Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

persönliches Anfeinden

Fragen, Ideen und Kritik zum Forum.
berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von berlinonaut » Di 1. Dez 2015, 14:23

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben:Ich muss allerdings sagen, dass ich es dezent absurd finde, ...
Auslöser war ja erstmal, dass Du den inhaltlich laufenden Helix Thread für Deine persönlichen Anfeidungen missbraucht hast.
Du wirst verstehen, dass ich das anders sehe. Du beziehst Dich offenbar auf dieses Posting: viewtopic.php?f=77&t=3873&start=40#p46766

Das Einzige, was da einen persönlichen Bezug zu Patrick hat ist das PS (das im Vergleich zum Rest des Postings sehr kurz ist) - und auch das würde ich nicht unter "für persönliche Anfeindungen missbraucht" fassen:
berlinonaut hat geschrieben:OT: PS: genau solche aufgeregten Schnellschüsse und Unterstellungen auf Basis bestenfalls halbgaren Wissens sind es, die die teilweise rumpelige Kultur des Forums, die Du beklagst, mitverursachen. Die kommen nicht zuletzt von Dir selbst (siehe ausser hier z.B. auch offensichtlich die Dahon/Tern Bad-Facts-Threads sowie diverse andere Stellen).
Das habe ich nur aus einem Grund dahin geschrieben: Weil Patrick im Moderatorenwahl-Tread (zurecht) die Kultur des Forums beklagt hat - dabei aber ausschliesslich die Forenuser als Übeltäter gebrandmarkt hat, die entgegen seiner Intention handelten, weswegen er jetzt rigide durchgreifen müsse. Das ist in meinen Augen nur die halbe Wahrheit.
Die Replik von ihm darauf zeigt IMHO
superfalter hat geschrieben:@berlinonaut
Vielen Dank für die tiefgründigen ausführlichen Worte. Vielleicht teilen ja nicht alle deine Meinung und Ansichten. Falls du in diesem Forum hier nicht zufrieden bist, steht es dir frei dieses gern zu verlassen. Dein Ton im Stil eines Oberlehreres ist provokant und sehr nervig. Deine Wissenbasis ist deine Wissenbasis muss jedoch nicht der Wahrheit entsprechen (siehe Bromptonautenforum und den Unterstellungen das BOXBIKE höhere Preis bei den Black Edtion 2 aufruft), denn es gibt verschiedene Betrachtungswinkel auf die Realität die wiederum ein Konstrukt aus Erlebtem und Erlerntem ist. Also bitte mal den Ball flach halten oder dir ein Forum suchen bei dem dir gleichgesinnte Freude an deinen Ausführungen haben.


dass ich da nicht völlig falsch gelegen habe.
Pibach hat geschrieben:InhaltlIch finde ich das zustimmungswürdig, dann aber in einem passenden Stil und an passender Stellen. Da hatte ich Dich gebeten, das zu entschärfen / zu verschieben - dem bist Du leider nicht nachgekommen. Dass es weiter eskaliert ist, war also leicht absehbar.


Die grundsätzliche inhaltliche Zustimmung freut und überrascht mich. Die Eskalation hätte ich so nicht erwartet.
Pibach hat geschrieben:Die ganze weitere Diskussion vernebelt diese Verursachung, und gipfelt in immer weiteren eskalativen Vorwürfen. Das ist Patrick hoch anzurechnen, das er sowas überhaupt soweit toleriert!
Da bin ich anderer Meinung, sowohl was die Verursachung als auch was die Toleranz angeht.

katapult
Beiträge: 603
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von katapult » Di 1. Dez 2015, 14:38

Es gab keinerlei Angriffe auf persönlicher Ebene gegen Patrick. Berlinonaut hat darauf hingewiesen, daß der Vorwurf des geistigen Diebstahl gegen den Helixmenschen mangels Belegen zu hinterfragen ist, und hat diesen Sachverhalt als Beispiel für die - zurecht in der Kritik stehende - hiesige Forenkultur des wild spekulierens benannt. Das ist eine sachliche Kritik, über die man auch inhaltlich diskutieren sollte.

Die Preisgeschichte ist in meinen Augen an den Haaren herbeigezogen. Ich bitte das als Stellungnahme im Sinne der "Umfrage" zu werten.

Außerdem bin ich ebenfalls der Meinung das ein Moderator sich aus Diskussionen in denen er selbst Partei ist heraushalten sollte, da die erforderliche Neutralität sonst nicht gewährleistet ist. Das sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Pibach, ich halte es für kontraproduktiv deine Privatfehde mit Berlinonaut hier mit reinzurühren. Das deine Wahrnehmung öfters mit seiner kollidiert dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8161
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von Pibach » Di 1. Dez 2015, 14:43

berlinonaut hat geschrieben: Du wirst verstehen, dass ich das anders sehe.
Nein. Dafür hab ich kein Verständnis. Das ist offensichtlich. Und exterm übergriffig. Habe ich auch explizit angezeigt. Und allein an der Reaktion von Patrick kannst Du das bereits erkennen, auch wenn Dir ansonsten alle Sensoren für sowas fehlen.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8161
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von Pibach » Di 1. Dez 2015, 14:50

katapult hat geschrieben:Es gab keinerlei Angriffe auf persönlicher Ebene gegen Patrick.
Wenn Du das auch so siehst wie Berlinonaut und Mac, dann scheinen wir uns der grundssätzlichen Ursache der problematischen Forenkultur zu nähern!

