Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

Freischaltung sehr verzögert, weil keine Zeit (wird manuell geprüft wegen SPAMregistrierungen)

Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Verge, Link, Eclipse, Castro, Joe
Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Rone » Do 12. Jan 2012, 13:35

Herr Kaniewski hat schon reagiert und die Artikelüberschrift angepasst. Wer weitere Fehler findet, kann sie ihm ja noch mitteilen. Er hat mir versichert, dass die Gegenüberstellung nett gemeint sei bei immerhin 400,- Euro Preisvorteil gegenüber dem Verge.

@frankd: Ich denke, mit den Tern-Rädern kauft man ja nicht die Katze im Sack. Alle verbauten Marken und Eigenmarken sind von Dahon hinlänglich bekannt und bewährt. Zwischen alten und neuem Rahmen besteht kaum Unterschied - was soll da noch schief gehen?

Wer sich im Internet für ein Dahon interessiert, weiß auch, dass es nun hochwertige und hochpreisige Konkurrenz aus dem eigenen Hause gibt. Alle weiteren werden über den lokalen (Fach-)Handel aufgeklärt.

frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von frankd » Do 12. Jan 2012, 17:41

na ja, eigentlich wirbt ja tern damit, daß sie besser sind als dahon und ich beziehe mich auf den qualitätssprung, der sich erstmal herausstellen muss.
auch vor ipad und iphone gab es schon tablets und smartphones, in dem falle hat apple durch verbesserung an technik und handhabung die beiden geräte aus dem dornröschenschlaf gerissen und einen massenmarkt dafür geöffnet. respekt
ob dies jetzt tern gelingen wird, daß faltrad auch für die masse attraktiv zu machen wird sich zeigen, zu wünschen wäre es, denn bis jetzt stehen die falter meistens versteckt in irgendeiner ecke beim fahrradhändler und nicht auf der pole position.

Uli
Beiträge: 265
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 01:08
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Uli » Fr 13. Jan 2012, 08:34

Störung!
Zuletzt geändert von Uli am Sa 14. Apr 2012, 04:59, insgesamt 1-mal geändert.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Rone » Fr 13. Jan 2012, 11:44

Wenn Du einen Händler aufgrund einiger weniger fehlerhafter Beschreibungstexte als unseriös und Betrüger darstellst - und genau diese Worte hast Du selbst gewählt - machst Du hier schlechte Stimmung gegen ihn. In wie weit Du Dich damit selber ins Licht der Juristen setzt, müssen andere entscheiden.

Wenn Du Fehler findest, kannst Du den Händler auch freundlich auf seine Fehler hinweisen, vielleicht kommt er Dir ja an anderer Stelle mal entgegen.

Ich beobachte Marine-Sales seit 2009, habe dort selber zwei Räder zu fairen Konditionen gekauft und empfehle den Laden auch öfter mal weiter.
Die Fehler, die immer wieder auftauchen, sind immer derselben Art: Modell vom Hersteller verschoben oder geändert und das hat sich nicht sofort in den Beschreibungstexten wiedergefunden. Dieselben Fehler findest Du zuhauf im Netz. Das liegt aber mehr an der Verwirrtaktik insbesondere bei Dahon als an den Händlern.

Wenn es Dir darum geht, dass etwas nicht die beworbenen Eigenschaften hat, kannst Du bei so ziemlich jedem Dahon den Klageweg gehen, da schon die Vorgaben z.B. bei Hartje fehlerhaft sind oder waren. Eigentlich müssten die Händler sich mit jedem Produkt einzeln auseinandersetzen und sich nicht auf die Produktbeschreibungen der Hersteller oder Lieferanten verlassen. Da übertreibst Du jetzt aber mit Deiner deutschen Gründlichkeit maßlos.

Der Vergleich mit Karibu stinkt übrigens zum Himmel. Da wurde irgendwas als "Vitesse von Dahon USA" verkauft. Bei Marine-Sales bekommst Du, was Du bestellst (hier ein Dahon Vector X10).

frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von frankd » Fr 13. Jan 2012, 12:24

man sollte nicht päpstlicher als der papst sein.
denn wenn hier mit speziellen produkten geworben wird, dann setzt dies schon spezielle sachkenntnisse voraus, der normaluser kennt sich mit der produktvielfalt der einzelnen marken nicht aus, daher verpuffen solche werbetricks auch beim ihm. und der, der auf solche vergleiche reagiert, der hat auch die sachkenntnis, hier zu differenzieren und den fehler zu bemerken.

