung, dass gerade kein Gegenverkehr kommt (weil sehen kann man nichts), bzw. der entgegenkommende LKW Fahrer sehr aufmerksam ist.

lkw4a.jpg

Natürlich reagieren die LKW Fahrer den Raffahrern mit absolutem Unverständnis und können sich nicht erklären, warum hier überhaupt Raffahrer in großer Zahl unterwegs sind. Dei Straße ist übrigens immer feucht, damit hier kein Giftstaub wegfliegt.

lkw0a.jpg

In der Gegenrichtung gibt es übrigens eine harmlos aussehende Pfütze, die man als Faltradfahrer nicht durchfahren sollte. An der tieftsten Stelle ist sie ca, 30 cm tief. Hier holen die LKWs nach rechts aus, um den Berg hochzukommen.


Nun, warum sind hier so viel Radfahrer unterwegs?

Dies ist die hochgelobte Baumkreisroute am Niederrhein (insgesamt 42km lang) und diese Zusfahrt führt direkt zu einem echten amerikanischen Mammutbaum. Dieser 300m lange Abschnitt ist für Radfahrer lebensgefährlich, jedenfalls an Werktagen. Ich bin hier auch schon öfter von Radfahrern angesprochen worden, die meinten, sich verfahren zu haben.

Gruß
Reimund

Antworten

Social Media