Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Tern Verge P10

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von fluxito » Fr 25. Aug 2017, 22:26

@ Pibach
Danke,hab bei Velowerk noch mal nachgesehen,stimmt...
von wo nach wo soll ich denn die Lenksäule messen ?

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Verge P10

Beitrag von Pibach » Fr 25. Aug 2017, 22:51

Abstand Steuerrohr Oberkante zu Lenkermitte. Ebenso Höhe der Gabelkrone, also Achsmitte zu Steuerrohr Unterkante.
Ich hab aber kein Verge. Aber evtl. könnten andere Tern User ihres mal gegenmessen.
Ich gehe davon aus, dass Tern keine neuen Lenksäulen hat, das wäre betriebswirtschaftlich aufwändig. D.h. der Lenker kommt bei den 451er Modellen dann wahrscheinlich höher.

fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von fluxito » Sa 26. Aug 2017, 21:16

Lenksäule hat etwa 300 mm (blöd zu messen)
Höhe Gabelkrone 100 mm
Achsmitte-Steuerrohr Unterkante 326 mm
Lenkerhöhe liegt bei mir bei 957 mm-Vro eher sportlich ca. 5 Grad up..

MAD-HS
Beiträge: 14
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:02
Faltrad 1: Dahon Mu Duo
Faltrad 2: Tern Verge X11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von MAD-HS » So 10. Sep 2017, 20:03

fluxito hat geschrieben:
Mo 21. Aug 2017, 22:01
Ich fahre aber Schwalbe Shredda 37-451 da mir die Duranos eine Spur zu unbequem waren, wir haben hier relativ viel Kopfsteinpflaster ausserdem fahr ich auch gerne Schotterwege.
Bin selber am P10 interessiert und da wir hier auch mal Schotterwege haben scheinen die Shredda eine bessere Wahl als der Durano zu sein.

Wie sind deine Erfahrungen und hast du ein paar Fotos wie die Reifen auf der Felge und dem Fahrrad aussehen?

fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von fluxito » Mo 11. Sep 2017, 20:24

@MAD-HS wenn ich noch herausfinde wie ich fotos hochlade...bin neu im forum:)
Erfahrung mit den Shreddas sind durchwegs gut,rollen natürlich nicht so flott wie dei Duranos.Anfangs hatte ich ein wenig Angst in den Kurven ob das mit den doch sehr schmalen Felgen nicht zu schwammig wird.Ich denke bei wirklich schnellen,engen Kurven sollte man etwas vorsichtiger sein.Vom Komfort eindeutig ein Zugewinn grade auf nicht zu groben Schotter mit ca. 4 bar auch noch flott auf der Straße.

MAD-HS
Beiträge: 14
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 15:02
Faltrad 1: Dahon Mu Duo
Faltrad 2: Tern Verge X11
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1978
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Wiesbaden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von MAD-HS » Mo 11. Sep 2017, 22:18

fluxito hat geschrieben:
Mo 11. Sep 2017, 20:24
@MAD-HS wenn ich noch herausfinde wie ich fotos hochlade...bin neu im forum:)
Das einfachste hier in diesem Forum scheint zu sein die Fotos woanders hochzuladen und hier nur zu verlinken.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Verge P10

Beitrag von Pibach » Mo 11. Sep 2017, 22:55

@fluxito, einfach Button "Vollständiger Editor & Vorschau" und da unten den Reiter "Dateien hinzufügen".

fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von fluxito » Do 14. Sep 2017, 17:24

@Pibach
Danke!
Ich bin grad etwas verwirrt bzw frustriert da ich auf der Tern Germany Homepage Fotos vom P10 gesehen habe
wo der Rahmenhinterbau anders konstruiert scheint und vor allem ein Umwerfer Directmount und eine Anschraubgewinde für eine Umlenkrolle vorhanden ist.
Meins hat das beides nicht! Ich überleg ja grade wie ich auf 2 x11 umbauen kann und dann das!
Können mir evtl. P10 Besitzer bestätigen ob ihr Rahmen die Möglichkeit hat oder nicht?
Bitte ,Danke
Dateianhänge
vergep10-g1-unfold-00-blkbgtblue_0.jpg

Pibach
Moderator
Beiträge: 8167
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tern Verge P10

Beitrag von Pibach » Do 14. Sep 2017, 18:05

Es gibt jedenfalls Umwerfer Schellen z.B. von GUB oder PDC siehe hier

fluxito
Beiträge: 10
Registriert: Di 8. Aug 2017, 14:16
Faltrad 1: Tern Verge P10
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Linz, Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern Verge P10

Beitrag von fluxito » Do 14. Sep 2017, 21:33

Umwerferschelle ist schon bestellt....
Nur wie ich den Zuganschlag lösen soll bzw ob toppull oder downpull Umwerfer ist mir noch nicht ganz klar.
Gebastelt krieg ich ja alles hin,aber ich will eine saubere,verlässliche Lösung.Da wären die laut Foto vorhandenen Anschweißteile schon nett gewesen...

Antworten

Social Media