Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Es muss nicht immer gleich die Werkstatt sein. Do-It-Yourself!
Antworten
puch_martin
Beiträge: 62
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Faltrad 2: Dahon Vitesse
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Beitrag von puch_martin » Fr 1. Feb 2019, 10:53

Hallo zusammen,

ich würde gerne einen Vitesse Rahmen in Alu Natur/ RAW aufbauen. Soweit ich bisher Informationen gefunden habe ist das so nicht möglich da der Rahmen dann schnell fleckige wird bzw. Salz und Winter dem Material zusetzen können.
Was gibts da für Möglichkeiten? Lackieren mit Klarlack, Pulver-lackieren (nicht ganz durchsichtig?), Eloxieren?
Ist ein Hohlraumschutz notwendig?

grüße
martin

Ch.Bacca
Beiträge: 616
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 1. Feb 2019, 12:13

puch_martin hat geschrieben:
Fr 1. Feb 2019, 10:53
... Lackieren mit Klarlack ...
Spontan kam mir das Wort "Zaponlack" in den Sinn. Bei Alu wäre ich da skeptisch.
... Pulver-lackieren ...
Ich würde mal einen (oder mehrere) Pulverbeschichter aufsuchen, ausfragen und mir Muster zeigen lassen. "Meiner" hier um die Ecke hat viel Erfahrung mit PKW-Alufelgen. Das wird bei anderen nicht anders sein und kann nicht schaden.
... Ist ein Hohlraumschutz notwendig?
Meine Meinung: unbedingt!

Ich nehme dafür Fluid Film. Mit einer Hohlraumsonde o.ä. einsprühen. Wenn die Öffnung zu klein ist (Ablauflöcher in der Gabel z.B.) mit einer Spritze ein wenig zu viel einfüllen, das ganze schwenken und dann den Überschuss herauskleckern lassen. Den Rest macht die Kriechfähigkeit.

Fluid Film wird gerne für Oldtimer verwendet. Vielleicht gibt's einen Club in Deiner Nähe, der die Ausrüstung dafür hat und für ne Kiste Bier mal kurz in den Rahmen rein rotzt.

Hohlraumversiegelung aber bitte erst nach der Beschichtung. Ich hab den Fehler gemacht, einen rostigen Stahlrahmen innen einzusauen und dann erst beschlossen, den neu Pulvern zu lassen. Musste alles wieder raus und das war nicht einfach.

Hier eine Diskussion zu einem Stahlrahmen:
https://www.germanscooterforum.de/topic ... fahrungen/
Da diskutiert jemand mit, der sich auskennt.

puch_martin
Beiträge: 62
Registriert: Sa 13. Mai 2017, 10:09
Faltrad 1: Puch, Pic-Nic
Faltrad 2: Dahon Vitesse
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Maria Enzersdorf, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Beitrag von puch_martin » Fr 1. Feb 2019, 13:09

Wie siehts denn mit Polieren bzw. Glasperlen-Strahlen aus? Das sollte zumindest die Oberfläche etwas verdichten.

Ch.Bacca
Beiträge: 616
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Beitrag von Ch.Bacca » Fr 1. Feb 2019, 13:39

Auch das sollte ein Pulverer wissen, denn das sollte zu seinen Standard-Vorbehandlungen bei Alufelgen gehören.

Als ich ihm mein Tern gezeigt habe, meinte er, er würde das vor dem Pulvern chemisch entlacken. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, wollte er das Strahlen nicht machen, weil das nicht so Material-schonend wie chemisch ist. Das Tern bleibt jetzt erst mal so. Eigentlich wollte ich eine andere Farbe haben.

Ich würde mir an Deiner Stelle ein paar Reste aus dem gleichen Material besorgen (6061?, 7075?) und Versuche damit machen. Eventuell sogar im Dialog mit einem Pulverer. Lacke ausprobieren und die Teile ankratzen, in den Dreck legen, Salz drauf streuen usw.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8254
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Alu-Rahmen unlackiert/ RAW - Haltbarkeit bzw. Konservierung

Beitrag von Pibach » Fr 1. Feb 2019, 15:31

Kannst die Vitesse Rahmen aus Asien kaufen (FNHON, Crius), gibt es in Alu.

Antworten

Social Media