Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
widersacher666
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von widersacher666 » Di 28. Mär 2017, 09:48

Hallo,

wie bekomme ich das hin?

Meine bevorzugte Möglichkeit wäre das traditionelle verschraubte System.

Vielen Dank!

EmilEmil
Beiträge: 1609
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von EmilEmil » Di 28. Mär 2017, 12:42

Es gibt einige Diebstahl-Sicherungen für oder anstelle von Schnellspannern. Ich nenne nur als Beispiele mal das Pitlock-System und das Zefal-System.
Das Pitlock-System ersetzt die Schnellspanner durch ein geschraubtes System, wobei die Muttern nur mit einem Spezialschlüssel (den man extra immer mitführen muß) geöffnet werden können.
Das Zefal-System benutzt die Schwerkraft als Verriegelung des Schnellspanner-Hebels (Zum Öffnen muß das Rad kopfüber aufgebockt werden). Das Zefal-System hatte zunächst magnetisierbare Verriegelungskugeln und konnte mittels Magnet leicht geöffnet werden (Seit ca 2015 ist das geändert; da hätte man auch früher drauf kommen können :roll: :mrgreen: :roll: ). Mit einer Zange kann aber die andere Seite ziemlich leicht aufgedreht werden, da ist das Pitlock-System schon etwas sicherer. Aber auch da kann man eine Zange ansetzen, zwar etwas mühsamer, da die Muttern einen Kegelmantel haben. Die Zefal-Schnellspanner sollen darüber hinaus mäßige Verarbeitung besitzen. Trotzdem steht bei mir ein Zefal-Schnellspanner für die Sattelklemme als Schutz gegen den Gelegenheitsdieb (eher als Vandale anzusehen) auf meiner Agenda. Nur der Preis dafür ist mir mit ca 13 € zu hoch und diese Sache hat bei mir keine Priorität, da ich das bewußte Rad fast nie unbeaufsichtigt abstelle (Niemals nicht !). Das Zefal-Zeug (Schnellspanner für Achse 100 [mm], 135 [mm] sowie für Sattelklemme) hat einen Preis von ca 23 €.
Ob es überhaupt für Deine i-Motion 3 Nabe eine Sicherung gibt, ist mir nicht bekannt. Prinzipiell wäre eine Sicherung ala "Pitlock" möglich. Das Gewinde der Achs-Hutmuttern sollte M10x1,0 (Metrisches Feingewinde) sein.
Gerade mal meine 2 Zent !
Edit: Eigentlich könnte man beim Zefal-System die Einstellmutter auf der anderen Seite doch auch durch einen verriegelbaren /den gleichen) Schnellspanner ersetzen, dann würde da das Aufdrehen auch erschwert. Ist nur so ein Gedanke, der mir gerade beim Mittagessen durch den Kopf geht ? Oder habe ich etwas nicht bedacht ?

Mfg EmilEmil
Zuletzt geändert von EmilEmil am Di 28. Mär 2017, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.

Motte
Beiträge: 5058
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von Motte » Di 28. Mär 2017, 13:30

Bei jeder Sicherung muss man abwägen, ob sie sinnvoll ist. Einmal vom Preis (und dem Aufwand) Und dann von der Beeinträchtigung der Lebensqualität durch die Sicherung selbst.

Die letzte Frage kann Dir niemand beantworten – das musst Du selbst tun.
Eine überraschend auftauchende Sicherung kann auch dazu führen, dass ein Dieb das Teil nun mit brachialer Gewalt angeht – dann ist dein Fahrrad kaputt. Ich würde statt dessen lieber auf die Sattelstütze verzichten.

Ich falte meine Räder täglich (im Büro) und muss dazu die Sattelstütze einfahren. Daher möchte ich auf den Schnellspanner nicht verzichten. Das Risiko, dass mir jemand beim geparkten Rad Sattel und Stütze klaut – gehe ich ein. Bei den Sattelstützen mit Cane Creek Thudbuster hab einen einfachen Stahldraht genommen. Das verhindert den spontanen Klau und ist als Sicherung deutlich zu erkennen.
Das Vorderrad mit SON Nabe und Hinterräder mit Rohloff Nabe hab ich mit (einer einheitlichen) Pitlock Nuss gesichert. Alle anderen Laufräder an meinen Falträdern nicht. Ich halte die nicht für besonders begehrenswert. Profis hält ein Pitlock System nicht auf – die entsprechenden Werkzeuge dazu bekommt man für ca. 30 Euro in nahezu jedem Baumarkt. (sind dort nur für einen anderen Zweck gedacht)

(Mit einer Zange geht das nicht, wenn es korrekt montiert und abgelängt wurde.)

widersacher666
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von widersacher666 » Di 28. Mär 2017, 14:40

Sorry, bin blutiger Anfänger...

Gibt es nicht eine einfache Klemme nur mit Schraube und Mutter für den Sattel, so wie früher... :-)

Und welches Modell muss ich da für das Tern Link C3i nehmen? Werde aus den ganzen verschiedenen Optionen nicht schlau.

Danke!

