Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

tern link uno

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
Antworten
frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

tern link uno

Beitrag von frankd » Mi 11. Jan 2012, 18:21

heute konnte ich zum 1.mal das tern link uno bei meinem fahrradhändler fahren, kostenpunkt 499,- euro. der erste eindruck war nicht schlecht. durch die reduzierung auf das wesentliche ist das uno schön leicht, hat aber rücktritt und keine beleuchtung oder gepäckaufnahme. und single speed ist nicht jedermanns sache, mich stört es nicht, da ich mit einem gang groß geworden bin.
die faltscharniere sind durch einen kleinen verschluss am hauptverschluss nochmals gesichert gegen zufälliges offnen. insgesamt macht der rahmen einen recht stabilen eindruck, durch öffnungen in den anschlussblechen am faltscharnier ist eine nachrüstung mit kabeln innerhalb des rahmens möglich. auffällig sind die vielen anschraubmöglichkeiten am vorderen rahmen, da könnte man nicht nur trinkflaschen, sondern auch akkus sehr einfach anschrauben. die magnet-arrettierung beim falten ähnelt denen von dahon.
die fahreigenschaften sind 20 zoll typisch, der eine gang ist griffig und für den normalen einsatz in der stadt ausreichend, ich persönlich fand den sattel zu hart, aber eine biologic federsattelstütze ist nachrüstbar. mir persönlich ist 20 zoll immer ein wenig zu wackelig, dies merkt man besonders beim stehend antreten und beim freihändig fahren (muss man aber auch nicht), die bessere spurtreue ist und bleibt ein vorteil der größeren räder.
interessant ist der mitlaufende kettenschutz, aber hier habe ich zweifel, ob er nicht kontraproduktiv ist, denn jetzt kann der kettenschutz den unten angeworfenen dreck schön nach oben transportieren, dazu müßte man aber mal durch unseren derzeit sehr matschigen park fahren.
insgesamt ein hochwertiges und stabiles faltrad für puristen und vom preis her akzeptabel.
weitere modelle sollen laut angaben meines händlers ende februar eintrudeln, er will aber weiterhin auch dahon parallel anbieten.
ich persönlich warte immer noch auf meinen favoriten das joe.

frank

Pibach
Moderator
Beiträge: 8183
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: tern link uno

Beitrag von Pibach » Mi 11. Jan 2012, 19:09

frankd hat geschrieben:mir persönlich ist 20 zoll immer ein wenig zu wackelig...
mach mal 55mm beite Big Apple drauf, das wirkt Wunder.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: tern link uno

Beitrag von Rone » Mi 11. Jan 2012, 19:31

Lass ihn mal eine Stunde mit dem Brompton durch eine Fußgängerzone hin- und her fahren, danach ist das 20" Dahon ein gemütliches Sofa, auch ohne breite Schlappen.

David
Beiträge: 913
Registriert: Di 5. Mai 2009, 19:06
Faltrad 1: Dahon
Geschlecht: m
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: tern link uno

Beitrag von David » Mi 11. Jan 2012, 22:10

Frank, hattest du zufällig die Chance, das Uno beim Händler gleich zu wiegen?

frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: tern link uno

Beitrag von frankd » So 15. Jan 2012, 12:36

wiegen konnte ich das link uno nicht, aber man hat schon im laufe seiner langen radfahrerkarriere mal öfter ein fahrrad anheben dürfen, insbesondere wenn es in den keller geht und da bekommt man schon ein gefühl für das gewicht. zumal ich prinzipiell in läden auch noch andere räder anheben, so ein kleiner tick von mir.
und wenn man dann ein paar vollausgerüstete tourenräder mit stahlrahmen angehoben hat, dann merkt man schon den unterschied. sicherlich kann man ein abgespecktes rad nicht mit einem vollausrüster vergleichen, aber jetzt liegt es an einem selber, mit welchem zubehör und mit welchem gewicht man das link uno nachrüstet.

Antworten

Social Media