berlinonaut
Beiträge: 1758
Registriert: So 13. Okt 2013, 23:41
Faltrad 1: Brompton M8RD
Faltrad 2: Bickerton Sterling X
Faltrad 3: Brompton SH2Lx
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von berlinonaut » Di 1. Dez 2015, 14:53

Pibach hat geschrieben:
berlinonaut hat geschrieben: Du wirst verstehen, dass ich das anders sehe.
Nein. Dafür hab ich kein Verständnis. Das ist offensichtlich. Und exterm übergriffig. Habe ich auch explizit angezeigt. Und allein an der Reaktion von Patrick kannst Du das bereits erkennen, auch wenn Dir ansonsten alle Sensoren für sowas fehlen.
Wie geht das jetzt mit jenem zusammen? :?:
Pibach hat geschrieben: Meinungen zu anderen Usern bzw. zu deren Aussagen sollte man nicht unnötig unhöflich formulieren. Als Vorgabe wäre konkter Bezug auf eine Aussage mit Begründung denkbar als Richtlinie. Also keine Pauschalkritik: "Du redest immer nur Unfug". Am besten aber sowieso, wenn man die Gegenrede auf das Sachthema beschränkt, ohne persönlich zu werden. Sezieren des Gesprächspartners sollte sowieso tabu sein.
viewtopic.php?f=57&t=4232&start=20#p46671

katapult
Beiträge: 603
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von katapult » Di 1. Dez 2015, 14:55

Solange Moderatoren und Administratoren den Unterschied zwischen "sachlich" und "persönlich" nicht kennen, wird das nichts mit der Forenkultur. So einfach ist das.

Motte
Beiträge: 5149
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von Motte » Di 1. Dez 2015, 14:58

Leute (Berlinonaut und Pibach) nehmt Euch einfach mal ne persönliche Auszeit. Lasst die Sache etwas ruhen und schaut euch dann noch mal in Ruhe eure Beiträge an. Und dann rudert zurück, vertragt euch oder geht getrennter Wege. Ihr verrennt euch da z.Z. völlig.

Ich finde es nicht hilfreich, wenn 2 Menschen in 20 Threads über 50 Seiten auf 48 Seiten sich wechselseitig nur jeweils ein "Nichtverstehenwollen" vorwerfen. Ich finde es nervtötend. Letztlich zerstört ihr damit auch so manchen interessanten Thread.

Darüber hinaus empfinde ich es als Unsitte Streit oder Missverständnisse aus einem anderen Forum hier hinein zu tragen - egal wer damit angefangen hat. (Das kann ich als Außenstehender eh nicht nachvollziehen)

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von derMac » Di 1. Dez 2015, 15:07

Pibach hat geschrieben:
katapult hat geschrieben:Es gab keinerlei Angriffe auf persönlicher Ebene gegen Patrick.
Wenn Du das auch so siehst wie Berlinonaut und Mac
Das hab ich so nirgends geschrieben. Ich bin hier nur genau auf eine einzige Aussage vom Superfalter konkret eingegangen, weil ich die völlig haltlos finde. Aber wo du mir das schon unterstellst: einen persönlichen Angriff kann ich nicht erkennen, eher einen recht moderat und sogar konstruktiv formulierten Hinweis mit konkretem Hintergrund (der natürlich an eine konkrete Person gerichtet ist). Deine Meinung, dass ein anderer Thread dafür besser geeignet gewesen wäre teile ich.

Mac

derMac
Beiträge: 2072
Registriert: Di 17. Jul 2012, 16:01
Faltrad 1: Dahon Dash P18
Faltrad 2: Giant Halfway
Faltrad 3: Bike Friday Family T
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1970
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Grünes Herz Deutschlands 650 hm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von derMac » Di 1. Dez 2015, 15:10

Motte hat geschrieben:Ich finde es nicht hilfreich, wenn 2 Menschen in 20 Threads über 50 Seiten auf 48 Seiten sich wechselseitig nur jeweils ein "Nichtverstehenwollen" vorwerfen. Ich finde es nervtötend. Letztlich zerstört ihr damit auch so manchen interessanten Thread.
Du meinst, wenn man sich nicht verstanden fühlt besteht die Lösung darin, einfach nichts mehr zu sagen? Man könnte das natürlich per PN auskaspern, aber die öffentlich gemachten Vorwürfe bleiben dann ja trotzdem stehen.

Mac

katapult
Beiträge: 603
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:22
Geschlecht: m
Wohnort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: persönliches Anfeinden

Beitrag von katapult » Di 1. Dez 2015, 15:17

Pibach hat geschrieben:
katapult hat geschrieben:Es gab keinerlei Angriffe auf persönlicher Ebene gegen Patrick.
Wenn Du das auch so siehst wie Berlinonaut und Mac, dann scheinen wir uns der grundssätzlichen Ursache der problematischen Forenkultur zu nähern!
Villeicht sollten wir neben "wild spekulieren" auch noch "sinnenstellendes Zitieren" und "unzulässiges Verallgemeinern" in die Liste der kulturunverträglichen Verhaltensweisen mit aufnehmen.

Gesperrt

Social Media