Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Antworten
Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von Ruebezahl » Sa 17. Dez 2016, 17:11

aus gegebenem Anlaß (Rahmen kaputt und mgl. Ersatzrahmen hat 135mm Einbaumaß) würde ich gerne wissen, ob die HR-Nabe mit anderen Endhülsen oder so auf 135mm umrüstbar ist.
Im Auseinandernehm-Video von Novatec sind die Endhülsen nur geschraubt. Kann man irgendwo breitere Hülsen beziehen? Reichte ja notfalls die linke Seite 5mm breiter zu haben. Müsste ich nur noch das HR neu zentrieren.

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von Ruebezahl » Mi 21. Dez 2016, 13:03

Um meine Frage selbst zu beantworten: Nein
Offen ist noch, ob es breitere Achsen für andere Novatec-Naben gibt, die man evtl. montieren könnte.

EmilEmil
Beiträge: 1627
Registriert: So 17. Okt 2010, 10:50
Faltrad 1: 20" Falter
Faltrad 2: 24" Falter
Faltrad 3: FittiCROSSO
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Beikonstanze
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von EmilEmil » Mi 21. Dez 2016, 16:08

Ja, hallo.
Ich kann mir kaum vorstellen, daß Fa Novatec nahezu die gleiche Nabe nicht auch für das Mtb Klemmaß von 135 [mm] baut. Das wären bis auf die Endhülsen fast alles Gleichteile. Mit Endhülsen, die wegen des Schnellspanners an jeder Seite 2,5 [mm] breiter sind, sollten konstruktiv keine weiteren Probleme auftreten sein.
Bei geschraubten Achsen würde man an jeder Seite eine Unterlegscheibe a 2,5 [mm] Dicke draufgeben und der Fisch wäre geputzt. Vielleicht gibt es von Novatec einen Teile-Katalog, wo man den Sachverhalt anhand der Nummern erkennen kann. Evtl hilft auch eine Email an die Firma wegen des Umbaus.
Viel Erfolg und viel Spaß danach, falls der Umbau gelingt.

MfG EmilEmil

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von Ruebezahl » Di 3. Jan 2017, 23:38

Novatec hatte ich ja gefragt. Deswegen das Nein im 2. Post.
Die Achse ist Schnellspanner, da geht mit U-Scheiben nichts. Es sei denn man schiebt sie zwischen Endhülse und Achse. Da habe ich meine Zweifel was die Dauerfestigkeit angeht übe rdie Jahre.
Ich werde das Projekt auch erst mal nicht weiter verfolgen. Wie es aussieht, klappt es doch mit einem originalen Dahon-Rahmen (mit 130er Ausfallenden).

EckehardD
Beiträge: 31
Registriert: Di 27. Sep 2016, 11:35
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: Suchender
Wohnort: Laatzen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von EckehardD » Di 10. Jan 2017, 23:53

hallo,
beziehst du den Original-Dahon-Rahmen von CNC oder von WM-Trading oder gibt es noch eine Quelle?
Schöne Grüße v. EckehardD

Ruebezahl
Beiträge: 67
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 22:43
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Novatec Hinterradnabe F482SB auf 135mm Breite umbauen

Beitrag von Ruebezahl » Mi 11. Jan 2017, 01:30

Habe nur diese beiden in D gefunden. In UK gab es auch noch einen, der lag preislich auch so in der Richtung. Link hatte ich aus dem Forum hier.
Aber den habe ich abgewählt weil es schnell gehen muss-brauche die Kiste täglich.
Nur leider habe ich nicht mit der Saumseligkeit mancher Händler gerechnet (nicht die o.g.)...

Antworten

Social Media