Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Tern C7 Umbau (Schaltwerk, Kettenblatt, Kurbelgarnitur)

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
Motte
Beiträge: 5280
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tern C7 Umbau (Schaltwerk, Kettenblatt, Kurbelgarnitur)

Beitrag von Motte » Mo 25. Feb 2019, 21:35

Das ist ne Frage, die mir heute beim Nachlesen dieses Threads auch kommt. Gut, die „C“ Serie von Tern hat einfache, günstige Anbauteile. Aber es gibt für die Terns ja auch „gute“ Kurbelgarnituren aus den Premium Varianten (die haben auch geschraubte Kettenblätter)
https://www.mega-bikes.de/tern-kettenrad

Das hätte man auch gleich den Kettenschutzring dabei.

Ch.Bacca
Beiträge: 649
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tern C7 Umbau (Schaltwerk, Kettenblatt, Kurbelgarnitur)

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 25. Feb 2019, 22:21

Motte hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 21:35
... Gut, die „C“ Serie von Tern hat einfache, günstige Anbauteile. ...
Wie schon weiter oben erwähnt, ist der Kurbelsatz der gleiche, wie er auch an meinem D8 ursprünglich war. Ohne, dass ich die Übersetzung hätte ändern wollen, wäre ich nie auf die Idee gekommen, das auszutauschen. Dass die Beschichtung der Kurbeln ziemlich schäbig ist, war mir nie aufgefallen - das sehe ich jetzt erst auf meinem Foto.

Je häufiger ich mir den Thread durchlese, umso weniger werde ich daraus schlau. Mir kam schon der Gedanke, dass suamor auf zwei (oder drei) Kettenblätter mit Umwerfer umbauen will und den Umwerfer als Schaltwerk bezeichnet; erscheint mir aber auch nicht ganz plausibel.

Naja, ich drücke jedenfalls die Daumen, dass sein nun bestellter Kurbelsatz zum Rad passt. Wie man eine eventuelle Inkompatibilität mit mehr Werkzeug oder einem Fahrradmechaniker kompensieren könnte, hab ich auch noch nicht verstanden.

suamor
Beiträge: 168
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 17:19
Faltrad 1: Dahon mu XL
Wohnort: Renningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tern C7 Umbau (Schaltwerk, Kettenblatt, Kurbelgarnitur)

Beitrag von suamor » Fr 1. Mär 2019, 19:18

Nein definitiv nicht, vorne kommt nur eine einfache neue Kurbel ran mit neuem Kettenblatt, da beim alten die Kette häufig runterspringt (unabhängig vom gewählten Gang, also Schräglienie spielt keine Rolle). Natürlich etwas häufiger beim Gangwechsel als mitten beim Fahren. Hängt auch nicht davon ab, wieviel Druck ich auf die Pedale gebe. Da der alte Schraubkranz mit Kassette gelängt war, ist mit Sicherheit auch das Kettenblatt gelängt worden.

Kettenblattgröße: Es gab verschiedene Angebote, die ich mir angeschaut habe aber nicht alle Faktoren berücksichtigt (v.a. Kettenschutz). Und bei den beiden Händlern, wo ich letztendlich bestellt habe, habe ich dann alle Kettenblätter / Kettenschutz Kombinationen angeschaut. Und die größte verfügbare Kombination war eben 50.

Ch.Bacca
Beiträge: 649
Registriert: Mo 3. Okt 2016, 14:39
Faltrad 1: Tern Link D9
Faltrad 2: Paratrooper Pro 50
Faltrad 3: 28" unfaltbar
Geschlecht: m
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Nordstormarn und manchmal Köln
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tern C7 Umbau (Schaltwerk, Kettenblatt, Kurbelgarnitur)

Beitrag von Ch.Bacca » Mo 4. Mär 2019, 15:29

Hast Du Dir mal die Kettenblätter MIT Schutzring aus einem Stück angesehen?
https://www.ebay.de/itm/Liegerad-Recumb ... 2817645698
(direkt aus Asien kosten die keine 20 Euro)

Bei mir fliegt die Kette trotz angepasstem (Birdy-)Schutzring manchmal ab, allerdings nur beim wilden Beschleunigen mit hektischen Gangwechseln. Etwas besser wurde es mit einer neuen Tern Kettenführung, die erste war schon ziemlich ausgelutscht. Nach den Fotos ist bei Dir das Teil auch montiert.
https://hollandbikeshop.com/en-gb/bicyc ... tic-black/
Wenn ich den Platz hätte, würde ich den neueren Tern Chain-Guide nehmen. Passt bei mir aber nicht, weil dann die Werkzeugtasche keinen Platz mehr hätte.
https://hollandbikeshop.com/en-gb/bicyc ... sed-black/

Ich vermute, dass das dynamische Verhalten der Kette den Kettenschutzring zwischen den Schrauben seitlich verbiegen kann und sie dann genug Platz zum Abspringen hat.

Meine nächste Maßnahme: am Kettenschutzring die Abstände zwischen den Schrauben halbieren bzw. die Schraubenanzahl verdoppeln.

Antworten

Social Media