Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemein

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
Antworten
Bob406
Beiträge: 118
Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Faltrad 1: Tern Verge Duo
Faltrad 2: Dahon Mµ Uno
Faltrad 3: Tern Link D7i
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1980
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemein

Beitrag von Bob406 » So 15. Apr 2012, 15:35

Hat mich einen halben Tag gekostet hinzufahren (mit dem Faltrad zurück), ausprobieren und dann aufschreiben: http://rethinktheworld.blogspot.de/2012 ... lipse.html

Momomuck
Beiträge: 172
Registriert: Do 7. Apr 2011, 15:25
Faltrad 1: Dahon Speed TR
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1956
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Voerde/Niederrhein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Momomuck » So 15. Apr 2012, 18:05

Danke für Deinen Bericht, war sehr hilfreich. Das Eclipse und das Verge standen auf meiner Beobachtungsliste, jeweils als S11i Version ... aber bei den Preisen und den kleineren Schwächen gibt es wirkliche Alternativen für mich.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Rone » So 15. Apr 2012, 18:17

Welche Alternativen schweben Dir vor?

Bob406
Beiträge: 118
Registriert: Di 14. Jun 2011, 22:51
Faltrad 1: Tern Verge Duo
Faltrad 2: Dahon Mµ Uno
Faltrad 3: Tern Link D7i
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1980
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Bob406 » So 15. Apr 2012, 19:19

Die meisten Schwächen liegen ja am Fabrik-Velo-Bau und dagegen findet man natürlich keine Alternativen im Katalog.
Außer natürlich bei den Velos ab 2000€, die sind dann hoffentlich handgebaut ;-) Zumindest prahlt Tern mit handgebauten Rolf Laufrädern für die beiden leichtesten Verge-Modelle.

Motte
Beiträge: 5171
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Motte » So 15. Apr 2012, 21:52

Bei Dahon kamen die Systemlaufräder anfangs ganz offen als Sonderfertigung von Rolf. (wurde im US Forum auch zugegeben) Dann wurden sie "eingelabelt". Finde ich spannend, dass Tern nun wieder welche von Rolf bekommt :mrgreen:

Selbst war ich ja von den verbauten Komponenten beim Link P 24 ziemlich enttäuscht. Konnte leider nicht probe fahren um zu ergründen, ob der Rahmen das raus reißt. Kleinigkeiten wie Sattel und Faltpedalen kann man tauschen. Wenn der Rahmen aber nicht gravierend besser ist als beim Dahon Speed TR lohnt der Aufpreis nicht. Bei der 11 Gang Nabe von Shimano würde ich ja warten, bis die unvermeidlichen Kinderkrankheiten auskuriert sind.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8182
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Pibach » So 15. Apr 2012, 22:15

Welche Kinderkrankheiten hat denn die 11er Alfine?

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Rone » Mo 16. Apr 2012, 10:44

Ich denke, die Nabe ist noch zu neu, um da schon ein Fazit zuzulassen, oder?

Motte
Beiträge: 5171
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fahrbericht Tern Eclipse und Tern-Grabschereien allgemei

Beitrag von Motte » Di 17. Apr 2012, 12:38

Es wäre die erste Schaltnabe, die völlig ohne Mängel auf den Markt käme. Bei den 7/8/9 und auch der 14 Gang Nabe hat es stets zu Beginn kleine Nachbesserungen/Änderungen (Schaltfeder/Dichtung etc.) gegeben. Ich lese im Web auch vereinzelt Kritik, kann aber keinen Trend erkennen. Wenn man also nicht ganz dringend ein Rad mit S11 braucht und ungern Testfahrer ist, sollte man neuen komplexen Systemen wie den Nabenschaltungen grundsätzlich ein wenig Zeit gönnen, bevor man selbst zulangt.

Antworten

Social Media