Ch.Bacca
Beiträge: 413
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von Ch.Bacca » Di 28. Mär 2017, 16:09

Man kann ja auch den Schnellspanner abspecken. Hebel weglassen und die Rändelmutter durch eine normale Mutter mit Unterlegscheibe ersetzen.

Ich selbst würde mir das nicht antun. Wenn ich mein Fahrrad parke, nehme ich entweder den Sattel mit Sattelstütze mit oder ziehe das Schloss mit durch den Sattelunterbau des Brooks durch. Je nach dem, was mir gerade besser in den Kram passt. Bei dem originalen Sattel könnte es für das Schloss etwas eng sein.

cruisen
Beiträge: 430
Registriert: Mo 9. Mai 2011, 15:51
Faltrad 1: Birdy
Faltrad 2: Brompton 6RD
Faltrad 3: HP Grasshopper
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1973
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Weilerswist bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von cruisen » Di 28. Mär 2017, 18:58

Also ich habe beim Birdy zur Sicherung der Sattelstange am Ende der Stange ein bzw. zwei Löcher durch gebohrt. So kann ich die Sattelstange mit einem einfachen Vorhängeschloß sichern wenn sie eingeschoben ist. So ist sie gegen schnelles mitnehmen gesichert. Hatte nämlich schon einmal das Vergnügen mir eine neue kaufen zu dürfen weil jemand mein Brooks Sattel gefallen hat.

widersacher666
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von widersacher666 » Mi 29. Mär 2017, 09:40

Benötige ich nicht eine spezielle abgerundete Mutter, wenn ich den Schnellspannhebel abmontiere?

EmilEmil
Beiträge: 1609
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von EmilEmil » Mi 29. Mär 2017, 12:09

Ohne etwas Tiftelei wird's warscheinlich nicht gehen:
Erste Option, Du baust den "Schnellspanner" auseinander, denn der hat schon die "abgerundete Mutter" in Form eines Quergewindebolzens, nach der Du gefragt hast. Das häufig anzutreffende M5-Gewinde der Spannschraube (Spannbolzen) ist in dem Quergewindebolzen vernietet. Diese Vernietung muß durch gewaltsames Aufschrauben der Spannschraube zerstört werden. Du hast dann einen Quergewindebolzen (Quergewindemutter) mit kleinerem Durchmesser als bei dem Gegenpart (Durchmesser ca 15 [mm]) an dem Klemmkörper. Sieht dann nicht besonders professionell aus, kann man aber nach meiner Einschätzung machen (probieren ?).
Wenn Dich der Durchmesser-Unterschied stört, mußt Du Dir eine Quergewindemutter selber herstellen (lassen) oder kaufen (Zweite Option).
Wenn der Spannbolzen dann durch eine M5 Schraube (Inbus-Kopf ?) ersetzt wird, sind die Anpassungen eigentlich beendet, sofern es nicht Probleme mit der Anlagefläche der Schraube gibt. Eine korrekt gemachte Anlagefläche wäre zB eine Senkung mit einer balligen Anlagefläche und einer gleichen Gegenfläche an der Schraube. Das überfordert viele Hersteller (Grattler) aber in ihrem Verständnis, sie arbeiten deshalb lieber mit ebenen Anlageflächen........
Eine ballige Anlagefläche an dem Schraubenkopf nachträglich zu feilen (Bohren, Fräsen) , ist nicht so einfach, an der Senkung noch weitaus schwieriger, da es zwar Kegelsenker oder Flachsenker zu kaufen gibt, aber keine Kugelsenker.
Was Du machst , ist Deine Sache !

MfG EmilEmil

Ch.Bacca
Beiträge: 413
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von Ch.Bacca » Mi 29. Mär 2017, 16:53

Solche runden Muttern M6 aus Messing sind in "Powerbox"-Finnen von Windsurf-Boards. Falls Du einen Windsurfer kennst, frag den mal nach einer alten Powerbox-Finne (Windsurfer sind wie Radfahrer - was nicht völlig zerstört ist, wird gesammelt, weil man es ja noch gebrauchen könnte). Oder Du fragst in einem (Wind-)Surfshop nach einer Ersatzmutter für Powerbox-Finnen. Ich glaube in "Tuttle-Box"-Finnen sind sogar zwei davon drin.

widersacher666
Beiträge: 4
Registriert: Mo 27. Mär 2017, 14:57
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer

Re: Sattelklemme / Schnellspanner diebstahlsicher machen am Tern Link C3i

Beitrag von widersacher666 » Do 30. Mär 2017, 08:55

Wie gesagt, ich bin kein Bastler und suche ein Teil, was ich problemlos online bestellen und nachrüsten kann.

Gibt es nicht einfach eine komplette Sattelklemme mit normaler Mutter im passenden Durchmesser für das Tern Link C3i, mit der ich die komplette Schnellspanner-Sattelklemme ersetzen kann?

Ich muß den Sattel nicht einfahren können, da es für mich ausreicht, den Rahmen abzuknicken, wenn ich das Fahhrad im Auto mitnehme. Ebenso möchte ich es einfach abgeschlossen für ein paar Stunden in der Stadt lassen können, ohne mit sämtlichen Einzelteilen rumlaufen zu müssen.

Antworten

Social Media