Uli
Beiträge: 265
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 01:08
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Uli » Fr 13. Jan 2012, 12:46

Störung!
Zuletzt geändert von Uli am Sa 14. Apr 2012, 05:44, insgesamt 1-mal geändert.

Pibach
Moderator
Beiträge: 8181
Registriert: Do 6. Aug 2009, 00:09
Faltrad 1: Dahon Mu Ex
Faltrad 2: Dahon Mu Singlespeed
Faltrad 3: Gotway MCM V3
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1968
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Pibach » Fr 13. Jan 2012, 16:02

@Uli, ist es denn nicht "baugleich", denke das lässt den Spielraum der neuen Gelenke offen. Oder? Ansonsten einfach die Aufregung für wichtigere Fälle aufeben ;)

frankd
Beiträge: 346
Registriert: Di 29. Nov 2011, 23:31
Geschlecht: m
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von frankd » Fr 13. Jan 2012, 18:58

um hier die diskussion wieder ein wenig sachlicher werden zu lassen wäre es doch schön, wenn sich einer dazu bereit erklären könnte, beide falträder miteinander praxisnah kompetent zu testen, um auch zu klären, in wieweit die verwandschaft relevant ist oder nicht.
in autozeitschriften, aber auch in anderen bereichen wie der telekommunikation ist es normal, daß original, ableger und klone miteinander verglichen werden. gerade die blogger in der telekommunikationsbranche bekommen die produkte umsonst von den herstellern gestellt, natürlich mit der hoffnung, in den test gut zu bestehen. die nerds um sascha pallenberg von netbooksnews.de z.b. sitzen sogar schon in taiwan, um den direkten draht zu den dortigen herstellern zu haben. befangenheit können sich diese leute trotzdem nicht erlauben, dann wären sie weg vom fenster.
da könnte man vielleicht auch hinkommen und dann würden auch viele themen mehr substanz bekommen, weil einfach auch mehr hintergrundwissen vorhanden ist.

Uli
Beiträge: 265
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 01:08
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Uli » So 15. Jan 2012, 11:44

Störung!
Zuletzt geändert von Uli am Sa 14. Apr 2012, 05:43, insgesamt 1-mal geändert.

Rone
Beiträge: 1799
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 14:09
Faltrad 1: Dahon Mµ XL
Faltrad 2: Brompton S6LD
Faltrad 3: Hudora RX 205
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Naturpark Wildeshauser Geest
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dahon Faltrad Vector X 10 baugleich Tern Verge x10 ?

Beitrag von Rone » So 15. Jan 2012, 13:54

@Uli: Die Fehler stehen in der Artikelbeschreibung. Das Rad ist nicht in irgendeiner Preissuchmaschine bewusst falsch eingestellt und damit beworben. Der Beisatz steht nicht einmal in der eigenen Artikelübersicht im Shop. Der Händler bietet beide Räder zu fairen Kursen mit 400,- Preisdifferenz an. Wo fängt Werbung im Internet an und wo hört sie auf?
Wenn Du aus freien Stücken im Shop angekommen bist, sehe ich kein Problem: Für mich ist das wie im Supermarkt stehen. Im Internet hast Du zwar keine Möglichkeit die Ware anzufassen, wohl aber die Möglichkeit, den Händler bei Unsicherheit über diverse Medien - z.B. Telefon - zu kontaktieren. Der Hinweis "baugleich Tern Verge X10" hätte mich bei Unsicherheit dazu veranlasst, nach den Unterschieden zu fragen.

Warum kritisierst Du nicht, dass Werte falsch vom Importeur übernommen worden sind? Maße und Gewicht stimmen nämlich bei wahrscheinlich keinem Dahon-Rad im Netz, zumal völlig unklar ist, wie gemessen wurde: Mit oder ohne Pedale!?

Ich finde, Du führst Deinen Privatkrieg gegen Marine Sales jetzt per Mail mit dem Shopbetreiber weiter.
Wie denken die anderen?

Antworten

Social Media