Seite 17 von 18

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Do 29. Mär 2018, 22:26
von CycoRacer
Auf Tuchfühlung mit Manni, dem Mammut aus der Eiszeit.

DSC06966a.jpg

Gruß
Reimund

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Do 29. Mär 2018, 22:44
von Ch.Bacca
:mrgreen:
Der andere ist da:
Skrep.jpg

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Fr 30. Mär 2018, 10:36
von CycoRacer
Ch.Bacca hat geschrieben:
Do 29. Mär 2018, 22:44
:mrgreen:
Der andere ist da:
Das nenne ich doch mal ein ordentliches Denkmal. Da würde mich die Inschrift interessieren.

Gruß
Reimund

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Fr 30. Mär 2018, 11:45
von Ch.Bacca
Das Foto des Schilds liefere ich in ein paar Tagen. Auf diesem Rechner ist es leider nicht. Es gibt keinen schriftlichen Bezug zum Film, aber die Verwandschaft ist offensichtlich.
Standort:
http://www.openstreetmap.org/#map=19/53.83140/10.48263

Link:
http://www.rundertisch-reinfeld.de/inde ... pturenpark

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Di 3. Apr 2018, 21:39
von Ch.Bacca
Biddeschöööön:
Inschrift.jpg

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Mi 4. Apr 2018, 20:06
von CycoRacer
Ch.Bacca hat geschrieben:
Di 3. Apr 2018, 21:39
Biddeschöööön:
Inschrift.jpg
Vielen Dank! Hatte auf irgendeine besondere Lebensweisheit gehofft, oder zumindest eine Schrottquellenangabe. So was wie: Ich war mal ein Eiche-Klapprad.

Gruß
Reimund

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Mi 4. Apr 2018, 21:36
von Ch.Bacca
CycoRacer hat geschrieben:
Mi 4. Apr 2018, 20:06
... zumindest eine Schrottquellenangabe. So was wie: Ich war mal ein Eiche-Klapprad. ...
Das Fahrrad im Vordergrund gehört nicht dazu. ;)
(mit DER Bowdenzug-Verlegung empfinde ich das Rad mittlerweile selbst als Schrott - das sieht jetzt zum Glück anders aus)

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Mi 16. Mai 2018, 09:43
von Motte
Nichts gegen lebensbejahendes mausgrau. Aber so gefallen mir die Schaltkästen viel besser ;)
IMG_3146.jpg

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: Sa 9. Jun 2018, 22:49
von CycoRacer
Diesen noch sehr jungen, halbtoten Bussard habe ich heute bei 30° hilflos am Wegesrand im Gelände enteckt. Musste erst einmal nach Hause fahren, um mein Auto und einen Transportkarton zu holen. Er war dann zunächst verschwunden, hab ihn dann aber in etwa 15 m Entfernung wiedergefunden.

DSC07445a.jpg

Die Greifvögel-Notdienste scheinen am Wochenende nicht besetzt zu sein. Bei Nabu bin ich nicht durchgekommen ca 10 unterschiedliche Nummern. Erfolg hatte ich dann beim Notruf vom Terra-Zoo in Rheinberg (u.a. auch für Greifvögel). Da bin ich dann vorbeigefahren und war noch bei der Erstversorgung dabei. Dort war man recht zuversichtlich. Werde in den nächsten Tagen nochmal vorbeischauen.

Gruß
Reimund

Re: Kurioses am Wegesrand

Verfasst: So 10. Jun 2018, 18:06
von Ch.Bacca
Das hast Du gut gemacht!
(Wo ist der Daumenhochsmiley?)