Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-) | 5.1.18 - danke torsten

Birdy Speed Disc - Ausbau/Wechsel Hinterradschwinge

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Antworten
Joergi
Beiträge: 35
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:58
Faltrad 1: Birdy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Paffrath

Birdy Speed Disc - Ausbau/Wechsel Hinterradschwinge

Beitrag von Joergi » So 4. Dez 2016, 12:20

(Die meinen vorangegangenen Thread gelesen haben, wissen u.a. Bescheid)
Ich mache hier dennoch extra einen neuen Thread auf:

Ich benötige Infos, wie ich selber die Hinterradschwinge von meinem Birdy austausche.
1) Benötige ich Spezialwerkzeug oder kann ich das als "professioneller" Hobbyschrauber selber?
2) Wäre es doch eher ratsam, das der Werkstatt zu überlassen?

Weitere Infos wären natürlich sehr hilfreich.

*Mein Birdy ist z.Zt. in der Werkstatt, also kann ich aktuell selber nicht nachprüfen*

Danke

Motte
Beiträge: 4941
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Birdy Speed Disc - Ausbau/Wechsel Hinterradschwinge

Beitrag von Motte » Mo 5. Dez 2016, 13:50

Wer mit Werkzeug umgehen kann und sorgfältig arbeiten gewöhnt ist, sollte das auch alleine schaffen.

Drehmomentschlüssel, Schonhammer und Splinttreiber sollte man haben.

Anleitung findet sich hier: http://birdy-freunde.de/birdy/wartung.html und in den dort verlinkten Anleitungen. Wie z.B. hier (allerdings noch das "alte" Lager - das aber im Grundsatz genau so aufgebaut ist.)

Ich würde einfach jeden Schritt mit der Kamera dokumentieren, dann gibt es später keine Zweifel, was wo wieder hin muss. Die alte Handwerkerregel, dass mindestens ein Teil über bleiben muss gilt im Zeitalter der Digitalfotografie ja nicht mehr. ;)

Joergi
Beiträge: 35
Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:58
Faltrad 1: Birdy
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Paffrath

Re: Birdy Speed Disc - Ausbau/Wechsel Hinterradschwinge

Beitrag von Joergi » So 11. Dez 2016, 10:55

Der Einbau der Schwinge war ja nun wirklich für Anfänger.

Ich melde mich dann nochmal, wenn sie wieder bei Fahrt rausfliegt... :lol:

Antworten