Updates Hier | Bilder Hier | Videos Hier

seit 30.7.2017 PAPA und brauche Hilfe in Form eines entspannten Moderators
3.2.2017 - Spendenbutton neu und Benutzerkarte - viel Spass damit
9.2.2017 - danke Gennaro ;) | 10.2.17 - danke cruisen ;) | 19.2.17 - danke Kringla - cool |27.2.17 - danke Ch.Bacca ...hammer | 28.2.17 danke 2halves1bike - uff - vielen Dank | 11.7.17 - voll toll Michael T. (user ?) ;-)

Was tun gegen einen .... Klapperzug !

Birdy, BD-1, Frog
Lolipop1974
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 16:22
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: Suchender
Wohnort: Ingolstadt

Re: Was tun gegen einen .... Klapperzug !

Beitrag von Lolipop1974 » Fr 9. Sep 2016, 07:20

Zur Bestätigung - mein neues Bird City mit Nabe klappert auch sobald ich z.B. über Kopfsteinpflaster fahre. Bei Bordsteinen und ähnlichem finde ich es nicht so schlimm weil nur kurz. Aber das Dauerklappern in der Stadt kann schon nerven.

Ich gebe dir Recht. Das darf bei der Preisklasse nicht sein. Davon abgesehen ist es ein echt super Rad und macht Spaß ohne Ende. Zum Glück ist mein Arbeitsweg relativ "glatt".

Lolipop1974
Beiträge: 3
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 16:22
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1974
Status: Suchender
Wohnort: Ingolstadt

Re: Was tun gegen einen .... Klapperzug !

Beitrag von Lolipop1974 » Sa 22. Okt 2016, 15:26

Wichtiger Nachtrag: Ich hab herausgefunden, dass nach dem Falten die Züge relativ locker im Rahmen liegen und dadurch frei springen können. Das ist das nervende Klappern. Wenn man nach dem Aufstellen des Rades jetzt die Züge vom Lenker her leicht in den Rahmen schiebt, so dass diese im Rahmen unter leichter Spannung sind, springen sie nicht mehr so leicht, und das Klappern ist fast weg. Auf jeden Fall für mich sehr gut erträglich! :D

Motte
Beiträge: 4901
Registriert: Sa 22. Aug 2009, 19:27
Faltrad 1: Birdy Grey
Faltrad 2: Tern Verge S27H
Faltrad 3: Tern Link P24
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1958
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Essen - die Kulturhauptstadt

Re: Was tun gegen einen .... Klapperzug !

Beitrag von Motte » Sa 22. Okt 2016, 17:30

Ich hab das Problem zwar nicht, aber neulich eine Lösung dazu im Netz gefunden. (Wie das oft so ist - danach hatte ich auch gar nicht gesucht)
Mehrere Kabelbinder in regelmäßigen Abständen an die Außenhüllen - nicht abschneiden - die losen Enden sollen sich im Rahmen verspreizen. Da man das zurück bauen kann und nicht viel kostet, wäre es einen Versuch wert.

Rumtreiber
Beiträge: 29
Registriert: So 11. Dez 2011, 15:03
Faltrad 1: Moulton AM
Faltrad 2: Kolbe
Faltrad 3: Birdy Speed
Geschlecht: m
Geburtsjahr: 1965
Status: FALTradfahrer
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Was tun gegen einen .... Klapperzug !

Beitrag von Rumtreiber » Mi 28. Dez 2016, 22:12

Guter Trick. Werde ich probieren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast