Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Umwerfer am Tern P10

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Antworten
fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Umwerfer am Tern P10

Beitrag von fluxito » Mi 4. Okt 2017, 21:23

Hallo an alle Bastler
Habe mir im Fernen Osten eine Unwerferschelle von Litepro besorgt,welche übrigens hervorragend passt und einen hochwertigen Einddruck hinterläßt,um mal so spaßeshalber mein P 10 auf 2x11 umzubauen.Jetzt stellt sich halt die Frage,welcher Umwerfer solls denn werden.... Vorgabe sind 53/42 oder 39 Kettenblätter.
Ja es gibt einen von Litepro,keine Ahnung ob der was taugt und welchen Zahnbereich der schafft,hab nix gscheites gefunden bisher.
Sollte jemand einschlägige Erfahrung mit passenden oder unpassenden Umwerfern haben bitte her damit !
Und ich brauche keine Diskussionen über Sinnhaftigkeit und Übersetzungsbandbreiten etcetera, ich will einfach nur wissen was es gibt,funktioniert,evtl. Langzeiterfahrungen falls vorhanden.
Thanx

IsarRadler
Beiträge: 17
Registriert: So 7. Jan 2018, 20:27
Faltrad 1: Tern Link P9
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Germering
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umwerfer am Tern P10

Beitrag von IsarRadler » Do 11. Jan 2018, 18:00

Falls es noch aktuell ist: Neben der Befestigung des Umwerfers braucht es noch eine Umienkung bzw. einen Gegenhalter für den Zug.

EmilEmil
Beiträge: 1627
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umwerfer am Tern P10

Beitrag von EmilEmil » Do 11. Jan 2018, 19:16

Am Folding*Star habe ich den Campagnolo Veloce Umwerfer (Damals 2010 war der Preis ca. 23 € ) verbaut. Der schaltet da vorn eine zweifach Kombination 54/34 Zähne (Verhätnis 1,588) und erweitert den Umfang einer i Motion 9 von 340 % auf 540 % .
Der packt das ausgesprochen gut und wenn ich nicht den verlängerten Käfig noch weiter nach unten hätte verlängern müssen, würde ich heute sogar 54/32 fahren. Aber auch so habe ich für ca. 40 % des Preises einer Rohloff-Nabe mehr Übersetzungsumfang. Mein Umwerfer ist für einen Anlötsockel, es gibt auch welche für Schellenmontage (das ging bei mir aber nicht wegen des Hauptrohr-Anschlusses). Das 54-er Kettenblatt ist an einer 3-fach Kurbel (Schutzscheibe,großes KB, kleines KB) mit 110 [mm] Lochkreis angeschraubt. Der kleine Lochkreis hat 74 [mm] Durchmesser, da könnte man auch ein 24 Z KB dran schrauben. Ich benutze den im Moment noch nicht, da mein 34 Z KB als zweites Blatt auf dem 110 [mm] Lochkreis befestigt ist.
Hinweisen will ich auf die "fallende" Kettenstrebe bei 20" Falträdern (Wenn die Tretlagerachse bei z B 27 [cm] über Grund liegt, liegt die Achse des Hinterrades bei ca. 25 [cm] über Grund).

MfG EmilEmil

Antworten

Social Media